Wie weit kommt man denn heute mit 100 Euro?(Kinderbonus)

Hallo,
muss diese Frage jetzt einmal wirklich stellen. :-[ Manche in diesem Forum äußern sich so, als hinge der Erhalt ihrer Familie von diesen ja! popligen 100 Euro ab.....
Meine Güte! Sorry,musste mal raus...#blume

1

Du nicht jeder hat im Monat 3000 Euro und mehr zur verfügung.
Für mich sind diese 100 Euro auch lächerlich.
Da gehen wir mal schön von essen und freuen uns :-p
Aber für viele ist es wirklich ein Segen.

34

Was, 100 Euro reichen Euch für 1x Essen gehen aus? Oder gehst Du allein? Das kann doch bestenfalls eine Edel-Frittenbude sein.#kratz

Unter 250 Euro verlassen wir selten ein Restaurant.

40

Wieso 100 Euro?

Zitatanfang:

Der Kinderbonus soll laut Gesetzesbegründung "gezielt und kurzfristig einen zusätzlichen Nachfrageimpuls insbesondere für Familien mit geringerem Einkommen und mehreren Kindern zur Stärkung der Konjunktur" schaffen. Dieses Ziel wird durch eine hälftige Verrechnung mit dem Kindesunterhalt konterkariert. Im Ergebnis kommen bei den minderjährigen Kindern von Alleinerziehenden statt 100 Euro nur 50 Euro Kinderbonus an. Der Barunterhalt für Volljährige wird um 100 Euro gekürzt.

Zitatende

weiterelesen: http://www.vamv.de/index.php?id=68&tx_ttnews[tt_news]=174&tx_ttnews[backPid]=68&cHash=c8465326ed

Im Übrigen ist es ja schön wenn diese Gelder für dich lächerlich sind, doch Verständnis dass man sich hier so grosskotzig aufführt habe ich nicht.

Wenn es dich nicht betrifft, ist es ja auch sinnfrei sich darüber aufzuregen und gleichzeitig breit zu treten, dass du es absolut nicht nötig hast dieses Geld zu erhalten.

Solltest du Anspruch haben, hast du denn schon schriftlich auf diesen Bonus verzichtet? Vielleicht könnte man deine dir zustehende Summe dann evtl. auf welche aufteilen dies dieses Geld benötigen.

#snowy

weitere Kommentare laden
2

Hallo eigenlich kommt mann nicht weit mit 100 euro Ich will die 100 auch nicht für mich ausgeben sondern für meine kinder.
Da wir bald umziehen werden wir das geld im kinderzimmer stecken davon hat jeder was

3

Hallo

finde das auch lächerlich. Die kommen in Fabians Spardose und gut ist

bIanca

4

... ich würde sagen, dafür gibt es für kleinere Kinder eine ganze Tüte voll Klamotten im A & V oder 4 x 3erPackungen Pampers im Angebot :-p;-)....

Ich finde jetzt nicht, dass uns die 100 Euro extra retten aber ich muss sagen ich ffffrrrreeeuuuueeee #huepf mich darüber!

Schönen Nachmittag,
Nudelmaus

5

von 100 Euro kann ich 2 Wochen lang Essen und hygieneartikel kaufen.
100 Euro können für viele Menschen GAANZ viel Geld sein.

lg

9

100 Euro für 2 Wochen #schock
Was isst man denn da? #kratz
Tütensuppe und Dosenfutter*würg

10

Blödsinn!#contra

Ich hatte auch Zeiten, da habe ich 50 Euro die Woche gehabt (2 Personen). Und wir haben keine Tütensuppen und kein Dosenfutter gegessen. Das ist nämlich zu teuer!

Es gab ganz normale frische Sachen, täglich selbst gekocht.

weitere Kommentare laden
6

Kommt wohl auf die Anzahl der Kinder an, wie weit einen das Geld bringt :-)

Wir haben drei und haben jetzt ein Spielhaus mit Schaukeln und Rutschen bestellt, was wir sonst wahrscheinlich nicht getan hätten ... aber ansonsten hast du natürlich recht - der Wahnsinn, was manche für eine AUfriss darum machen.

Und ich verstehe, dass es wirklich Bedürftige gibt, für die 100 Euro sehr viel Geld sind - aber ich verstehe nicht, warum manche Bedürftige Internetanschluss haben und den ganzen Tag Zeit, hier herzumzusurfen :-[

7

Das ist gerade mal 28% des Kiga-Beitrages für meinen Zwerg.

Für den Großen könnte ich 4 Jeans bei H&M kaufen.

Irre! :-p

8

also ich hab 100€ auch schnell ausgegeben. Aber sinnvoll investiert kann es für manche schon was tolles sein (ein neues Ikea Kinderbett zB)

haben oder nicht haben?

Lasst die Leute sich doch freuen.

11

Rechne dir die 100 Euro doch mal in Kippen und oder Alkohol um....
(sorry absolutes Klischee)...

Ich freue mich auch auf dieses Geld, vorallem wenn es erst im Mai ausgezahlt wird, da ich dann höchstwahrscheinlich 200 Euro bekomme, da im April unser zweites Kind zur Welt kommt.
Bevor etwas falsches verstanden wird: Wir kommen sehr gut ohne die 100 (200) Euro aus, aber es fällt immer mal was an, was angespart werden muss und mit den 100 (200) Euro (die für eine größere Sache eingeplant werden) fällt es einfach leichter bzw ist es schneller angespart (die Sache sind für die Kinder gedacht, also nix mit Mama und Papa stecken sich die Kohle ein).

Wenn es die 100 (200) Euro nicht gäbe würde, dann wäre es auch nicht schlimm und meine Welt würde dadurch nicht untergehen.

Nur zu verschenken hab ich auch nix :-) Aber ständig danach fragen würd ich auch nicht. Das Geld kommt dann, wenn die Kindergeldkassen das Geld anweisen. Nicht eher und nicht später :-)

Unsere Kosten und Ausgaben werden mit den Monatlichen Einnahmen gedeckt und es bleibt noch oft was übrig zum sparen oder für "Luxus".

LG
Sandra

49

"..........Rechne dir die 100 Euro doch mal in Kippen und oder Alkohol um....
(sorry absolutes Klischee)... ..............."

Solche Ausdrücke kann man doch auch gleich sein lassen, oder? Zumal man, wenn man das politische Geschehen verfolgt, so oder so weiss auf was du hier hinaus möchtest.

Unmöglich, solch eine Pauschalisierung.

#snowy

Top Diskussionen anzeigen