Was kosten bei euch Barüberweisungen?

Hi leute,
wollte mal wissen, was bei eurer bank eine barüberweisung kostet?
leider wurde unser konto wegen pfändung dicht gemacht und wir sind gerade dabei, das irgendwie zu klären, aber das kann dauern udn suchen ein neues konto.
nun müssen wir einige überweisungen aber bar machen, da die wichtig sind, andfere können wir so abgeben, die dresdner will für eine fremde bank 8,50 euro sehen, für die selbe 5 euro, finde dat wucher.

1

Weiß dass es bei der Sparkasse 6 € für Fremdbanken und 1,50 € intern! Bei der Postbank kostet es auch 6 € für Fremdbanken!
Hast du nicht jemanden der dir was überweisen kann und du gibst es bar! Bei Rechnungen ist es normalerweise egal wer die überweist Hauptsache die Rechnungsnummer stimmt. ODer du schreibst halt den Namen in den Verwendungszweck! Denn 6 € sind immer nochh teuer wenn man sowieso wenig Geld hat! Könntest demjenigen dann vielleicht 1€ pro Überweisung geben und den Betrag bar!
Nur so ne Idee!

LG

Susanne

3

nein habe leider keinen meine fam kann das selber nicht machen und freunde wohnen wo anders.
also ich habe mir die norisbank ausgesucht, die nehmen alle haben sie gesagt, ein konto für jedermann, nur auf gutehabenbasis, möchte aber versuchen, das wir das mit unserer bank geklärt bekommen.
ja postbank kenne ich die preise, aber 8,50 euro finde ich schon teuer und 5 euro intern der dresdner auch rabiat 1,50 euro geht da ja noch!
müsste schauen, ob ich t-mobile eventuell im ship abgeben könnte, bei freenet weiß ich nicht nur e wie einfach unser strom den müssten wir überweisen, weil wir hier keine fiale haben.

2

Hallo,

wucher ist das nicht unbedingt schliesslich muss das ja alles bearbeitet werden...

die frage ist nur, welche bank euch haben will :-)

sieh einfac h zu, dass es zu keinen kontopfändungen kommt.. beleglose überweisungen (zb onlinebanking) sind bei den meisten banken für private kostenfrei

#blume

9

Hallo,

bei einer Pfändung ist automatisch eine Umsatzsperre auf dem Konto. Das heißt das der Kontoinhaber weder online, noch beleghaft Überweisungen ausstellen kann.


@Threaderöffnerin:
ABER: wenn es sich um wichtige Überweisungen, wie Miete handelt, buchen die Mitarbeiter der Bank das eigentlich anstandslos!
Einfach mal mit dem Berater sprechen. ;-)
Wir sind ja schließlich keine Ungeheuer. :-)

Gruß,
Rehlein

4

Hallo!

Ich arbeite bei einer Sparkasse und wir nehmen bei Bareinzahlungen auf Konten Dritter EUR 10,-. Das finde ich angesichts des Arbeitsaufwandes auch gerechtfertigt.

Das Geld muss gebucht werden auf ein Zwischenkonto und von da aus wird es von weiteren Kollegen weitergebucht. Automatisch läuft da gar nichts, von daher sind EUR 10,- in Ordnung.

Und es ist ja auch nicht die Schuld der Bank, wenn Euer Konto aufgrund einer Pfändung dicht ist... So musst Du eben mit den Kosten leben.

Viel Glück beim "Suchen eines neuen Kontos" wie Du schriebst. Teilweise erscheinen Pfändungen bei der Schufa...

Gruß
Rebecca

5

Hallo,

geh mal gleich zur nächsten Sparkasse-

die müssen ein Guthabenkonto für euch aufmachen! Da kam so ein Bericht vor ein paar Wochen im TV, meinte gehört zu haben das die Sparkasse niemanden ablehnen darf-
viel Glück!

Gruß Tanja

6

Hast du niemand, der für dich überweisen kann und du ihm das Geld in bar gibst? Ich habe auch schonmal für einen Bekannten diverse Überweisungen gemacht, da er eine Kontopfändung hatte. Nicht, dass mich jemand falsch versteht: Es ging um wichtige Überweisungen (Miete, Strom etc.)
Ansonsten sieh zu, dass du die Kontopfändung aufhebst, kannst du dir vielleicht Geld leihen und die Schulden erstmal begleichen? Dann ist zumindest das Konto wieder frei. Deswegen musst du dir keine neue Bank suchen.. Derjenige, der die Kontopfändung veranlasst hat, wird sicher nicht lange brauchen, um deine neue Bankverbindung herauszubekommen..
Ich hatte auch mal eine Kontopfändung, war allerdings ein Missverständnis. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mir deswegen ein neues Konto anzulegen. Davon wird es echt nicht besser, im Gegenteil.
Das ist das Gleiche, als wenn du bei Otto nichts mehr bestellen kannst weil du dort Schulden hast, dir aber dann bei Quelle was bestellst..

Gruß Lena

7

ich kann mich leider mit dem gläubiger nicht einigen, geht um eine summe von 1800 euro, wieso und weshalb ist nicht wichtig aber wir bekommen nur alg2 und können maximal 20 euro entbehren und die möchten aber 100 euro, haben versucht udn gedreht, nichts geht.
die bleiben auf ihren 100 euro ripp und machen daher auch das konto nicht wieder auf und solch einen hohen geldbetrag hat keiner von meinen bekannten und bekannten meine mama hat selber insolvenz und meine oma nur eine kleine rente.
also sparkasse gibt schon guthabenkonten aber ungerne und dann haben die hohe gebühren finde ich für guthabenkonten.
also die norisbank soll wohl gebührenfrei sein egal ob giro oder giro.
klar ist es nicht die schuld der bank, wenn ein konto zu ist aber ein bischen entgegenkommen wäre schon nicht schlecht buchungen bei der selben bank würden da 5 euro kosten das finde ich ja sowieso schon abzocke, was es bei der sparkasse kostet frage ich lieber erstmal nicht, ist ja eh nicht die billigste bank, wieso und weshalb einer ein konto dicht hat ist eigentlich egal, manchmal eben traurige sachen, aber das die banken sich dann daran noch bereichern, das finde ich unter aller sau, klar müssen die arbeiten, werden die dafür aber nicht bezahlt?
sonst braucht man ja keine mitarbeiter, dann kann mans gleich alels online machen.
finde das frech, nur weil man wichtige sachen überweisen muss.
dabei besser als wenn man schulden hat bei miete, wenn ich aber bedenke 10 euro und ich habe so 5-6 überweisungen pro monat bin ich ja fast 100 euro los, na super.
aber um zum thema zurückzukommen, war einfach nur interesse halber, was jeder bank so nimmt für gebühren, vor allen dingen,d as die alle so unterschiedlich sind, ich finde, das man in den 7 tagen die man auch sein geld abholen kann, auch seine daueruafträge und lastschriften bezahlen haben dürfte, einige banken machen das, aus kulanz, denn immerhin hat man ja diese 7 tagesfrist, aber ende des jahres soll es ja wohl ein so genanntes p-konto geben und das müssen ab januar 2009 dann alle banken geben wenn man es möchte, auch wenn die das nicht so toll finden.
ich weiß, das pfändungen in die schufa kommen können, nicht immer, aber habe eh schon eine ev drin, von daher, der gläubiger hatte sich ja auch erst eine geholt und weiß also, das ich das geld nicht habe, hätte er sich ja sonst auch schenken können, er weiß also so und so, das er nichts bekommen kann, auch wenn er sich die 100 euro pro monat erpressen will, wenns nicht geht, gehts nicht, aber das wissen solche reichen natürlich nicht!

8

Er will sich die 100 Euro nicht "erpressen", es ist sein gutes Recht. Er müsste dir nichtmal die 100 Euro Raten bewilligen.

Tja, dann weiß ich auch nicht..

Ihr habt über 1000 Euro PLUS Miete und Heizkosten, sind da nicht 100 Euro zur Schuldentilgung drin? Gibt es evtl. andere Dinge, an denen ihr sparen könnt? Irgendwelche Verträge, Versicherungen, Abos etc..

Würdest du hier in der Gegend wohnen, würde ich dir die Sachen überweisen, ich hätte da echt kein Problem mit.
Hast du nicht irgendjemanden, der das für dich machen kann? Zur Not das Geld per Einschreiben an irgendeinen Verwandten/Bekannten schicken, wenn du niemanden in der Nähe hast..

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen