Wer kennt sich aus mit Zeitarbeitsfirmen?

Hallo,
hab mal ne Frage, ich such nen neuen Job und die meisten Jobangebote werden von Zeitarbeitsfirmen angeboten, ich weiß nur leider nicht, ob das so gut ist oder nicht. Wer hat Erfahrung mit solchen Firmen und ratet ihr lieber ab oder ist es ein gutes Sprungbrett um Erfahrung und Kenntnisse zu sammeln? Wie gut sind die Sicherheiten in solchen Firmen, dass man auch wirklich immer nen Job bekommt, steht man auf ner Warteliste oder wie läuft das??

Vielen dank schonmal vorab für die Infos:-)

LG

Hey,

also mein Mann war mal für eine Zeitarbeitsfirma tätig und ich kann nur sagen: Lass es!!!

Er ist morgens um 5 aus dem Haus, kam abends um 6 heim und hatte netto 500 Euro...

LG

Das kann ich mir nur so erklären, als dass Dein Mann entweder verdammt gering qualifiziert ist oder bei einer ZA-Firma gearbeitet hat, die nach dem miesen Tarif der "christlichen Gewerkschaften" zahlt.

Oder beides.

das solche firmen nicht soooo gut zahlen weiss jeder, aber 550 € netto??? man weiss doch vorher was man die std. verdient. also mein partner fragt vorher immer.

Hi!

Das sind alles moderne Sklavenhändler. Ein Sprungbrett sind sie genau so wenig wie 1 € Jobs, da die Leute oft auch nur Saisonabhängig eingesetzt werden. Gerade die großen sind die schlimmsten.

Gruß

Pauschales, an den Haaren herbeigezogenes, von BILD-Bildung geprägtes Stammtischgeschwätz.

Wie so oft.

Das das von Dir kommt, weil ich Dich letztens wegen Deines Halbwissens im Bezug auf ALG2 angegriffen habe, war ja klar. Armselig. Aber solche frustrierte Tanten brauchen das nun mal. Einfach nur erbärmlich.


Seit wann steht Arbeitslosigkeit im Führungszeugnis? #kratz

Lach. Meinte natürlich im Lebenslauf!#schwitz

Gruss
Sabine

"Ab einer gewissen Qualifikation glaube ich kaum, dass dann einer über eine Sklavenhändlerfirma versucht Arbeit zu finden. "

Doch, doch. Ich kenne frischgebackene Ing. die jetzt Kollegen von mir sind, die machen das für die Berufserfahrung im Lebenslauf... Ist eindeutig besser als unbezahlte Praktika.

Hallo,

mein Freund hat da sehr gute Erfahrungen gemacht.Er hat bei Merkur Zeitarbeit,Piening usw. gearbeitet.Er hat damit die Zeit bis zu seiner Ausbildung überbrückt und er hjat auch relativ gut verdient.Allerdings solltest du ein Auto haben.

ich finde lieber zu einer Zeitarbeitsfirma statt Zuhause zu sitzen.
Viele Zeitarbeitsfirmen sind Sprungbretter in den Beruf wo man eingesetzt wird.;-)

Ich würde es an deiner Stelle probieren kannst ja immerhin wieder raus:-p

Ich danke Euch allen, für die Zahlreichen Antworten und ich denke, ich werds einfach mal ausprobieren;-) .... eine neue Stadt, ein neuer Job, eine neue Chance, mehr wie schief gehen kann es nicht ;-)

Vielen Dank an alle :-)

Top Diskussionen anzeigen