Urlaub bei Arbeitslosigkeit ?!

Hallo,

wollte wissen wenn man arbeitslos gemeldet ist, ob man den ( schon gebuchten ) Urlaub angebene muss?

#danke

LG
Isa

jaa musst für diese zeit mindestens 2 woche vorher einen antrag auf ortsabwesenheit stellen... soltles du unerlaubt fahren KANN es dir passieren wenn man es rausbekommt das man dir das geld streicht...

lg caro

Bitte informiere Dich richtig, bevor Du falsche Antworten gibst. Man hat immer einen Urlaubsanspruch, auch wenn man erst arbeitslos geworden ist!!! Egal ob ALG 1 oder ALG 2. Im Amt Bescheid geben und gut ist.

Beim ALG II hat man keinen Rechtsanspruch auf Urlaub. Informiere du dich also bitte erst einmal richtig. Nur beim ALG I und da auch nicht, wenn man gerade arbeitslos geworden ist. Da gibt es am Anfang eine Urlaubssperre.

Beim ALG II hat man nur einen Anspruch auf Urlaub, wenn man es ergänzend bekommt und man durch seinen Job Urlaub hat. Ansonsten nicht. Aber in der Regel wird der Urlaub genehmigt, wenn nichts anliegt in der Zeit.

Du liegst schon wieder falsch!!! Du hast das Recht, Dich auch bei vollem Bezug von ALG 2 als "abwesend" zu melden, wenn Du nicht gerade ne Maßnahme hast oder Ähnliches. Wo hast Du nur Deinen Infos her#klatsch

Von der Seite der Arbeitsagentur und von der Arbeitsagentur selber und wenn du mal googlest wirst du auf anderen Seiten auch fündig. Da steht das man keinen Rechtsanspruch auf Urlaub hat.

...steht aber nirgendwo, daß so Jemand nicht in den Urlaub, bzw. weg fahren darf:-p lass gut sein, Fakt ist, Urlaub rechtzeitig beantragen und genehmigen lassen, was in der Regel keine Probleme macht.

LG:-)

JAAAHAAA...Asche auf mein Haupt...mit dem Recht lag ich falsch, aber es gibt ja nun mal die Kann-Bestimmung und es gibt, soviel ich weiß, selten Ablehnungen, was Ortsabwesenheiten betrifft.

LG

Hallo,

ruf da einfach an oder stell Dich vor, sag Bescheid, wann Du nicht da bist und das Alles sollte kein Problem sein;-)

LG

Top Diskussionen anzeigen