Wie am Besten monatlich Geld für Kind anlegen?

hallo zusammen,

ich habe eine frage:

meine eltern würden gerne für unseren sohn einen festen betrag im monat anlegen, möchten aber kein sparbuch wegen den niedrigen zinsen. es sollte allerdings auch nichts sehr risikoreiches sein.
sie dachten an einen betrag von monatlich 50,- euro.

könnt ihr uns da tipps geben?
er soll das geld mit 18 bekommen.

lg, t.

1

Hi!

Ich mache das Prämiensparen bei der Sparkasse. Das ist ein Sparbuch auf das man jeden Monat einen festen Betrag einspart und die Zinsen steigern sich, je länger man das Geld ruhen lässt (wäre ja dann bei euch 18 Jahre)
http://www.sparkasse.de/privatkunden/sparen/praemien-sparen.html

LG

Vreni

2

hallo vreni,

vielen dank für den link!
das hört sich ja wirklich nicht schlecht an!
werd ich meinem mann gleich mal weiterleiten #blume

lg, t.

3

Prämiensparen haben wir auch #ole

LG

4

hört sich wirklich nicht schlecht an, vor allem ist es nicht so unsicher wie fondgebundene sachen, da hab ich irgendwie bedenken...

7

Vor allem, Du bist da ziemlich flexibel und kannst es stilllegen oder wie Du halt willst.

Ich habe zwei angelegt, jeweils 25€ dann kannst Du einen auchmal ganz aussetzen oder halt eben nur einmal weiterzahlen.

5

hi,

wir legen u.a. für unsere kinder auch geld auf ein tagesgeldkonto an. das geld ist jederzeit verfügbar und die zinsen liegen je nach bank bis zu über 5 %. am besten sind tagesgeldkonten, die zinsen monatlich gutschreiben damit du auch von den zinseszinsen profitierst. je nach anbieter unterscheiden sich die konditionen erheblich. manche banken locken mit hohen zinsen, die sie nur für einen bestimmten zeitraum garantieren. bei manchen ist der zinsintervall monatlich, vierteljährlich, jährlich. bei manchen gilt das tagesgeldangebot nur für neukunden und nicht für kunden, die bereits ein konto bei der bank haben oder der anlagebetrag ist begrenzt. google einfach "tagesgeldkonto/-en". es gibt viele seiten, die die anbieter/konditionen vergleichen.

viele grüße

belly72

6

hallo belly72,

danke für deine antwort und die infos!
das werde ich auf jeden fall machen. kenn mich leider mit geldangelegenheiten gar nicht aus #hicks

lg, t.

8

Hallo,

also wenn ihr das geld evtl mal schnell zur Verfügung haben wollt, dann finde ich Tagesgeldkonten auch gut.
Wenn es aber um eine Gewinnbringende Anlage geht, dann würde ich in einen Rentenvertrag investieren. Klingt für kinder ja erstmal blöde, macht aber durchaus Sinn.
Wir haben für alle unsere Kinder solche rentenverträge. Diese können sie natürlich auch Irgendwann beleihen, das heißt Geld aus dem Vertrag rausziehen um evtl ein Studium odewr was auch immer zu finanzieren, können aber auch weiterlaufen. Die momentanen Konditionen für solche Verträge sind super und ich denke es ist eine der Möglichkeiten auch für sehr viel Später schon eine gute vorarbeit zu leisten, denn auch wenn das eingezahlte Geld zwischenzeitlich "rausgeholt" wird, so muss man dafür den Vertrag ja nicht kündigen und kann dann als Junger Erwachsener von den heute guten Rentenvertragskonditionen profitieren.

LG

Daniela

9

Hallo,

wir haben das ADAC Führerscheinsparen.

lg lunalie#blume

Top Diskussionen anzeigen