Kinderbetreuung - wo anmelden? Gewerbeschein?

Hallo!

Ich nehme einmal die Woche für 4 Stunden 2 Kinder bei mir in die Betreuung. Mit der Mutter bin ich mir soweit einig, sie möchte aber gern eine Quittung für die Bezahlung, um das absetzen zu können. Ggfs. übernimmt das auch ihre Firma.

Meine Frage ist nun, was ich in die Wege leiten muß, um das "legal" zu machen. Brauche ich einen Gewerbeschein? Muß ich dann von dem geringen Betrag noch Steuern zahlen?

Wäre lieb, wenn mich jemand aufklären könnte!? #schein

Danke im voraus und
liebe Grüße
bruchetta

1

hallo,

geh zum gewerbeamt und füll deine gewerbeanmeldung aus, nimm20 € mit... das ist dann schonmal deine erste betriebsausgabe #aha

du musst dann auch ne steuernummer vom finanzamt kriegen, du bist dann einkommensteuerpflichtig und auch gewerbesteuerpflichtig. von der umsatzsteuerpflicht kannst du dich befreien lassen, zumal du wahrscheinlich nur geringe einkünfte hast.

Tip: du brauchst ne berufshaftpflichtversicherung.

LG

Luise

2

schau doch mal hier:

http://www.tagesmutter.de

ein gewerbe brauchst du nicht, aber du bist einkommenssteuerpflichtig

3

Hi,
wenn die Kinder von einer Mutter sind macht das doch als Minijob.

Ist erheblich einfacher, was die Formalitäten angeht (meiner Meinung nach). Und die bargeldlose Bezahlung per Überweisung reicht aus, damit sie das absetzen könnte (halt wenn es als Minijob angemeldet ist).

ich denke, mit 2x 4 Stunden kommst du sicher nicht über die 400-Euro-Grenze, oder?

So mache ich das mit einer Bekannten (9-10 Stunden pro Woche). Der Nachteil für den AG besteht in den 13,7% Abgaben...aber wenn du die Mutter der Kinder zu dem Verfahren überreden könntest, wäre es halt weit weniger Bürokratie. Und ebenfalls für sie steuerlich absetzbar.

Viele Grüße
Miau2

4

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die Mutter kann Dich als Minijobberin anmelden oder Du meldest ein Gewerbe an.

Top Diskussionen anzeigen