Wohnungskauf, Hochwasser in der Wohnung verschwiegen



Hallo

Wir haben uns eine Wohnung in Deutschland gekauft!

DIe Maklerin hat uns genau gesagt dass 1993 Hochwasser im Keller war und danach wurde eine Hochwasserpumpe gekauft wurde!

Wir haben aber heute von unserer Nachbarin (Über uns) erfahren, dass dieses Hochwasser auch in unser Wohnung stand!

Damals wurde neu gefliest und neue Türen mit Rahmen gekauft!

Wir wussten das nicht und wenn wir das gewusst hätten, hätten wir diese Wohnung nicht gekauft!

Können wir das etwas machen?

LG Sandra

1

Wohnt ihr schon in der Wohnung und wann habt ihr diese gekauft!

Wenn das Wasser nur kurzzeitig in der Wohnung stand, ist es kein Problem da die Kappilarwirkung des Mauerwerks schon eine gewisse kurzzeitige Wassersäule zulässt.

Wenn die Sanierung fachmännisch gemacht wurde, wurde auch der Boden gen Keller ausgelüftet #kratz

Am besten, ihr erkundigt euch mal und schickt einen Gutachter durch das Haus, der euch genau sagen wird wie es aussieht.
Sind die Wände nass oder wie kamt ihr auf das Gesprächsthema?! Schimmel?

lg Kathrin

2


Das Wasser stand 1993 in der Wohnung, unsere Nachbarin hat uns gesagt, dass das Wasser os hoch war!

Wir wussten davon nichts und weder die Verkäufer noch die Maklerin hat uns das gesagt, sie haben uns gesagt das Wasser wäre im keller gewesen!

Hätten wir gewusst, dass in diese Wohnung Hochwasser kommen kann, hätten wir diese Wohnung nie gekauft! Sie haben uns belogen und darum geht es, es wurde auch nciht fachmännisch saniert, das sieht man auch wenn man kein Gutachter ist! ;-)

Ich finde das eine Sauerei!
#danke
LG Sandra

3

Ist das nicht schon bei der Besichtigung aufgefallen, dass da mal Wasser war?!

Es kommt drauf an. Die Maklerin wird es verschwiegen haben eben weil keiner eine Wohnung kauft bei der man Gefahr läuft weggeschwemmt zu werden.

Ich würde mich zunächst an die Maklerin wenden und ihr das erklären (evtl. wusste sie es gar nicht von den Vorbesitzern).
Entweder ihr bekommt Geld wieder oder fordert den Rückkauf (wird schwierig weil ihr die Wohnung ja auch genutzt habt) und ihr dann auch schnell umziehen müsstet!
Ich denke ein Gutachter wäre angebracht um den "Streitwert" festzulegen....

War das ein einmalig besonders hohes Hochwasser 1993? Oder könnt es jedes Jahr wieder passieren weil es einfach in so einem Gebiet ist?!
Das Problem ist, dass es fast überall einen mit Hochwasser erwischen kann und es fast unmöglich ist ein absolut abgedichtetes Haus zu bauen (laut neuster Statistik hat jeder Neubau 16 Mängel #kratz)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen