Würdet ihr weiter arbeiten?

Hallo, also ich bin gerade etwas sauer, aber auch etwas enttäuscht. Ich arbeite seit 5 Mon. als Reinigungkraft in einem Laden auf 400 Euro Basis. Ich kriege 6 Euro pro Stunde. Also jeden tag 2 stunden von 8:30-10:30 macht insgesamt etwa 40 stunden und 250 Euro im Monat. So jetzt kam letztens die Marktleiterin an und sagte dass der Chef letztens da war und unzufrieden war was die Fliesen im Klo angeht und ob ich eigentlich unter den Regalen fege (obwohl ich das öfters mache)und ich soll auch noch draussen Müll sammeln gehen. Da dachte ich mir ok. mache ich das mal, wenn der Chef das meint. Heute habe anschiss bekommen, aber nicht mal von der Marktleiterin(die wusste das aber) sondern von einer Mitarbeiterin dei in der Meinung ist sie kann überall rumkomandieren (die Marktleiterin lässt es auch zu, weil sie es dann nicht selbst erledigen muss), weil ich letzte woche 1-2 mal 10 min. früher gegangen bin, weil mein mann krank war, was letzte woche noch in ordnung war und heute nicht mehr und dazu kommt noch, dass ich angeblich nicht gut genug putze und fenster habe ich nicht geputzt(bei diesem miesen wetter)#kratz naja auf jedenfall war ich stocksauer als ich nach hause gegangen bin, ich meine ich gebe mir mühe es alles in 2 stunden zu schaffen und auch ordentlich zu machen, aber für die paar kröten finde ich verlangen die von mir zu viel, oder nicht, was meint ihr. Und bitte nicht steinigen, wenn ihr eine andere meinung habt, bin auch so voll traurig:-(
Sorry für so viel #bla#bla

LG Tamara mit Selina(2) und Vanessa(1)

Hallo,

bist du auf das Geld angewiesen?

Dann musst du durchhalten bis du was anderes findest.

Gruß Marion

Na so richtig angewiesen bin ich nicht drauf, aber es war halt schön auch was dazuzuverdienen, ich bin immer noch am grübel, mein mann sagt es ist meine entscheidung gesagt hat er aber ich soll nicht mehr hingehen.

LG

Willst Du wirklich beim ersten Stress das Handtuch werfen?
Es gibt doch im Job immer mal Probleme, das wird im Nächsten vielleicht wieder passieren.
Ich würde auch erstmal meckern, dann aber überlegen, ob nicht vielleicht etwas an den Vorwürfen dran ist....
Wenn vereinbart ist, dass Du regelmäßig Fenster putzt, wäre ich an Stelle Deines AG's auch stinkig, wenn Du meinst, bei schlechtem Wetter das nicht machen zu müssen und mehrfach früher gehst. Es ging ja um Deinen Mann, nicht um ein Kleinkind, das allein Zuhause ist und da machen 10 min. den Kohl auch nicht fett...

Der Stundenlohn ist m. E. auch völlig üblich, sodass das Argument, für diesen mickrigen Lohn keine große Leistung erwarten zu können, für mich nicht angebracht ist.

Nur meine persönliche Meinung!

LG,

phoe-nix

Also ich würde an deiner Stelle nicht einfach das Handtuch werfen.
Meinst du du bekommst nochmal so einen job?
Und wenn du "nur" 2h am Tag arbeiten gehst, ist es schon krass, wenn du dann noch 10 Minuten früher gehst.
Die 10 Minuten machen es dann doch auch nicht, ob du die dann früher oder später zu Hause bist, oder?

LG Mannu

hey,

du hast doch sicher ne einweisung bekommen, was genau du alles putzen sollst und in welcher zeit.

wenn du denkst, dass es zuviel ist für zwei stunden und ihr das geld nicht braucht, dann gib den job auf, ansonsten mach weiter!

lg claudia

Danke für eure Antworten, genau das ist das Problem ich habe KEINE Einweisungen bekommen was ich alles machen soll mir wurde damals gesagt hauptsache der Laden ist sauber und Lager und Aufenthaltsraum nur nach Bedarf sauber machen was ich ja auch mache, ich wische da auch jeden Tag, ausser ich gehe noch draussen arbeiten, dann schaffe ich das nicht. Und mit dem früher gehen war wirklich nur 1-2 mal das sind 10 min. Naja ich schlafe noch paar nächte drüber und dann mal schauen.

LG Tamara

Hallo Tamara,

hmm das mit den fehlenden Absprachen bzgl. was wann geputzt werden muss, mag hart und nicht so toll sein.

ABER: erstens, Fenster müssen in einem Laden immer sauber sein, also auch bei Regenwetter. Sonst wirft es ein übles Bild und die Kunden finden es nicht so gut!

Dann, bei nur 2 Std Arbeitszeit am Tag, da muss man nicht 10 min eher gehen, egal ob Dein Mann krank ist oder nicht... sorry, aber das dürften sich bei uns in der Firma auch keine Leute erlauben, die nur 2 Std putzen kommen. Bleibst Du denn auch mal länger, ohne direkt eine Abrechnung über Mehrzeit zu verlangen? Sprich am anderen Tag nur 10 Min länger oder einmalig 20 Min wegen putzen?

Der Stundenlohn netto von 6 Euro, da gibt es so einige, die weniger haben, leider,... ich finde 6 Euro die Std schon ok..

Es muss sich immer alles überall erstmal einpendeln, das vorab.. schlaf noch mal drüber und überleg, ob es Dir nun ums Prinzip geht oder allgemein ein schlechter Tag war.

LG
Mone

Hey Tamara,

sprich das noch mal mit der Marktleitung ab. Meine Firma ist im Januar auch umgezogen in ein grösseres Büro. Wir sind über 2 Etagen verteilt und unsere Putzfrau muss auch innerhalb von 2 Stunden putzen. Da haben sich dann auch Leute beschwert das nicht alles geputzt wurde ( zu dem Zeitpunkt wussten wir nicht das sie nur 2 Stunden für alles hat). Geht ja auch kaum, zumindest bei uns nicht. Das wurde dann noch mal besprochen und es wurden klare Angaben gemacht und nun funktioniert das auch und wir wissen das es OK ist wenn nicht jeden Tag der Tisch gewischt ist. Also noch mal absprechen und dann mal schauen ob es besser klappt.

Ach ja, und mit der Marktleitung absprechen wer dein Ansprechpartner ist. Geht gar nicht wenn sich Kollegen über einen stellen die gar nicht dazu befugt sind!!

Also Kopf hoch, Brust raus und die Angelegenheit klären!

LG,

eschbob

Ehrlich gesagt für 6 euro die Stunde würde ich nicht Putzen.
Ich bekomm zwischen 10-12 euro die Stunde.
Ist Gutes Geld,
Such dir doch was im Privathaushalt.
Ich würde mich nicht schikanieren lassen, die sind nichts besseres nur weil du Putzt.


LG
bibi

Such dir was anderes. Besser wird es da sicher nicht. Vielleicht findest du einem privaten Haushalt bei älteren Leuten was oder aber in einem Büro. Die sind oft dankbarer als solche Läden.

Hi,

also wenn du was anderes in Aussicht hast (was du meinst "besseres"?) und ihr auch das Geld gebrauchen könnt - wer braucht das heutzutage nicht - ... ja dann würde ich vielleicht da auch weggehen.

Aber wenn ich sonst ohne was dastehe, dann (noch) nicht.

Und v. a. nicht einfach mal gleich die Flinte ins Korn werfen. Rede mit den Leuten oder nimm Kritik an (die natürlich konstruktiv sein sollte und nicht das Gegenteil).

Zu den Fenstern: Wenn du jeden Tag putzen sollst und es ist ein Laden, so schauen da Leute auch rein, Schaufenster etc. Also das sollte meiner Meinung nach schon gemacht werden und wenn du eh jeden Tag kommst dann auch gemacht werden (egal welches Wetter und ob es nochmal regnet oder nicht ... mußt dann am nächsten Tag ggf nochmals wischen). Es kommt immer drauf an, wo du putzt und was da das Hauptaugenmerk der Kunden / Besucher / Käufer etc. ist. In einem Laden wären es eben wirklich u. a. die Fenster.

Hast du einen Plan bekommen, was du in den 2 Stunden immer putzen sollst und was wann bzw. in regelmäßigen Abständen?! Wenn nicht, dann mach das mit deiner Chefin aus. Und das hakst du mit Datum dann immer ab, wenn du es gemacht hast. So sollte dann keiner meckern. Keiner kann verlangen, dass du ALLES jeden Tag von oben bis unten in 2 Std sauber putzen kannst.

Alles Gute,
Bianca

Du gehst für 6 Euro putzen?

Was sind das für Ausbeuter, die dich dermaßen unterbezahlen?

Unter 8,16 Euro solltest du nicht putzen gehen, denn das ist Tarif. Weniger zu zahlen ist nicht zulässig, denn in der Gebäudereinigung gilt der Mindestlohn.

Da solltest du deinen Vorgesetzten mal drauf hinweisen.

Hallo, die Ausbeuter nennen sich "Posten Börse" #augen

Such dir was anderes. Fürs putzen bekommst du echt überall mehr als 6 Euro.

Das ist wirklich Abzocke, und ich würde da mal ein ernstes Wörtchen reden.

Bist du in der Gewerkschaft?

Auch das empfehle ich dir.

Schau mal unter http://www.igbau.de/db/v2/frameset.pl

weitere 2 Kommentare laden

Hallo, danke für die zahlreichen antworten, ich habe der Chefin heute gesagt, dass ich bis ende des Monats noch arbeite und dann ist schluss. Habe gestern noch mit meiner freundin telefoniert, die putzt auch in einer praxis und kriegt 8 euro die stunde. Da war für mich klar, dass ich mit mir nicht mehr machen lasse. .Bis 400 euro ist es ja steuerfrei, warum kriege ich dann BRUTTO 8 euro die stunde und nur 6 euro auf die hand??Vielleicht weiss es noch jemand.


LG tamara

Da wälzt der AG die Pauschalbeiträge für Steuer und SV auf Dich ab... einfordern!

LG

Top Diskussionen anzeigen