Bandscheibenvorfall steht ihr eine Pflegestufe zu?

Hallo,


meine 80 jährige Omi hatte schon 3 Bandscheibenvorfälle und konnte deshalb kaum laufen, nun hat sie vor 5 Wochen eine OP bekommen darf allerdings nicht schwer tragen und Haushalt soweit ich weiß soll sie auch nicht machen, da es noch ziemlich frisch ist.

Nun ist die Frage wer macht ihr den Haushalt? Momentan ist es noch so das ich täglich 8 Stunden arbeit und kaum für mich Zeit habe mich zu kümmern, bzw. täglich oder gar alle 2 Tage hinzufahren damit ich ihr helfen kann weil ich am Tag mit Fahrweg mindestens 10-11 Stunden unterwegs bin.

Nun und meine Mama hätte zwar die Zeit wohnt aber 100km entfernt und kann nicht alle 2 Tage die Strecke zurücklegen denn das würde ziemlich ins Geld gehen.

Nun stellt sich die Frage hat meine Oma aufgrund ihrer OP und das sie bis Mittwoch noch im KH liegt einen Anspruch auf eine Pflegekraft die sie solange betreut bis sie sich zumindest wieder selbst verpflegen oder gar bekochen kann?

Gruß

Ruf mal bei der Krankenkasse an und schilder den Fall, ihr steht für eine bestimmte Zeit eine Haushaltshilfe zu.
Gruß
GR

Das mit der Haushaltshilfe ist nicht richtig.

§ 48 SGB V:
Versicherte erhalten Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen Krankenhausbehandlung oder wegen einer Leistung nach § 23 Abs. 2 oder 4, §§ 24, 37, 40 oder § 41 die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Voraussetzung ist ferner, daß im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

LG Silke

HUHU

eine Pflegestufe mit Sicherheit nicht, außer es bleibt dauerhaft so #schwitz aber die Haushaltshilfe bei der Krankenkasse steht ihr sicher zu.

GLG von rmwib, die eine Oma mit Pflegestufe 2 hat und im Pflegeheim lebt, einen Opa mit Stufe 2 und eine Oma, die Dienstag auch an der Bandscheibe operiert wurde ;-)

Ja leider bleibt es so, es ist nur eine Linderung vorgesehen, da sie aber schon seit ganz vielen Jahren mit der Bandscheibe zutun hat und nicht das 1 mal im OP deswegen lag sie aber früher noch ein Mann hatte der ihr geholfen hat und um einiges Jünger war brauchte sie damals noch keine fremde Hilfe. Heute Jahre später sieht es aber anders aus, da sie mittlerweile Witwe ist und ihre Familie halt 1 nicht um die Ecke wohnt und 2 fast alle selbst einer Arbeit nach gehen.

Lg

Hallo,

ich würde einfach einen Antrag zur Pflegestufe stellen.

Dann wird der Medizinische Dienst der Krankenkasse rauskommen und das überprüfen. Mehr als ablehnen können sie es nicht.

LG Tanja

Top Diskussionen anzeigen