Braucht man für "Nageldesignerin" eine Ausbildung?

Huhu.

Das wollte ich schon Ewig mal genauer wissen!
Wie wird man denn eigentlich "Nageldesignerin"?
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das man da ne Ausbildung von 3Jahren braucht, wie bei anderen Berufen oder?

Hab schonmal gehört da muss man Kurse machen, und Seminare oder sowas besuchen. Und die kosten auch nicht gerade wenig.

Kennt sich da jemand aus? Findet man da schnell was, und wieviel verdient man denn da so?

Ich würd mich echt sehr dafür interresieren, da ich Handwerklich recht geschickt bin, und gerne Zeichne usw...

Freu mich auf Antworten
Gruß BK

1

Du musst eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kosmetikerin haben.

Gruß Lena

3

Nicht unbedingt, es gibt auch getrennte Ausbildungen nur für Nageldesign, allerdings wird man mit dieser alleine wahrscheinlich kaum eingestellt.

lg Carrie

12

Stimmt überhaupt nicht!

weitere Kommentare laden
2

Man braucht natürlich eine Ausbildung doch ob es sich mittlerweile um eine dreijährige Lehre handelt weis ich nicht.
Als ich in deinem Alter war wollte ich auch so eine Ausbildung machen, diese war damals noch in Kursform und sehr teuer-wenn ich mich recht erinnere um die 3000 Euro.
In Österreich ist das keine Ausbildung die vom Arbeitsamt bezahlt wird, wie es in Deutschland ist weis ich nicht-müsstest dich mal bei der ARGE erkundigen.

Was jedoch nageldesign mit Zeichnen zu tun hat...
Auf jeden Fall ist es nun einmal etwas was man nicht einfach so machen kann nur weil man sich selber die Nägel macht.
Da müssen viele Dinge gemacht werden die ziemlich schwer sind, warum ich das weis?
Meine Tante hat in Deutschland/Fiersen einen Schönheitssalon und da gehört natürlich auch Nageldesign dazu.

4

Danke für deine Antwort.

Naja Zeichnen meinte ich mit den Verzierungen die man zum Schluß auf die Nägel macht.
Das liegt mir total und ich liebe es einfach so verschiedene Buntgemischte Dinge zu zeichnen usw...
Und auf den Nägeln könnt ich mich dann austoben#huepf

Das es kein Zuckerschlecken wird, und es nicht nur darum geht sich selbst schöne Nägel zu machen denke ich mir natürlich.;-)

Habe da ne Seite gefunden:
http://www.nails2000.de/

Hört sich alles recht gut an....nur die Preise sind halt schon happich....#schmoll

5

Dann mach eine Kosmetik Lehre, wie Lena meinte.
Schadet sicher nicht und soll ja auch Spaß machen.
Ich habe sogar gehört das es in Deutschland, für Mütter, Teilzeitausbildungen geben soll.
So soll den Müttern die Möglichkeit gegeben werden Ausbildung und Kinder unter einen Hut zu bringen.

6

Hallo

Keine vorberuflichen oder kosmetischen Kenntnisse bzw Ausbildungen sind Voraussetzung für die Berufswahl zum Naildesigner.

http://www.schulung-nageldesignerin.de/

lg

7

Hallo.

LEIDER braucht meines Wissens eine Nageldesignerin überhaupt kein Wissen, ausser das eines mindestens eintägigen Seminars.

So sehen leider viele Nägel auch aus.

Ich finde das blanken Hohn, dass auf diese Weise an Nägeln rumgepfuscht wird.

Geht aber nicht gegen dich ;-)

LG Mel

9

Ja ich weis, meiner Freundin ist neulich sowas erst passiert!
Sie wollte sich nur den Nagel am kleinen Finger ein bischen verlängern lassen und so einen Nagelpiercing dran gemacht haben.

Dann hatten die dort NUR eine Art von Piercing zur Auswahl und der Nagel selbst war vieeeel zu FETT gemacht! Das sah aus wie ein mega Klumpen!

Und soweit ich mich noch erinnern kann, haben die für den Pfusch au noch 10€ verlangt. (und wohlgemert für nur EINEN Nagel!!!!)

WENN ich das jemals machen sollte, dann natürlich in einer Seriösen Firma/Argentur (wie auch immer):-)
Denn ich wills ja richtig lernen und nicht nur larifari.
Denn wenn keine Kunden kommen bringts mir ja nüx!

Grüßle BK:-)

8

Huhu BK,

tatsächlich brauch man dafür keinerlei Ausbildung - nur bissel aneignen und fertig...

habe selber 2 Freundinnen die sich einfach nur aus Lust und Laune damit selbständig gemacht haben.

LG

Sabrina

10

DAS wär natürlich auch geil, sich damit selbstständig zu machen!!! Sein eigener Chef sein...haaach...*träum*

Weist du zufällig, wie das bei deinen Freundinen so gelaufen ist? Wars leicht das zu erlernen, bzw überhaupt die Chance das so schnell zu bekommen (einen Platz)

Und wie läuft es jetzt wärend ihrer Selbstständigkeit?
Kommen da viele Kunden, und machen die das privat zuhause, oder haben die ein eigenes Studio?

11

meine nagelfee hat sich erfolgreich selbstständig gemacht.

aber: sie macht es nebenbei im eigenen zuhause---- ihr mann und sie arbeiten zusätzlich beide voll als angestellte.

weitere Kommentare laden
16

Ich nochmal:

Wenn du daheim für deine Freunde die Nägel machen willst und dafür ein Gewerbe anmeldest, dann brauchst du sicher keine langjährige Berufsausbildung.

Möchtest du als Angelstellte in diesem Beruf arbeiten, wird eine Berufsausbildung im Bereich Kosmetik (in den meisten Fällen) vorausgesetzt.

Ich habe aus Spaß mal die Stellenanzeigen durchgelesen. Ich treffe ständig auf Sätze wie:
- Sie verfügen über einen Abschluss als Kosmetikerin und haben sich im Bereich Nageldesign spezialisiert.
- Gesucht wird ein/e motivierte/r Nageldesigner/in mit entsprechender Ausbildung im Bereich Kosmetik
- Ausbildung als Kosmetiker/in erforderlich

etc..

Es gibt auch die Möglichkeit ein Seminar über 6 Tage für 1.400 Euro zu machen. Aber ganz ehrlich, einstellen würde ich dich damit nicht. Null Erfahrung. Das erinnert mich an das "Studium" in 8 Wochen zur Kinderpflegerin..

17

GANZ ÜBERSEHEN:

Für das Seminar muss man eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Friseurin oder Kosmetikerin haben #aha#aha#aha

Also Berufsausbildung PLUS Seminar!! ERST DANN darfst du dich Nageldesignerin nennen!!

21

Heuuuuuuuuul....das is ja echt doof....Ich hab mir da schon Hoffnungen gemacht weil ich so oft gehört hab man braucht nur einen Kurs...aber die die mir das erzählt haben werden sicher auch nur Privat für Freunde arbeiten....#schmoll
Schhlecht wär das für mich auch nicht, wenigstens etwas...aber viel verdienen werd ich da wohl auch nicht damit.

Vorallem weil man sowas für "Freunde" ja eigentlich für Umme macht. Bzw DIE erwarten Das dann.
Und mir wärs auch unangenehm da was zu verlangen Freunden gegenüber.

Höchstens so flüchtige Bekannte könnte ich mir da als Potentielle Kunden vorstellen...oder halt ganz Fremde die trotzdem Bock haben auch zu ner Privatdesignerin zu gehen...#gruebel

Naja ich werde sehen...
Trotzdem dir und allen anderen #danke für die Antworten!#herzlich

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen