Küdigungsgrund Kassendifferenzen?

Hallo

Ich wollte mal wissen ob Kassendifferenzen ein Kündigungsgrund sein kann??

Mfg
Nicole

Wenn die Differenz 500.000 Euro beträgt und der Kassierer sich nach Südamerika absetzt, dann ja.... :-)

Mal im ernt: Deine Infos sind etwas mager.

Hallo

Ich hab diesen Monat 40 Euro minus gehabt und im Februar einmal 30 Euro plus. Dann hab ich ne Kollegin gefragt weil sie rauchen gehn wollte ob ich ihre Kasse abrechnen soll und dann haben 50 Euro gefehlt.
Wir beiden mussten zusammen die 50Euro wieder reinlegen war uns auch ne lehre. Der chef wollte mich deswegen kündigen nur meine Markleitung hat sich für mich eingesetzt. Deswegen wollte ich es wissen.

Mfg
Nicole

Ich habe mal auf 200 Euro rausgegeben, obwohl ich nur 100 Euro bekommen habe. Es fehlten also 100 Euro, die ich privat zahlen musste. Gekündigt wurde ich deswegen aber nicht.

Gruß Lena

weitere Kommentare laden

Hallo Nicole,

kommt darauf an wenn Du über einen längeren Zeitraum immer mal wieder höhere Kassendifferen hast, das dass zu einer Kündigung führen kann. Bei uns ist es so das es zuerst Abmahnungen gibt und dann evtl die Kündigung folgt wenn sich das nicht einspielt.

Gruß Corina

Top Diskussionen anzeigen