Wie spart man eher, Wocheneinkauf, täglich einkaufen? Eure Erfahrungen

Hallo,
was meint ihr, spart man eher wenn man nur einmal pro Woche Großeinkauf macht oder täglich einkaufen geht, dann natürlich nur das was man braucht. Oder vielleicht eher über die Woche mehrere Geschäfte anfahren und nur das was im Moment im Angebot ist kaufen. Wie macht ihr das? Wie sind denn eure Erfahrungen. Freue mich jetzt schon auf eure Antworten.:-D
Grüße
Anette

1

hi, ich finde man spart eher wenn man nur 1 mal die woche einkaufen geht..

denn jedes mal das man im laden ist, findet man wieder was neues was man mitnimmt, auch wenns nur ein riegel schokolade ist,-irgendwas nimmt man immer mit, das man eig nicht braucht,

geht man nur 1 mal in laden kommt man garnicht erst in versuchung :-)



lg

2

Ich denke, wenn man unregelmäßiger geht wird der Einkaufswagen zwar voller, aber man kauft im Durchschnitt auch weniger ein!

Schreib dir doch wöchentlich eine Einkaufsliste mit allen Sachen die du BRAUCHST und kaufe dann auch wirklich nur die Sachen auf der Liste! Das kann doch eigentlich nicht so schwer sein?!

Wir machen das dann z.B. beim wöchentlichen Einkauf so: Wir kaufen erst beim Discounter. Alles was wir dann noch auf der Liste haben, weil es die Dinge dort nicht gibt, werden dann halt im etwas teueren Shop gekauft. Und schon hast du etwas gespart!

3

Hi,
meine Erfahrung ist, dass ich (wie die allermeisten Menschen, die ich kenne) nicht immer nur strikt das kaufe, was auf meinem Einkaufszettel steht.

Irgendeine kleine Kleinigkeit fällt mir immer noch zusätzlich ein.

Und damit ist die Sache klar: wenn ich nur einmal pro Woche einkaufen gehe, habe ich nur 1x pro Woche die Chance, eine Kleinigkeit zusätzlich zu kaufen ;-). Wenn ich 5x gehe, habe ich die 5x...

Abgesehen davon spare ich 4x Fahrtkosten. Und gerade wenn ich weiß dass ich nur 1x gehe plane ich viel besser. Dann gibt es einen Wochenplan fürs Essen, eine Einkaufsliste (auf der dann halt nur eine Kleinigkeit fehlt...) und das ist alles viel strukturierter.

Aber ich denke, das hängt von jedem selbst ab. Aber mir wäre es auch zu schade, jeden Tag 1 h oder wie auch immer in Einkaufen zu investieren.

Viele Grüße
Miau2

4

Hallo,

wir machen einmal die Woche nen Großeinkauf, da ich meist die Woche über eh kein Auto hier hab. Wir haben es vorher anders gemacht, da wir fast neben nem Supermarkt gewohnt haben. Wir haben da viiiiiiiiiel mehr Geld ausgegeben als jetzt. Ansonsten wälze ich Angebote und schau was im Angebot ist. Da kauf ich dann, was gebraucht wird und was sich länger hält wird auch bevorratet.

Donnerstag ist bei uns Wochenmarkt und da hol ich dann noch frisches Obst und Gemüse. Gehe da aber auch erst hin, wenn sie schon fast am abbauen sind, da isses dann um einiges günstiger.

LG

5

Hallo!

Ich denke, das hängt weniger von der Häufigkeit des Einkaufens ab, als von der Disziplin. Bei mir habe ich keine Unterschiede feststellen können, da ich grundsätzlich einen Einkaufszettel schreibe und mich dann auch an den halte. Schokoriegel u.ä. an der Kasse kaufe ich aus Prinzip nicht, da das schlichtweg eine gut durchdachte Geldschneiderei ist. Dann lieber einmal gezielt eine Tafel Schokolade, die genauso gut schmeckt und günstiger ist.
Am Wochenende werden die Prospekte durchgelesen, dann grob geplant, was es zu essen gibt und danach wird dann eingekauft. Das kann auch schon mal in drei Geschäften nacheinander sein, je nachdem, was ich wo einkaufen möchte. Ich muss aber dazu sagen, dass ich hier in unserem Ort innerhalb eines ein- bis zweistündigen Spaziergangs auch die wichtigsten Geschäfte bequem erreichen kann.
Ich gehe einfach lieber öfter einkaufen, da man dann flexibler bleibt, falls mal ein Essen ausfällt, oder für zwei Tage reicht.

LG stepmaus

6

hi,

wir haben viel platz zum lagern und einfrieren. deshalb kaufe ich 1x im monat sachen, die ich einfrieren kann bzw. lagern kann. da sind dann ruckzuck 250€ weg. aber da kaufe ich seltsamerweise nur das, was wir wirklich brauchen.... und süßigkeitenvoräte halten länger (weil mein mann weiss - wenn weg, dann weg...).

1-2x pro woche kaufe ich die sachen, die frisch sein sollten od. sich schlecht lagern lassen (z.b. brot, salat). da kaufe ich dann zwar mal was, was wir eigentlich nicht brauchen... aber auf jedenfall weniger, als wenn ich täglich fahre...

außerdem achte ich auf angebote, reduzierte sachen (vor allem frisches fleisch), etc. tabak für meinen mann kaufe ich auch am monatsanfang... und nachgekauft wird nur 1x in der letzten woche (maximal!). seit dem raucht er weniger ;-)

gruß
kim

7

Also ich mache grundsätzlich einmal im Monat einen Großeinkauf. Da wird dann alles gekauft, was ich bevorraten kann, also vom Klopapier über Waschmittel, Reis, Nudeln, gefrorenes Gemüse, Saucen, Sauerkraut, Konserven, Mehl, Milch, Zucker, Butter etc.

Damit kann ich schon mal sehr viel anfangen. Ich mache mir Essenspläne für den ganzen Monat (wobei ich die Tage durchaus tausche) und kaufe einmal die Woche das ein, was ich noch frisch brauche. So schaffe ich es, für zwei Erwachsene und ein Kind mit 300 -400 € hinzukommen. Brot backe ich selbst und im Sommer gibts Salat und Kräuter und Gemüse aus dem Garten. Fleisch gibts nur wenig und das kaufe ich dann frisch.

Wenn Du jedenTag einkaufen gehst, kaufst Du viel zuviel.

Lg Andrea

8

hi,

so mache ich es auch... ausser beim fleisch... und ich hab glatt vergessen... brot backe ich meistens auch selbst.

9

Ich gehe nur noch los, wenn ich etwas brauche. Auch wenn es nur für eine Packung Salami ist etc.
Bei Wocheneinkäufen werf ich einfach zu viel weg :-(

Gruß Lena

10

Probiere immer wieder beides aus und bei mir ist es so, dass ich eher sparsam einkaufe, wenn ich 1 x pro Woche einkaufe und nur wenn etwas ausgeht, dann kaufe ich NUR DAS nach. Einkaufszettel ist sowieso Pflicht und nicht hungrig einkaufen gehen, nicht am Monatsanfang, wenn Geld drauf und noch keine Fixkosten abgezogen ;-) und ohne quengelnde, fordernde Kinder.

Top Diskussionen anzeigen