Muß schon wieder jammern :-(((, das Minus frisst uns auf

Guten MOrgen,

bei uns ist es immer noch das Gleiche, unser Minus frisst uns auf, laufend kommen irgendwelche Reparaturrechnungen, ständig ist was kaputt.

Kauft Euch blos kein Haus wenn Ihr nicht super viel Verdient, sonst geht es Euch wie uns #schmoll

Wir werden jetzt doch einen Kredit aufnehmen und noch ein bischen mehr, damit wir einfach wieder ein bischen durchatmen können, jetzt ist unser Dispo auf 5000€ und wir schaffen es einfach nicht.

Wir befolgen schon fast alle Tips von Euch, doch trotzdem klappt es nicht.

LG MIA

1

Bist Du die Userin, die schon mal gepostet hat, dass sie ihr Traumhaus auf dem Land gekauft hat (+ deshalb zwei Autos nötig sind) und den Wohnzimmerschrank auf Raten, und dass das Minus auf dem Konto nicht weggeht, oder verwechsel ich Dich jetzt?

4

Hmm,

hab nur das hier gefunden:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=28&id=1390125

17

Danke für Deine Hilfe!

Ich habe inzwischen gefunden, was ich gesucht habe - entweder ist es ein dummer Zufall, oder die Userin hat zwei Nicknamen.
Das hier meinte ich:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=28&id=1350651
Ein Zitat aus diesem Thread ist mir unvergesslich: "ICH WILL SHOPPEN!!!! #schmoll"

@ Mia:

Tritt auf die Bremse, was die Kosten und die Ansprüche angeht. Sonst kann es passieren, dass Ihr eines Tages Euer Haus verliert (mit Verlust!). Dann hast Du unterm Strich weniger als jetzt. Ein Auto kostet übrigens Geld, alleine nur weil es vorhanden ist und bereit steht. Du kannst eine Menge sparen jeden Monat an Versicherung & Steuer, wenn Du das Zweitauto schlicht abschaffst.
Das Leben besteht nicht nur aus Shopping. Es gibt zwei Wege, Geld zu sparen: Bei den Einnahmen und bei den Ausgaben. Entweder, Du suchst Dir vernünftigen Job, oder Du schraubst Deine Ansprüche und Wünsche ganz gewaltig herunter. Ich würde Dir übrigens beide Maßnahmen im Doppelpack empfehlen.

LG
Eva

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,

du hast recht, jammern bringt nix#liebdrueck

Arbeitest du ? Wenn nicht kannst du nicht etwas dazuverdienen?

Vielleicht kann dein Partner noch ein kleinen Job annehmen.

So ein hoher Dispo ist wie ein Teufelskreis- schwierig da wieder raus zu kommen bei der Summe.

Ein Kredit, wäre für mich die letzte Lösung- dort zahlt ihr auch Zinsen und habt sicher ne sehr lange Laufzeit.
Können eure Eltern nicht ausshelfen?

Die einzige Lösung ist mehr arbeiten, Putzen, Hausmeisterdienste übernehmen, Nachbarschaftshilfe, Tagesmutter werden etc.....

Viel Glück paja

3

Hallo,

ich geh jetzt schon putzen, gehe oft zu den Eltern essen, wir gehen kaum fort und das eine Auto nehmen wir nur noch für das nötigste, aber es kommt immer irgendwas dazwischen#schwitz

Ne ich seh den Kredit als letzte Lösung an.

LG

9

Das eine Auto nehmt ihr nur noch für das nötigste? Entschuldige bitte, wir haben gar kein Auto und wir schaffen alles zu Fuß. Wir gehen einkaufen zu Fuß, in größere Städte fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln usw. Und wir kommen super zurecht! Und stell dir vor, wir haben auch schon ohne Auto auf dem Land gelebt wo 3mal täglich ein Bus gefahren ist und das wars. Ich hatte 30 KM zur Schule und mein Mann 70 km zur Arbeit. Und es hat geklappt. Wenn man sich kein Auto leisten kann, sollte man auch keines haben! Und da ihr ja anscheinend nicht genügend Geld habt, würde ich an eurer Stelle ein Auto abschaffen. Da spart ihr Versicherungen, Steuern und Benzin. Und wenn ihr das Auto noch gut verkaufen könnt, habt ihr vielleicht auch bald euren Dispo weg. Mit einem Schlag und ohne ewig lang zurückzuzahlen. Überleg doch mal was du von einem Kredit hast, du hast zwar deinen Dispo los aber zahlst Ewigkeiten den Kredit ab und zwar das Meiste an Zinsen.

weitere Kommentare laden
5

äähm sorry,

aber:

1) wolltest Du Badmöbel für 2500 Euro...

2) gab es mal ein Posting von Dir, dass Du ein ALG2 Experiment machen willst... allerdings da schon Widersprüche da nicht bereit, auf ein Auto zu verzichten etc..

RAT: Schraubt Euere Ansprüche mal runter, fangt doch endlich mal an, mit dem Geld zu haushalten..

Welche Ratschläge hast Du bisher befolgt... kann ich nicht nachvollziehen..

Tut mir leid, aber Deine Postings passen überhaupt nicht überein.. auf der einen Seite jammern, dass das Geld net langt.. auf der anderen Seite nicht sparen wollen, auf der nächsten Seite BADMÖBEL für 2500 Euro haben wollen, wo das Geld so knapp ist??

Kredit aufnehmen damit man durchatmen kann.. nun ja... oder damit man doch die Luxusmöbel kaufen kann!?

Ein Haus muss nicht nach den neuesten Trends ausgestattet werden, wichtig ist, dass das Haus mit seinen Eigentümern behaglich ist und mit seinen Eigentümern lebt...

Gruss

6

Du verstehst das nicht, das Haus ist schuld... :-)

Also ich zahle lächelnd und gerne für 149qm 100 Euro jeden Monat, da kann man locker was auf die Seite legen für Reparaturen....

Schönen Feiertag für dich + Mitbewohner!#blume

7

Dann verkauft doch das Haus.

8

Also ehrlich wenn ich solche Sachen von dir lese, frage ich mich auch wo du welche Ratschläge befolgst.
DAs Alg Experiment dürfte ja in weite Ferne gerückt sein.
Die Badmöbel müssen ja massgeschneidert sein und sind ja extrem teuer, auch da hast du schon immer ovn nem Kredit geschrieben.

GAnz ehrlich keine Bank sollte euch nen Kredit geben denn ihr könnt überhaupt nicht mit Geld umgehen.
Jemand der für fast 3000 Euro Badmöbel braucht, die er sich ohne Kredit sowieso nicht leisten kann, dann herumjammert dass das Konto ja so weit überzogen ist und immer noch nicht einsieht das er die Ansprüche runterschrauben muss, kann einfach nicht mit Geld umgehen und sollte in Sachen Dispo und Kredit vor sich selber geschützt werden.

11

Wenn ihr es nicht schafft ausm minus rauszukommen, wie wollt ihr dann den kredit abzahlen ?

Verstehe ich irgendwie nicht ganz.

Wir haben auch ein haus und viele wünsche, aber was nicht geht, geht nicht. Wir sparen immer erst für die sache/anschaffung und dann wird gekauft. will doch nicht mein lebenlang nur kredite abzahlen.

Und ich fühle mich wohl, auch wenn unser haus nicht topmodern eingerichtet/ausgestattet ist.

LG
Suanne

15

"Kauft Euch blos kein Haus wenn Ihr nicht super viel Verdient, "

Schnellmerker!

Das man sich mal verrechnet und es finanziell knapp wird - das kann schon mal passieren, nur dann ist ein Kredit eine kurzzeitige Hilfestellung.

Das funktioniert aber NUR, wenn ihr an anderer Stelle spart. Ansonsten ist der Kredit nur eine weitere Belastung.

Im Grunde habt ihr diese kurzfristige Hilfestellung mit Eurem Dispo von 5000EUR auch schon voll ausgereizt. Zum einen ist es fraglich, ob Euch eine Bank noch mehr Geld in den Rachen schiebt, zum anderen wird sehr bald der Großteil Eurer Einkünfte für Raten und Zinsen draufgehen.

Tipss, woran Du sparen kannst, findest Du hier haufenweise, aber sie werden Dir nicht weiterhelfen, solange Du Deine Situation nicht begreifst:
Ihr gebt mehr aus als ihr einnehmt - und da hilft Euch kein Kredit raus.

Deswegen hätte ich nur fünf Ratschläge für Euch:

1. Macht einen Kassensturz. Nehmt alle Kontoauszüge und Quittungen seit dem Hauskauf und listet alle Ein- und Ausgaben nach Kategorien auf (Lebensmittel, Haus, Versicherungen, Auto, etc.)

2. Wo steht ihr rechnerisch jeden Monat? Bleibt laut Kassenbuch jeden Monat was übrig? Ist es wirklich so? Bekommt heraus, wo das Geld bleibt und was Euch auffrisst.

3. Vom 5000 EUR Dispo solltet ihr innerhalb von 5 Monaten runterkommen, ansonsten fressen Euch die Zinsen auf

4. KEINE WEITEREN KREDITE! Euch schenkt keiner was und irgendwann stehen sie alle vor Eurer Tür.

5. SUCHT EUCH HILFE! Nicht bei Urbia, sondern bei einer Schuldnerberatung. Ansonsten steht ihr bald ohne Haus da

So long,
Errik

16

Nach einem kurzen Kopfschütteln von mir, gebe ich nur folgende Aussage ab:

Ihr kommt jetzt schon nicht mit euren Finanzen klar. Auf ein Zweitauto, was scheinbar nicht wirklich gebraucht wird, wollt ihr nicht verzichten. Ob und wie ihr spart, kann ich ansonsten nicht nachvollziehen, da euer Lebensstil mir nicht bekannt ist.

Aber: Von was wollt ihr noch einen weiteren Kredit abzahlen, wenn jetzt schon vorne und hinten das Geld fehlt? #kratz

22

Der beste Tipp wohl, wenn das Geld hinten und vorne nicht reicht: Haus verkaufen.
Kaputt werden wird immer wieder was. Von alleine wird das Minus auch nicht weniger.
Also wäre die logische Konsequenz die Ursache allen Übels zu lösen: der Hauskredit.

Sucht eine Schuldnerberatung auf.

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen