Härtefall Zuflussprinzip

Hallo,

ich habe da mal eine kleine Frage..

Ich habe meinen absoluten Traumjob gefunden und freu mich nun seit Wochen, nur eins trübt es ein wenig... Ich habe vorher ALG II bezogen (#schwitz) und es für diesen Monat auch schon bekommen. Ich habe meine Beschäftigung seit dem 5. Mai und bekomme mein Gehalt am letzten Tag des Monats.

Meine Hoffnung, dass es später kommt, sind eher mager.

Das heißt für mich, dass ich die komplette Leistung (wegen einem Tag) zurückzahlen muss. Und nun??

Kann man nicht versuchen es als Härtefall einzureichen. Habe ja definitiv für diesen Monat kein Geld:-(

Ich habe mit meiner SB heute geredet und die meinte ich kann es auch abstottern (die Rückforderung) aber irgendwie nervt es schon, wegen einem Tag soviel Geld (für meine Verhältnisse) zurückzuzahlen..

Gibt es da überhaupt eine Chance?

LG Susi

1

Hallo,

ALG II gibt es am Anfang des Monats, Gehalt am letzten des Monats. Du erhieltest das Geld also doppelt, wenn Du es nicht zurück zahlen müsstest.

Selbst wenn Du das erste Gehalt erst am 1. Juni erhalten würdest, müsstet Du den Grossteil des zuletzt ausgezahlten ALGII zurück bezahlen - denn das Zuflussprinzip besagt nicht, dass Du die Leistungen geschenkt bekommst.

LG
J.

2

Hallo,

die werden dir schon nicht das komplette Geld auf einmal abknöpfen.

Ich denke, du kannst mit denen ausmachen, dass du in Raten zurück zahlst.

Immerhin steht dir das Geld ja nicht mehr zu, sieh es doch mal so: wenn du bei dem Job aufhören würdest (egal aus welchen Gründen) bekommst du das Geld für den nächsten Monat ohne in dem Monat gearbeitet zu haben.

Wir haben "Glück" im Unglück:

Das Geld von meinem Freund wird wohl erst am 15.06 auf dem Konto sein, obwohl er schon seit 1,5 Wochen arbeitet.
Daher werden wir wohl nach dem Zuflussprinzip im Mai das Geld behalten dürfen.

LG
Sandra

3

Sei froh, dass Du es in Raten zurückzahlen darfst.

Oder findest Du es gerecht, für einen ganzen Monat Lohn + staatl. Unterstützung zu kassieren?


Und wenn ich "Härtefall" lese, dann sträuben sich mir die Haare.........

4

Hallo,

du zahlst nicht die gesamte Leistung zurück (das steht dann in der Neuberechnung). Und das auch nicht sofort sondern erst in einigen Monaten.

Kein Grund zu verzweifeln. Sag ich jetzt mal.

Die Raten vereinbarst du dann auch nicht mit deiner SB sondern mit ner anderen Kasse.

LG marion

5

Guten Morgen,

warum Härtefall? Weil es um einen Tag geht wie bei vielen anderen auch?

Davon abgesehen hast Du NICHT "definitiv für diesen Monat kein Geld" - Du bekommst es nur wie alle Erwerbstätigen (oder auch ALGI) am Ende des Monats.

Es ist aber mit Sicherheit möglich, dass zuviel erhaltene ALGII in Raten zurückzuzahlen.

Gruß,

phoe-nix

6

Das Unwort des Jahres?

Wird wahrscheinlich gerne verwendet, um alles etwas dramatischer darzustellen.

7

#kratz

Man darf wohl noch mal fragen..

Top Diskussionen anzeigen