Arbeiten oder Krankschreiben lassen...?!

Hallo,

ich befinde mich wirklich in einem Dilemma, was ist hier da das richtige???#kratz

Seit letzten Mittwoch bin ich krank, verschleppten grippalen Infekt über mehrere Wochen, seit gestern morgen muss ich auch noch spucken.

Nun ist es so, dass ich die letzen 1 1/2 Wochen Urlaub hatte. Morgen ist mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub.

Mir sticht der Magen, ich bin platt, mir ist elend. Vorhin habe ich was gegessen, und mein Magen rebelliert schon wieder.

Aber es sieht doch sowas von seltsam aus, wenn ich mich krank schreiben lasse?!
Ich habe einen Stressjob, der absoluten 2oo%igen Einsatz erfordert.

Oder ob ich es einfach morgen versuche, nach dem Motto "Augen zu und durch"?
Als Blaumacherin will ich sicher nicht dastehen#aerger

Ich weiss nur eins, nie wieder werde ich wochenlang rumherspringen, obwohl es mir mies geht, jetzt habe ich die Quittung dafür. Normalerweise müsste ich doch längst wieder auf dem Damm sein.

Bitte um Eure Meinungen#danke

1

Auweia, erstmal gut Besserung...

Habe dass, was Du durchmachst, gerade hinter mir. Hatte im November eine heftige Erkältung, habe mich aber nicht krank schreiben lassen. War dann Anfang Dezember 3 Tage krank daheim, danach bin ich wieder hin...

Gut ging es mir nicht, aber egal, Augen zu und durch. Zwischendurch wurde meine Lungenfunktion immer schlechter, dennoch bin ich hingegangen. Wollte nicht krank sein, irgendwie ging es auch, mehr schlecht als recht. Mitte Februar wurde ich richtig krank, konnte mich nicht mehr bewegen, war erkältet ohne Ende. War dann bis letzten Freitag krank und arbeite seit Samstag wieder. Okay, kann mich noch immer nicht richtig bewegen, aber Spritzen und selbstbezahlte Massagen laufen auch noch.... Lungenfunktion noch nicht wieder in Ordnung, aber besser als vorher...

Fazit: Ich verschleppe sicher nie wieder so lange was wie letztens - war ja quasi von November 08 bis MItte Februar 09 krank... Ende vom Lied - mehrere Tage richtig krank und nun wieder gut genug hergestellt, um arbeiten zu gehen

LG
Madison07

2

ganz klar, zu Hause bleiben.

du lässt dich in dem fall nicht krank schreiben, sondern du BIST krank und bekommst dafür ein attest.

ich bin auch niemand der wegen jedem schnupfen zu hause bleibt aber wenn man richtig krank ist dann bringt es keinem was sich zur arbeit zu schleppen.

Gute Besserung.

3

Mercie.


Trotz allem habe ich aber ein schlechtes Gewissen:-(.

Ich hatte 9 Tage Urlaub, da müsste man ansich frisch erholt auf der Matte stehen.

Meine Kollegen rechnen fest mit mir, es gibt jede Menge Arbeit.

Die Kehrseite ist, ich habe keine Ahnung, ob ich es schaffe.
Oder ob ich gar Fehler mache, was fatale Auswirkungen hätte (arbeite im Krankenhaus).

Und wie gesagt, als "Blaumacherin" möchte ich nicht gelten

4

Bleib daheim, ein Arzt (zumindest meiner) stellt kein Attest aus, wenn es nicht wirklich nötig ist. GUTE BESSERUNG nochmal
Madison07

weitere Kommentare laden
8

Warum hast du nicht bereits gegen Ende der Woche in deiner Firma angerufen und gesagt, dass du vermutlich am Montag nicht auf der Mattestehen wirst, da du beim Arzt warst und er dich krankgeschrieben hat.
Wieso überlegst du da erst am Sonntagabend?#kratz

10

Hallo,

wenn Du seit letzten Mittwoch krank bist, warum hast Du Dich nicht zum Arzt geschleppt und Dich krankschreiben lassen?
Die Urlaubstage bekommt man im Falle der Krankheit gutgeschrieben (war bei mir zumindest immer so)
Ausserdem hätte Dir der Arzt ggfl ein Medikament verschrieben.

Wenn ich im Krankenhaus als Patient liege möchte ich auch nicht unbedingt von einer Grippe befallener Schwester umsorgt werden ;-)

Gute Besserung

LG Alexa

11

Hallo,

krankmelden und gut.... oder sollen sich alle anstecken??

Dass der Chef nicht erbaut sein wird, dürfte einleuchten, wenn Du seit Mittwoch bereits erkrankt bist und erst heute einen Arzt aufsuchst...


Es gehen momentan viele Infekte um, da steckt man nicht drin, aber wenn ich im Urlaub erkranke, suche ich früh genug einen Doc auf...

Gruß

Mone

12

Lass Dich - falls der Arzt das macht, ab letzten Mittwoch krankschreiben.

Wem nützt das, wenn Du in dem Zustand zur Arbeit gehst?

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen