Soll ich oder soll ich nicht - Vermögensberater ?!?!

Hallo

ich arbeite derzeit in einem Büro Teilzeit 25 Std. Wollte eigentlich runterreduzieren auf 400 EU und hatet mich beworben bei einem Finanzdienstleister der Deutschen Vermögensberatung fürs Büro.

Jetzt meint er, ich wäre total geeignet für die Ausbildung zum Vermögesnberater, da ich gerne Kundenkontakt habe und alles mögliche passen würde.

Eigentlich möcht ich nicht auf Selbstständigen- Basis arbeiten und im Inet hab ich einige negative Stimmen über den "Beruf" Vermögensberater gelesen.

Ich bin total durcheinander, Samstag schnuppere ich mal. Ich weiß jetzt überhaupt nicht, was ich denken soll

Mumof3girls

Nutze doch mal Google- ich hab da eben nur kurz quergelesen und das hat mir schon gereicht.

Informiere Dich gründlich... Ich würde die Finger davon lassen.

VG

http://www.versicherungen-agentur.de/about417.html

Es kommt immer auf den Finanzdienstleister an - ich würde dir raten, dich vorher ausführlich zu informieren.

Eine Freundin von mir war auch so leichtsinnig und hats gemacht - und es hat sie fast in den finanziellen Ruin getrieben. Gut, dass sie rechtzeitig die Notbremse gezogen hat.

Wenn Du keinen festen, bereits existierenden Kundenstamm überschrieben bekommst nach der Ausbildung, wirst Du bald nur noch wenig Freunde haben;-)

So ists meiner Freundin auch ergangen.
Alle fühlten sich nachher bedrängt und verarscht.

Hallo

hmm, ja sowas hab ich mir alles schon gedacht, zumal im Google nicht soo arg viel positives beschrieben steht. Um ehrlich zu sein, eigentlich wollte ich ja nur ins Büro und jetzt sucht er REkruten für neue "Vermögensberater". Ich tendiere eher zu nein.

mumof3

Ich würde mir das auch 2x überlegen...

Man hatte mir das selbe gesagt (aber woanders) und ich wäre so gut und so perfekt und bla bla bla.

Ende vom Lied ist eigentlich nur, dass sie an deine Kontakte (Familie, Freunde, Bekannte) wollen.
Und wenn du die behalten willst, laß die Finger davon. ;-)

LG,
Rehlein

Hmm, was ich denn jetzt bloß, jetzt hab ich dem Dienststellenleiter schon zugesagt, das ich Samstag mich 3 Stunden zulullen lasse.

Ich depp....

mumof3

Dann sag ihm morgen ab.

Tu es für Dich, Deine Familie, Deine Freunde und Deine Bekannten.

Das musst du aber für dich selbst entscheiden. Wenn du kein gutes Gefühl dabei hast dann tue es nicht. Du wirst dich hinterher nur Quälen und das merken die Kunden und du wirst dann auch nicht Vorwärts kommen.

Gruß
Dirk

Ohne nähere begründung:

Lass es bitte!

Alles richtig gemacht. #pro

Moin

kann Dir nur abraten, meine Freundin mußte PI letzte Woche beantragen weil so eine ähnliche Fa. auf einmal 11.000 € von ihr haben wollen, für angeblich geplatze Vertäge ect.

LG Arite

Top Diskussionen anzeigen