Vorstellungsgespräch bei Agentur für Arge? Umfrage..

Hallo,

ich hatte am Montag ein Vorstellungsgespräch bei der Agentur für Arbeit, dort wurde jemand für eine interne Stelle gesucht.

Ich könnte mich heute noch dafür hauen. Es ging am Wochenende davor schon gut los, war sehr hippelig. Dachte ich wäre ganz schlau (#schmoll) und habe mir die Stellenbeschreibung geschnappt und die geforderten Grundkenntnisse und den Rest mir eingetrichtert.

Bin dann am Montag hin und da fing mein persönlicher Unglückstag schon an, ich war so müde, weil ich vor Aufregung keine Auge die Nacht zutun konnte.

Ich weiß ja wo meine Schwächen und so sind und habe versucht so vorbereitet wie möglich zu erscheinen und alles ging in die Hose.

Zum ersten haben mich 3 Mann zum Gespräch erwartet und kaum setzt ich mich hin fange ich an zu zittern. Dann sollte ich meinen Lebenslauf erzählen und habe erstmal nur gepiepst, da hat es mir doch glatt die Sprache verschlagen.

Was ich natürlich nicht gelernt habe, wie Agentur für Arbeit so aufgebaut ist (bzw. hat mein Wissen nicht gereicht), ich habe auch noch ein Aufgabengebiet der Arge einfach der Agentur zugeschoben. :-[

Ich habe mich echt so über mich selber geärgert.

Als das Gespräch vorbei war musste ich noch einen kleinen Excel-Test machen. Dafür musste ich zu einer anderen Kollegin und kurz warten. Wärenddessen sehe ich das meine weiße Bluse von meinen Wintermantel kleine schwarze Haare abbekommen hat#schock (die habe ich gebügelt und gestärkt und dann das).

So der Test war soweit in Ordnung, da fragt mich die Mitarbeiterin ob ich auf sie sauer bin?! Weil ich so böse geschaut habe... Ich habe sie dann schnell aufgeklärt das ich sehr unzufrieden mit meiner Leistung im Gespräch war und dann haben wir uns noch ein wenig unterhalten. Am liebsten hätte ich heulen können!

Das Ende vom Lied, ich bin mit gesenkten Kopf nach Hause und habe mir echt den ersten Preis für Trottel der Nation gegeben;-)

Aber immerhin weiß ich nun wo ich hin will. Mir wurden da die Konditionen erörtert und ich kam aus den staunen nicht mehr raus. Ich glaube ich würde selbst als Postsotierer dort arbeiten#schein

Sorry, ist lang geworden, aber das musste mal raus...

Meine Frage nun, habe ihr solche Vorstellungsgespräche schon mal bei der Agentur gehabt? Na welchen Kriterien wird man dort ausgesucht? Ich wundere mich ja, dass ich überhaupt eingeladen wurden bin..

Mich würden echt mal eure Erfahrungen diesbezüglich interessieren!


LG Susi

(die hofft vielleicht aus Mitleid den Job zu bekommen)

Die Konditionen dort sind gut?
Hatte damals als Fallmanager knapp über 2000 € angeboten bekommen.
Das fand ich nicht so prall.

Wie Du siehst war ich schon zu so einem Gespräch dort. Nach welchen Kriterien die aussuchen kann ich Dir aber leider auch nicht sagen.

Hallo,

na weißt ich bin es nicht so gewohnt mit den Gehalt und den Arbeitszeiten.

Mir wurden schon die tollsten Sachen angeboten zum Beispiel 165 € Basis und das dan 14,9 h pro Woche und durch die Blume gesagt bitte auch mehr arbeiten. Da weiß man echt nicht mehr was man sagen soll.. Der Chef meinte nur, er kann sich nicht mehr leisten.

Ich kann über meine "tollen" Erfahrungen echt ein Buch schreiben. Es ist eigentlich nur zum heulen! Na ja, ich besitzte zum Glück ein wenig Humor, aber an manchen Tagen wird mein kleines Herz echt überstrabaziert.

Und dann die sinnlosen Kommentare, mit probier es doch und hauptsache Arbeit.. Na ja, ohne Worte.

Meiner Freundin wurden an einer Tankstelle auch ein 165 € Job angeboten für 20 h die Woche. Da kann ich echt den Kopf schütteln, so kann man dann wenn man 3 Monate "gespart" hat seine Miete und Strom für einen Monat bezahlen. Ich finde es ist eine ziemliche Sauerei!

Meine Meinung.:-D

LG Susi

Hallo Susi!

Das Einstiegsgehalt sagt beim AA auch noch nicht soviel aus. Da kommen regelmäßige Erhöhungen, Zuschläge und Weihnachtsgeld dazu. Bei der Arge machen die sich auch nicht tot im Gegensatz zum normalen Arbeitsamt, wo die Mitarbeiter schon mal heulend im Büro sitzen, weil sie die Arbeit nicht schaffen. Ich kenne jemanden, der dort arbeitet.

Wonach die Leute fürs Vorstellungsgespräch ausgewählt werden weiß ich nicht, aber die nehmen auf jeden Fall auch gern Quereinsteiger - Sozialpädagogen, Lehrer o.ä.
Bei VG muss man sich vor allem gut ausdrücken und präsentieren können und einigermaßen intelligent rüberkommen. Und man sollte sich mit den fachlichen Dingen gut auskennen.

Falls es diesmal nicht geklappt hat, probierst du es halt in ein paar Monaten noch mal. Dort werden öfter Leute gesucht, weil die Stellen meist befristet sind.

LG Shalina

weitere 29 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen