Werbung am Gartenzaun

Hallo,

neulich kam jemand zu uns und hat an unserem Gartenzaun einen Werbebanner aufgehängt. Wir bekommen dafür 50 € im Monat.
Er meinte, das Geld muss nirgends angegeben werden, da es zu wenig ist.
Mein Mann macht sich trotzdem Sorgen, muss man das irgendwo melden, dass man ja jetzt ne Werbefläche vermietet?
Wie ist das, wenn noch jemand kommt, geht das nach Fläche, oder nach dem Geld, das bezahlt wird?? Muss man das dann melden, wenns eben zu viel wird?

Der Typ will einfach ne Bankverbindung haben, und dann das Geld überweisen. Mein Mann hätte das gerne noch alles schriftlich. Ist das notwendig?? Werden die Zahlungen eingestellt, wird auch das Banner entfernt, ganz klar. Aber müssen wir uns irgendwie drum kümmern, was ist wenn es beschädigt wird??

Vielleicht kann mir jemand dazu ne Auskunft geben, das wär super, vielen lieben Dank!

LG Karin

1

Wenn das Geld kommt, würd ich mir jetzt keine Sorgen machen.

Bis 800 Euro pro Jahr darf man "so" einnehmen.

Top Diskussionen anzeigen