Arbeiten an Heiligabend und Silvester?

Hallo

eine Frage wegen dem MuSchu Gesetz:
Fallen diese 2 Tage zu den Feiertagen, wo es verboten ist zu arbeiten?

Danke und Gruß
Mel

1

Hallo,
das sind beides ganz normale Arbeitstage.
LG paulsliebling

2

Hallo,

soweit ich weiß, nein. Das sind ganz "normale" Werktage - zumindest halbe, da ja die meisten Geschäfte am frühen nachmittag zu machen. Aber es sind keine Feiertage für den Handel...

VG

12

Hallo,
ich arbeite in einem "Geschäft"

Delikatessen
und fange heilig Abend um 5.00 an , geöffnet ist bis 13.00 uhr.
Mit aufräumarbeiten und Putzarbeiten wird es 15.00 bis wir da raus kommen.
Sind 10 Std arbeit...für eine Schwangere schon heftig

Aber ist ja nur ein halber Tag.

Zottel

3

also ich hab im Mutterschutzgesetz nix über weihnachten und silvestern gefunden. Also denk ich mal das man arbeiten muss. Aber die meisten geschäfte haben doch eh nur bis mittag offen.

Lg lissy 25 ssw

4

bei uns in der firma wird es als feiertag angesehen und ich arbeite trotzdem freiwillig (2 Mitarbeiter müssen bis 13 uhr im Shop sein)... wollte da nur sichergehen, nicht das es da für den AG Probleme gibt.

5

Hallo,
Heiligabend und Silvester sind ganz normale Arbeits sprich Werktage!
Lg Danni 21ssw

6

Hallo Mel,

lt. meiner Personalabteilung fällt das nicht unter das MuSchu. Habe deswegen rechtzeitig Urlaub beantragt, dass ich da ja nicht arbeiten muss..:-p
Wir müssten diesen Tag auch bis jeweils 18 Uhr arbeiten und da will ich lieber mit meinen Kindern in der Kirche und nachher schön unter dem Baum sitzen. ;-)

Lieben Gruß,
Rehlein

7

Was sollte es denn im Mutterschutz bewirken, wenn eine Frau an zwei Tagen nicht arbeiten geht, die eigentlich volle Arbeitstage sind... Ich verstehe das sowieso nicht... Ich könnte nicht die ganze Zeit daheim hocken.
Ich arbeite im Betrieb meiner Eltern und mache meine Büroarbeiten trotz BV, weil ich mich so langweile, schließlich ist mein Freund ja auch arbeiten. *maaaauz* wäre das öde...

Da käm ich mir wie so ein Hartz4-Empfänger vor ö.Ö

Liebe Grüße
-Khazi, 21. SSW

9

Ich habe auch ein BV und "hocke" zuhause rum. Allerdings kann man das nicht mit einem HartzV Empfänger vergleichen! An deiner Stelle (ohne dir nahe treten zuwollen) wäre ich lieber vorsichtig mit dem was du sagst/schreibst! Du mußt auch bedenken das jeder Beruf anders ist! Meine Freundin ist Krankenschwester und dürft nach Bestättigung ihrer SSW nicht mehr arbeiten. Eine andere Freundin ist Bürokauffrau und hatte keinerlei Probleme. Ich arbeite in einer Fleischerei, muß den ganzen Tag stehen, mich bücken und bin nur im kühlen. Das sind alles Faktoren die nicht gut für das ungeborene Kind und der Mutter sind!
Gruß Daniela

11

Gegen das BV habe ich nichts, ist mir völlig klar, ich habe ja wegen der Reinigungskraft-Arbeit selbst eines. Aber nun noch wegen Silvester und Heilligabend zu kommen, ob man da zu Hause bleiben kann, finde ich übertrieben... Da käme ich mir dämlich vor, da zu meinem Chef zu gehen und zu sagen, dass ich da zu Hause bleiben will, weil das halbe Arbeitstage sind. Oder irre ich?

weitere Kommentare laden
8

der 24. 12 und der 31.12. sind keine feiertage.

25.12., 26.12. und 1.1. dagegen schon.

10

Nö, es sind ja keine Feiertage.

Gruß,

W

13

es sind KEINE gesetzlichen Feiertage...

Gruss
Mone

Top Diskussionen anzeigen