Selbstständig. Kann ich bei meinem Mann gesetzl. Versichert werden?

Halli Hallo,

ich bin Selbstständig Verdiene ca. 300-400 Euro pro Monat kann ich mit diesem Einkommen bei meinem Mann bei der AOK mitversichert werden? Ich frag weil ein Beitrag bei meinem Einkommen, wenn ich selbst zahlen muß sich ja gar nicht lohnt.

Danke und Liebe Grüße aliya-2006

1

Das sieht er schlecht aus. Die Grenze in der Familienversicherung für Selbstständige liegt bei 350 Euro pro Monat. Nur wenn man einer geringfügigen Beschäftigung nachgeht liegt sie bei 400 Euro.

2

"Das sieht er schlecht aus." Soll heißen: Das sieht eher schlecht aus.

3

Hallo,

ich bin auch selbständig und habe mich für ca. 3 Monate nach der Geburt unseres Sohnes bei meinem Mann familienversichert. Das war letztes Jahr und überhaupt kein Problem. Die monatliche Grenze lag bei ca. 815,- Gewinn. Durfte also nicht mehr als 815,- Gewinn pro Monat haben.

Viele Grüße

4

Hallo Danke für Eure Antworten. Bist du sicher mit den 815 € Gewinn? Hört sich viel an. Und dann muß man der Krankenversicherung auch nichts dazu bezahlen? Denke werde in den nächsten 2 Jahren nicht mehr wie ca 400 € Umsatz haben mit meinen 2 Kindern, kann ich dann so lange bei meinem Mann Versichert sein?

Danke nochmal Gruß aliya-2006

5

Zitat:
Weitere Voraussetzungen knüpfen an die Schutzbedürftigkeit an: So dürfen die Familienangehörigen mit ihrem monatlichen Einkommen eine bestimmte Einkommensgrenze (2007: monatlich 350 Euro/geringfügig Beschäftigte 400 Euro) nicht überschreiten. Sie dürfen keine hauptberuflich selbstständige Erwerbstätigkeit ausüben, nicht versicherungsfrei bzw. von der Versicherungspflicht befreit sein. Auch geht eine Pflicht- oder freiwillige Versicherung einer Familienversicherung vor.
Zitatende
Quelle: http://www.aok-bv.de/lexikon/f/index_02542.html

2008 liegt die Grenze bei 355 Euro.

6

Hallo,

ich kann nur berichten wie es bei mir war...
Ich war bei meinem Mann bei der IKK Direkt mitversichert und bin jetzt dort freiwillig versichert da ich monatlich über diese 815,- Gewinn komme.

Kann sein, dass es von KK zu KK unterschiedlich ist. Oder das es im Jahr 2008 andere Bestimmungen gibt...

Die KK hat mir damals gesagt, ich könne grundsätzlich so lang bei meinem Mann familienversichert bleiben bis ich über 815,- Gewinn erziele.

Habe gerade mal in den Unterlagen nachgeschaut. Die Grenze lag bei monatlich 816,67 Euro Gewinn.

Top Diskussionen anzeigen