Bundeswehr, und Freundin schwanger

Hallo ihr lieben,

ich hab mal eine Frage, die mich ein paar Tage schon beschäftigt.

Und zwar ist in meinem Bekanntenkreis jemand, der zur Bundeswehr geht, er macht seinen Grundwehrdienst, und ab August hat er sich für 2 Jahre verpflichten lassen.

Seine Freundin ist schwanger, bekommt ihr Kind Anfang Juni, sie erhält ALG2.

Nun meine Frage, mein Bekannter meinte, er würde 1200 Euro für eine Erstaustattung bekommen, wenn das Baby da ist. Und die beiden sollen dann einen monatlichen Betrag für`s Baby bekommen.

Gibt es sowas? Kennt sich da jemand mit aus?

Ich hoffe, ich hab mich nicht als zu umständlich ausgedrückt.

Vielen Dank schonmal.

LG

1

na ich weiß nicht wie es bei ledigen paaren ist
kann dir nur soviel sagen -bei verheirateten paaren gibt es einen gewissen beitrag für die erstausstattung und einen familienzuschlag



bei der erstausstattung mit 1200,00 - ich glaub da hat er sich verhört weil soviel ist es gewiß nicht und der familienzuschlag liegt beim ersten kind um die 90,00 im Monat


liebe grüße dany

2

Danke für Deine Antwort.
Von diesem Familienzuschlag habe ich auch schon gehört, aber würden diese ca. 90Euro dann nicht beim ALG2 angerechnet werden??

LG

3

Hallo,
die Erstauststattung ist leider gestrichen worden und dann gibt es aber noch Kinderzuschlag in Höhe von 90 Euro.
Simone

4

Hallo...

mein Mann ist auch beim Bund (SaZ 8) und wir haben keinen Zuschlag zur Ausstattung bekommen - warum sollt der Bund sowas auch zahlen?! #kratz

Wir bekommen 90E Familienzuschlag fürs Kind + nen Zuschlag von 100E weil wir verheiratet sind

LG
Steffi

Top Diskussionen anzeigen