Wer hat noch Ärger mit BHW Baufinazierung???

Hallo ihr Lieben

wir haben unsere Baufinazierung mit der BHW gemacht.
Wahrscheinlich ein folgenschwerer Fehler...

Hier kurz unsere Geschichte:

* im Januar wurde unsere Baufinazierung genehmigt
* im Februar fingen wir an zu bauen (hatten selber noch etwas Geld womit wir die ersten Rechnungen bezahlt haben)
* im März reichten wir die erste Rechnung bei BHW ein
* am 30.03. sollten nur wir xy€ bezahlen (Zinsen, Tilgung läuft erst ab Ende 2008, Objektschätzwert etc.)
* 11.3. : wir bekommen eine Auszahlungsabrechnung, wo drin steht was wir am 30.03. zahlen müssen und ab 1.4. (z.B. 200€)
* am 30.4. werden von der BHW der Betrag XY + 200€ abgebucht
* das selbe passiert auch im April, nur werden die Beträge(setzen sich ja durch die Zinsen zusammen) immer höher
* nun haben mein Mann und ich 2 Stunden hin und her gerechnet und haben festgestellt, dass BHW immer fleißig alles doppelt abbucht. Also den Betrag für das bereits ausgezahlte Geld und die dadurch fälligen Zinsen und auch gleich die für den nähsten Monat.

Wir haben mit der BHW Beraterin gesprochen bei der wir die Baufinazierung abgeschlossen haben und die sei nun nicht mehr zuständig, weil sie in eine anderen Ort (ca. 30km entfernt) versetzt wurde.

Ich bin so sauer!!! Nun stehen wir gerade etwas ratlos da und wissen nicht genau was wir machen sollen

Kann ich einfach das Konto sperren lassen?
Denn sonst buchen die am 31.5. gleich wieder doppelt ab

Ich würde mich wirklich sehr freune wenn sich wer bei mir melden würde

Lieben Gruß Nina

1


hi nina,

wir haben zwar keine probleme aber euer problem müsste doch aber einfach zu lösen sein.
habt ihr keine servicehotline? ruft doch da mal an und schildet das problem.

habt ihr keinen neuen ansprechpartner bekommen?

liebe grüße und ich hoffe ihr könnt das schnell klären.

tine

2

Guten Morgen,

irgendwer muß ja jetzt die Aufgaben Eurer ehemaligen Beraterin übernommen haben....
Mit dem würde ich das gleich am Montag klären.

Konto sperren geht nicht - Ihr könnt aber zu Unrecht abgebuchte Beträge zurückbuchen lassen durch die Bank. Bevor Ihr mit der BHW geklärt habt, wo der Fehler liegt, kann das aber auch wieder Ärger mit der Finanzierung geben....Deshalb am besten gleich klären.

Gruß,

phoe-nix

3

Hallo Nina,

sind es wirklich zweimal genau die gleichen Beträge?

Kann es sein, dass ihr einmal die Zinsen zahlt und den Rest in einen Bausparvertrag?

Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Oder habt ihr versehentlich einen Dauerauftrag eröffnet und die BHW bucht zusätzlich per Lastschrift ab (würde die verschiedenen Termine erklären).

VG, Iris

4

Hallo

danke für eure Antworten
Wir haben keinen zusätzlichen Dauerauftrag eingerichtet, immer noch keinen neuen Ansprechpartner (unsere alte Finanazmanagerin sucht mal wen der sich darum kümmern kann) und ja es sinde genau die selben Beträge die dort zusammenkommen.

Ich werde morgen mit BHW in Hameln telefonieren und hoffe dann endlich Klarheit zu bekommen

Und zu miener Bank gehe ich natürlich auch um evtl. was zu erreichen

lg Nina

5

Bei der Hausbank kannst Du solche Abbuchungen vorab nicht stoppen. Wer Deine Bankverbindung hat, kann auch abbuchen - ne Einzugsermächtigung muß dort nicht vorgelegt werden.

Vorab würde nur ne komplette Sperrung des Kontos etwas bewirken, dann kannst Du aber gar nichts mehr machen....

Ich hab mir das sowohl von unserer Freundin, die ne VOBA-Filiale leitet, als auch von unserer Sparkassensachbearbeiterin mal erklären lassen, nachdem ne Versicherung trotz Rücknahme der Einzugsermächtigung munter weiter abbuchte.

LG

Top Diskussionen anzeigen