Zählen Wartesemester an der Uni wenn man erst ein Au Pair-Jahr macht?

Hallo,

wusste nicht genau ob der Thread in Allgemeines richtig ist, wenn nicht verschieben.

Also folgende Situation: Ich würde gerne nächstes Jahr nach meinem Abitur für ein Jahr als Au Pair in die USA gehen. Nun wollte ich aber, um evtl. bessere Chancen auf einen Studienplatz zu haben, mich schon vorher an der Uni bewerben.

Frage: Dürfte ich mich an der Uni bewerben und mir das eine Jahr, was ich in den USA verbringe, als Wartesemester anstreichen lassen? Bzw. wenn nun eine Uni zusagen würde, dass ich den Platz bekommen würde, könnte ich dann sagen: Nein, streichen sie mir das als Wartesemester an, bin erst ein Jahr im Ausland und fange erst nächstes Jahr an zu studieren?

Hoffe ihr versteht, wie ich das meine ;-)

Danke schonmal :-)
LG, Jassi

1

Hallo,

dir werden für jedes halbe Jahr, das nach dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung verstreicht und in dem du NICHT an einer deutschen Hochschule eingeschrieben bist, WS angerechnet.

Dabei ist es völlig egal, ob du dich beworben hast, in dem Jahr im Ausland bist oder nur auf der Couch liegst. JEDES Semester ist ein Wartesemester, man braucht sich nicht auf Listen setzen lassen und sich auch sonst um nichts kümmern, das läuft ganz automatisch.

Was nicht geht, ist, sich einen Platz reservieren zu lassen- wenn du also angenommen wirst und den Platz nicht annimmst, musst du dich in einem Jahr neu bewerben. Ausnahmen gibt's nur für Leute, die einen Studienplatz wg. Bund oder Zivi nicht annehmen können, die werden bevorzugt zugelassen.

LG seelenkind

2

Darf ich dazu mal kurz was nachfragen
Darf man nur in dem Studiengang nicht immatrikuliert sein oder gar nciht an der Uni?

3

Hi,
du darfst nicht immatrikuliert sein, gar nicht. Um Versicherung musst du dich also selbst kümmern.
Ich habe damals halt als Angestellte in der Gastronomie geackert bis zum Studienplatz.
Hat mir nicht geschadet...
Viel Glück als Aupair! Da kannst du, glaube ich, eine vergünstigte KV über die deiner Eltern bekommen, für USA musst du eh eine Zusatzversicherung buchen, das erklärt dir aber alles deine Au-Pair Agentur.
LG
Mariella

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen