Elterngeld-Berechnung 12 Monate vor Geburt

Hallo liebe Expertinnen!

Ich bin mittlerweile fit, was alle möglichen Fragen rund ums Elterngeld betrifft.

Aber eins weiß ich jetzt immer noch nicht.

Zur Berechnung werden die 12 Monate vor der Geburt herangezogen.

Ich werde voraussichtlich Mitte Dezember entbinden.

Zählt jetzt 12/07 bis 11/08 (jeweils einschließlich)?
Oder 01/08 bis 12/08?
Oder beispielsweise 13.12.07 bis 13.12.08?

Nach der Geburt zählt ja für alle möglichen Berechnungen nicht mehr der Monatserste, sondern der Geburtstag vom Kind....

#danke schon mal!

LG
Claudia (16. SSW)

1

Hallo Claudia,

es gelten die 12 Monate vor Bezug des Mutterschaftsgeldes.

LG

2

Hallo Claudia,

es zählen die letzten 12 VOLLE Lohnmonate vor dem Mutterschutz. Wenn Du also z.B. ab 3.11. im Mutterschutz bist, dann zählen die Monate 11/07 bis 10/08.

LG
Susanne

3

Hallo,
es zählt nicht 12 Monate vor der Geburt, sondern der Zeitraum von 12 Monaten vor Beginn des Mutterschutzes.
Der Mutterschutz wird nicht in den Bezugszeitraum mit einbezogen.

Musste meine Frau nun auch erst erfahren, das kostet ihr fast 200,-€ Elterngeld im Monat, da sie in der jetzigen Berechnung 3 Monate arbeitslos war und wenn man das Elterngeld 12 Monate vor Geburt gerechnet hätte nur ein Monat arbeitslos gewesen ist.

Im übrigen braucht man nur einen einzigen Tag eines Monats im Mutterschutz sein und schon zählt der gesamte Monat nicht mehr zur Berechnung.

Deine Berechnung Ist also so.
Gehst du zum Beispiel am 15.10.2008 in Mutterschutz
Dann zählt der Zeitraum von 09.2007-09.2008 für die Berechnung des Elterngeldes.

Gruß
Demy

4

Hallo Demy,

da hat sich ein kleiner Rechenfehler eingeschlichen.
In Deinem Beispiel wäre der Zeitraum von 10.2007 bis 09.2008 für die Berechnung des Elterngeldes.

Susanne

6

Ups,
ja du hast natürlich vollkommen recht.

Gruß
Demy

5

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich geh punktgenau zum 01.11. in Mutterschutz. Das heißt, ich bekomme Elterngeld, errechnet aus den Monaten 11/07 bis 10/08.

LG
Claudia

7

Hallo Claudia,

habe gerade gelesen, das du dich super mit dem Thema Elterngeld auskennst? Das finde ich klasse, das Thema ist nämlich etwas kompliziert, wie ich finde.
Darf ich dich etwas fragen?
Mein Mann und ich wollen dieses Jahr in die Familienplanung gehen. Nun meine Frage: Ich arbeite mom Vollzeit. Ich bekomme Brutto 1.650 Euro. Davon gehen dann ja 67 Prozent der letzten 12 Monate ab, richtig??
Eäre es für mich besser, wenn ich nur 1000,00 Netto hätte? Habe da mal sowas gehört?
Elterngeld bekomme ja ich ja nur 12 oder 14 Monate oder? Darf ich in dieser Zeit auf 400 Euro arbeiten?
Und wie sieht es bei einem 2 Kind innerhalb der 3 JAhre aus, was für Zuschüsse und Elterngeld bekommt man dann?
Sorry fürs viele Fragen.
Danke.
Melli:-D

Top Diskussionen anzeigen