berufsunfähig. wer zahlt ??? und wieviel???

hallo!
mein arzt schrieb mir ein attest aus, ich sei berufsunfähig.
was bedeutet das genau?
wer zahlt mir nun geld und wieviel?????
bin verzweifelt auf der suche nach antworten...

lg t.thiele

1

Hast du eine private BU-Versicherung? Die sollte in dem Fall zahlen. Die staatliche zahlt inzwischen nur noch bei vollständiger Erwerbsunfähigkeit, dass heißt, wenn du nicht mindestens 3 Stunden arbeiten kannst. Erkundige dich am besten Mal bei der Arbeitsagentur, die dürften bescheid wissen.

2

Meinst Du nicht eher "arbeitsunfähig"?
Ein Arzt kann Dich doch nicht so einfach für berufsunfähig erklären....

Worum geht es denn genau?

3

Hallo,

berufsunfähig auf Dauer?

oder schwanger mit Beschäftigungsverbot?

oder arbeitsunfähig =krankgeschrieben?

also reell berufsunfähig kann der Arzt nicht schreiben, eine Berufsunfähigkeit muss per Gutachten nachgewiesen werden, damit Du von der staatlichen Versicherung Geld erhalten kannst. BU-Rente vom Staat gibt es bei Arbeitsfähigkeit unter drei Std täglich 34% vom letzten Gehalt, bei Arbeitsfähigkeit von 3-6 Std 17% vom letzten Gehalt und das wars..
dieses gilt für alle nach 1960 geborenen.

Beschäftigungsverbot wg Schwangerschaft zahlt der AG ganz normal das Gehalt, welches er von der KK aus der Umlage wieder erstattet bekommt.

Arbeitsunfähigkeit: Lohnfortzahlung 100% vom AG, danach Krankengeld von der Krankenkasse (70% glaub ich)

Gruss Mone

4

Da zahlt überhaupt niemand. Wer nach 1962 geboren wurde, ist bei berufsunfähigkeit über die gesetztliche Rentenversicherung nicht mehr versichert, nur noch bei arbeitsunfähigkeit (heißt man kann nicht mindestens 3 Std. am Tag noch als Pförtner arbeiten...).

Wenn Du keine private Berufsunfähigkeitsversicherung hast, dann sieht es düster aus.

Bis Du krank, oder hattest Du einen Unfall?????

Anspruch hast Du eventuell auf Umschulung - da musst Du die Arbeitsagentur fragen oder auf ALG 2.

Gruß

Manavgat

5

guten morgen!
das attest wurde mir ausgeschrieben, weil ich chronisch krank bin und nun auch schwanger.
ich glaube, es wurde wohl falsch formuliert, wenn ich richtig sehe....
ich danke euch für eure antworten.

lg t.thiele

Top Diskussionen anzeigen