studium abgeschlossen, schwanger, bekomme ich elterngeld?????

hallo zusammen ;)

habe vor kurzem mein lehramt studium erfolgreich beendet und bin jetzt glücklicher weise schwanger.

Da ich in der letzten zeit natürlich nicht gearbeitet habe, kann ich auch keine verdienstnachweise vorlegen...

ich möchte kurz nach der geburt mit dem referendariat beginnen und da verdient man nicht wirklich gut...

also wär so eine anfangsspritze eigentlich suuuuper...

was meint ihr? was und wie viel würde ich bekommen? ???

1

Hallo,

soviel ich weiss steht dir Elterngeld zu.Aber nur der Mindestsatz von 300 Euro.

LG
blinky

2

Hallo, 300 Euro Elterngeld bekommt jeder. Du kannst sogar bis zu 30 Stunden in der Woche arbeiten, ohne dass es gekürzt wird. 300 Euro sind der "Sockelbetrag" und der ist anrechnungsfrei. Ich kenne mich jetzt in deinem Bereich nicht aus, was Referendariat nun genau bedeutet. Denn während der Ausbildung oder Studium darf man sogar mehr als 30 Wochenstunden machen und verliert trotzdem nicht die Anspruchsvoraussetzungen für das Elterngeld.

LG b3e

3

danke danke danke


;))) da fällt mir ja ein stein vom herz ;)))

gibt es eine einkommensgrenze innerhalb dieser 30 stunden ??????

4

Nein, es ist völlig egal, wie viel du verdienst. Die 300 Euro hast du sicher, solange du unter 30 Stunden bleibst.

weitere Kommentare laden
8

die sache wurmt mich aus folgendem grund:
die erstaustattung für das baby kostet ja ne menge,
ich würde gern zumindest mit einem teil der unterstüztung diese ausstattung finanzieren ...

anders wüsste ich nicht, wie ich das alles bezahlen soll ;O)

10

das elterngeld bekommst du ja erst nach der geburt.

wie finanzierst du dich im moment?

du kannst zur arge gehen und alg2 beantragen. da gibt es auhc ienen mehrbedarf für schwangere.

oder, wenn dein lebensunterhalt gesichert ist, kannst du zur caritas oder zum bund katholischer frauen gehen (ist von stadt zu stadt unterschiedlich). dort kannst du einen antrag auf erstausstattungshilfe stellen.
je nach familienienkommen und ausgaben bekommst du dort evt. auch geld für anschaffungen für das baby, die vor der geburt nötig sind.

ich war damals in der gleichen situation: schwanger im letzten semester, abschlussprüfung einen tag vor dem mutterschutz.
habe das erstausstattungsgeld der stiftung bekommen (das war ziemlich viel für meine verhältnisse und hat locker für alles gereicht). dann während des mutterschutzes 2 monate ergänzendes alg2.
direkt nach dem mutterschutz habe ich wieder angefangen zu arbeiten.

das war anstregend, klappte aber gut.

ich wünsche dir eine sorgenfreie schwangerschaft und viel erfolg im job!

11

Laut VK hast du doch einen Partner.Der wird doch sicher was zur Erstausstattung dazugeben.Oder Oma und Opa.
So teuer ist das auch gar nicht,wenn man teilweise gebraucht und günstig kauft.

weiteren Kommentar laden
13

Du erhältst den Sockelbetrag und kannst problemlos nebenbei das Ref machen, da berufsausbildung!

14

Ja 300 Euro, das ist der Sockelbetrag.
Ob du davor Mutterschaftsgeld bekommst weiß ich nicht.
Da mußt du mal bei der KK anrufen.
Ich habe 13 Euro am Tag bekommen.
Ansonsten gibt es dann noch 164 Euro Kindergeld.

Für alles andere seit ihr zuständig!

Top Diskussionen anzeigen