wieder mal Elterngeld: Selbständig und Steuervorauszahlungen?

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Elterngeld und vielleicht ist hier jemand, der darüber Bescheid weiß. Ich habe bis Mitte Juli Elterngeld bekommen, bin selbständig und habe während meiner Elternzeit teilweise gearbeitet (mon. Einkünfte ca. 500,-- €). Das war bei der Berechnung des Elterngeldes auch berücksichtigt. Allerdings waren meine Einkommensteuervorauszahlungen für diese Zeit auf 0,-- € herabgesetzt, das muß ich dann bei der Jahressteuererklärung nachzahlen. Jetzt will die Elterngeldstelle meine Betriebswirtschaftlichen Auswertungen bis Juli und möchte wissen, ob und wie hoch meine Steuervorauszahlungen waren. Ich bin nun am überlegen, ob es für mich von Nachteil ist, daß ich momentan nichts vorausgezahlt habe.
Ich hoffe, ihr habt mein Problem verstanden und jemand kann mir was Schlaues dazu sagen.

Vielen Dank schon mal.

LG
Isabell

Hallo
von Nachteil ist es nicht.Ich weiß ja nicht wie lange du sb bist,aber das Finanzamt berechnet die EK Steuer VZ meißt erst nach der ersten Abgabe deiner Steuererklärung.Und Freibeträge hast du ja auch.
Wenn du deine BWA beim Steuerberater abholst lass Dir
eine Bescheinigung über den tatsächlichen Gewinn geben.In der einfachen BWA stehen keine Abschreibungen drin und somit ist der Gewinn höher

Top Diskussionen anzeigen