Beschäftigungsverbot bei Mobbing in der Schwangerschaft

Hallo,

wenn man während der Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot wegen Mobbing bekommt: Wer zahlt das Gehalt weiter? Muss der AG zahlen, oder bekommt er das Geld von der Krankenkasse erstattet?

Viele Grüße
Saskia

Beschäftigungsverbot wegen Mobbing?? Was hat denn die Schwangerschaft mit dem Mobbing zu tun?? Unglaublich echt. Dem FA gehört die Zulassung entzogen..

Was ist Dein Problem?

Wenn Du keine Antwort auf die Frage hast und dich offensichtlich auch sonst nicht auskennst, lass es doch einfach. Oder haben wir denselben Arbeitsplatz und Du willst hier gleich weitermachen?

...das war nicht die Frage und übrigens ist Mobbing wärend der Schwangerschaft (was übrigens immer öfter vorkommt, auch oft aufgrund der Schwangerschaft) genauso schädlich für Mutter und Kind wie schwere Körperliche Arbeit. So viel dazu!

Um die Frage zu beantworten: Der AG muss weiter das volle Gehalt zahlen, allerdings kann er sich dieses bei der Krankenkasse zurückerstatten lassen.

lg ladyqueen

weitere 8 Kommentare laden

Meine Güte #augen
Klar ist Mobbing schlimm. Und ich könnte mir auch vorstellen dass man dann krankgeschrieben wird. Aber doch kein BV! Ein BV gibt es aus zwei Gründen: 1. der Arbeitsplatz entspricht nicht dem Mutterschutzgesetz oder 2. es gibt gesundheitliche Komplikationen während der Schwangerschaft. Aber Mobbing fällt wohl weder in das eine, noch in das andere. Also entweder krankschreiben lassen oder kündigen und was anderes suchen.

Ich bin nicht gegen ein BV, wenn es berechtigt ist.

Glaubst Du eigentlich wirklich, mein FA ist "unfähig" und kann mir einfach mal so ein BV ausstellen, obwohl es ja eigentlich nicht gar nicht geht #kratz?

http://www.konfliktfeld-pflege.de/dateien/text/mobbing/urteile.shtml#a4

Was anderes suchen während der Schwangerschaft? Oder noch besser kündigen (oder Krankschreibung) und auf mein Gehalt verzichten, auf das ich angewiesen bin? Soll ich mal laut lachen? Das klingt echt ganz schön naiv.

komisch...wieso bekommen dann so viele ein BV wegen Mobbing? Gerade vorhin habe ich noch durch Zufall von einem gerichtlichen Beschluss gelesen, was dieses Thema angeht.

Wo genau ist denn nun das Problem? Wem schadet das BV? Der Krankenkasse, der man über Jahre hinweg größere Summen zahlt ohne jemals wirklich krank zu werden? Dem Arbeitgeber, der das Geld von der Krankenkasse zurück bekommt? Einem AG ist ein BV weit aus lieber als ein Krankenschein, eben weil es für ihn finanziell gesehen besser ist und er sogar jemanden vertretungsweise einstellen könnte.

Also warum sollte ein BV nicht berechtigt sein? Sorry, aber was das angeht bist du eindeutig falsch informiert.


...außerdem war das hier in diesem Thread immernoch nicht das Thema. Sie wollte lediglich wissen ob der AG das Geld wiederbekommt, was zeigt, dass sie sich darüber Gedanken macht obwohl sie es wahrscheinlich gar nicht müsste.

lg

weitere 11 Kommentare laden

Hallo

Der AG zahlt dir deinen Lohn weiter #aha

LG Kerstin

Hallo "sassiputz",

lass Dich nicht aergern, weder hier noch "sonstwo" ;-).

LG,
Claudia ;-)

Hallo

ich hatte éin beschäfftigungsverbot wegen mobbing auf der arbeit.

Der Arbeitgeber muss dein gehalt weiter zahlen!.

Und noch was an den jenigen der mein dem Fa mache es falsch und müsse die zulassung entzodegn werden. Ich bin aufgrund der ss von meiner chefin gemobbt worden und habe daher seit der 20 ssw liegen müssen damit mein kleiner nicht ui früh kommt , also einfach mal Mual halten wer keien ahnung hat !!!!!!!!!!!!

Sorry für die wortwahl.

lg astroflocke

Dann hast du aber ein Beschäftigungsverbot wegen vorzeitigen Wehen oder was weiß ich bekommen, nicht wegen Mobbing. Wegen Mobbing muss man nicht liegen.

Und wenn du mich schon beleidigen möchtest, dann schreib es wenigstens richtig.

Wie gut das du dich auskennst!!!

Ich will hier niemanden beleidigen aber wenn du keine Ahung hast solltest du sowas nicht schreiben.

Schonmal drüber nachgedacht das man gesundheitliche Probleme wegen Mobbing hat die sich auf dei SS auswirken.

Ich hatte keine vorzeitigen wehen, aber dadurch Blutungen mehere Kreislaufzusammenbrüche mit Krankenhaus aufenthalt und einen stark verkürzten Gebärmutterhals. Muss ich noch mehr erklären oder bist du schonmal Gemobbt worden???? Ich zumindest vor der ss noch nicht , ich wünsche das niemanden!!!!

noch fragen dann per VK melden !!!

weitere 5 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen