Elterngeld - Selbständig

Hallo,

ich bin selbständige Finanzberaterin (Handesvertreter nach §84 HGB) seit dem 1.5.2003, habe am 18.7.2005 meine Zwillinge bekommen - aber weitergearbeitet. Nun bin ich erneut schwanger und erwarte unser 3. Kind im März 2009. Dieses Mal möchte ich zu Hause bleiben.

Wie funktioniert das mit dem Elterngeld?

Meine Infos: Erstmal zählt Einkommenssteuerbescheid 2007 (da 2008 zur Geburt noch nicht da sein wird). Ich werde den Höchstbetrag Elterngeld + Geschwisterbonus für die Zwillinge bekommen. Ich möchte das Elterngeld auf 2 Jahre aufteilen.

Frag: Meinen Handelsvertretervertrag mit meiner Bank habe ich zum 31.01.2009 gekündigt. Mein Gewerbe bleibt dann aber noch bestehen- da ich noch Provisionen aus Geschäften im Januar im Februar abgerechnet bekommen werde. Ich möchte das Gewerbe dann abmelden. Dann bin ich in der Krankenfamilienversicherung meines Mannes und habe keine Kosten mehr.

WANN kann ich das Gewerbe abmelden ohne irgendwelche Nachteile w/ dem Elterngeld zu haben? 1 Tag nach der Geburt?

Auf was muss ich als selbständige achten? Ich werde durch meine Kündigung zum 31.01. keine Provisionen oder sonstwelche Zahlungen NACH der Geburt haben!

Vielen Dank für Eure Antworten!
lg
die neue

1

Also das EG wird nach Einkommen der letzten 12 Wochen vor Geburt/Mutterschutz errechnet... somit direkt Anfang Januar Steuererklärung für 2008 machen, diese bei der Elterngeldstelle mit einreichen..

Falls Dein Einkommen 2007 arg mit dem von 2008 differiert, deutlich höher war, z. B. gibt es eine Nachbelastung seitens Elterngeldstelle am Ende der Bezugszeit.

Das Gewerbe kannst Du direkt mit Mutterschutzzeit/Geburt abmelden, bzw wenn die letzte Einnahme finanzieller Mittel erfolgte.

Bist Du Dir mit der KV sicher??? falls Du in der PKV bist, verrat mir den Trick, wie Du in die GKV-Familienversicherung zurück kannst :-)

Über Progressionsvorbehalt bist in Bezug auf Elterngeld aber informiert, gelle... nicht dass da ein Erschrecken kommt...

LG
Mone

P.S.. Sprech mit dem Steuerberater, wann der beste Zeitpunkt für Abmeldung ist... wg Finanzamt..

Top Diskussionen anzeigen