kindergeld - öffentlicher dienst????

hallo zusammen,

ich habe heute von der familienkasse in nrw gehört, dass für beschäftigte im öffentlichen dienst das kindergeld und der kindergeldbonus 2009 dann vom arbeitgeber gezahlt wird anstatt von der familienkasse.

ich bin allerdings keine beamtin, sondern nur angestellte im öffentlichen dienst

hat da jemand erfahrungen mit?

muss der AG das kindergeld dann aus eigener tasche zahlen oder holt er es sich irgendwo wieder?

hat man dadurch vor- oder nachteile? oder wäre es besser, es über den papa ganz normal zu beantragen??

danke schön

VG

1

Hallo,

im öffentlichen Dienst ist es normal, dass man das Kindergeld vom Arbeitgeber gezahlt bekommt. Im ende isses ja auch egal aus welchem topf es kommt, öffentliche Gelder sind öffentliche Gelder.

Nachteile hat man damit keine denn das Kindergeld wird voll auf den Nettoverdienst aufgeschlagen.

Mein Mann und ich sind beide Angestellte im öffentlichen Dienst und das Kindergeld bekommt mein Mann mit seinem Gehalt ausgezahlt (haben wir so bestimmt).
Ich finde das einfacher es beim Arbeitgeber zu beantragen, da man dann einen Ansprechpartner hat, im Falle von einem weiteren Kind eine Stelle weniger informieren muss und weil die Familienkassen oft sehr langsam arbeiten, da geht das zumindest bei unserer Bezügestelle schneller.

lg Julia

2

Hallo,

ich bin auch im öffentlichen Dienst angestellt und bekomm auch vom Arbeitgeber das Kindergeld.
Weißt du wie das ist wenn die Elternzeit vorbei ist und ich kündige ? Muß ich das dann ändern lassen ?

DAnke schonmal.

LG Emma

3

ja ich denke schon. dann ist ja ganz normal die familienkasse zuständig.

4

Hallo VG,

unsere Zwillinge sind 2005 zur Welt gekommen. Ich hatte das Kindergeld über die Familienkasse bezogen und auch gezahlt bekommen.

Nach einigen Monaten bekam ich ein Schreiben, dass das falsch sei - wusste ich vorher nicht.

War aber kein Problem. Seitdem bekomme ich es über den Arbeitgeber.

Nachteile habe ich daurch m.W. keine.

LG, Andrea

5

Bekommst du das Kindergeld als Mitarbeiterin des öffentlichen Dienstes nicht per se vom Arbeitgeber (also über deine Gehaltsabrechnung)?

Bei mir ist das so...ich bin allerdings Beamtin.

Top Diskussionen anzeigen