wie lange dauerts bis man das erbe bekommt??

hallihallo!

also mein schwiegervater ist letztes jahr im august gestorben!einen monat,bevor er in rente gehen wollt! er hat sich schon so gefreut!
naja er war 100%behindert,also er war auf einem ohr taub,auf dem anderen schwerhörig und auf einem auge fast blind!seine frau ist nur taub.
also er hatte sozusagen keine lebnsversichrung abgeschlossen,sondern eine private rente,wo er seit mehr als 25jahren 400euro(ca.800mark damals) monatlich an diese rente einbezahlt.
nach dem tod hat mein verlobter die finanziellen sachen alle einem anwalt übermittelt,der sich um alles kümmert,weil seine mama das ja nun nicht versteht!
aber was mir so komisch vorkommt,ist dass mein schatz sein erbteil immer noch nicht hat!!weil diese versicherung beim finanzamt schon "bescheid"gesagt hat,wieviel es ungefähr sein wird,was seine mutter und die geschwister bekommen.aber bis jetzt hat sich noch nichts ergeben.der anwalt sagt,das ist normal,dass das finanzamt soooo lange braucht!!finde ich nicht,weil insgesamt sollte mein schwiegervater 3 renten bekommen(2 private und die staatl.) nun vielen die ja "weg und seine mama bekommt witwenrente.die reicht aber vorne und hinten noch nicht.sie geht zwar halbtags arbeiten,aber trotzdem fehlt ihr das geld!
weil mein schwiegerpapa hat ja das meiste geld nachhaus gebracht,er war beim katasteramt tätig...

versteh das nicht,dass es so lange dauert...mein onkel ist 2006 gestorben und meine tante war "haupterbin" und hat binnen 6wochen die lebensversicherung ausbezahlt bekommen,die sie aber nicht ausbigt,weil sie wohl auch noch auf ein schreiben vom finanzamt wartet,bzgl.der grundstückssteuer und erbschaftssteuer...irgendwie sowas.kenne mich damit nicht aus!!

verstehs auch nicht,dass meine schwiegermama kaum unterstützung bekommt,nicht mal wohngeld....

dauerts generell beim finanzamt immer so lange??

lg sabrina

1

Ich verstehe nicht, was das Finanzamt mit der Auszahlung der Versicherung zu tun hat.

Wenn das Haus deines Onkels ein normales Haus (also keine Riesenvilla ) ist, wieso fallen da Grundstückssteuer und Erbschaftssteuer an?

2

hi!

also das haus hat er verwaltet,er wohnte dort auch selber drin.und meine tante+mann,meine eltern+schwester+noch eine andere tante wohnen darin!
duch seinen tod hat mein bruder seine "wohnhälfte"umgebaut und lebt dort nun mit seiner freundin.

meine tante hat damals die lebensversicherung von meinem onkel bekommen.nach seinem tod furh sie öfters zum gericht und dort wurde ihr gesagt,dass sie für dieses haus noch steuern zahlen muss...weiß jetzt aber nicht mehr 100% was für ne steuer?!!bin aber der meinung diese grundstückssteuer??!!
muss dazu sagen,dass von meinem onkel insegsamt 4 erben da waren,doch der eine bruder von ihm ist abgesprungen,der will mit dem haus und grundstück nichts zu tun haben,sodass mein papa,sein bruder und die "doofe"tante das nun alles gehört...das hasu ist das elternhaus von denen...

lg sabrina

3

Warum wollt ihr überhaupt schon was erben?
Als mein Schweigervater gestorben ist war es für uns logisch das Schweigermutter erstmal alles bekommt.
Genauso wäre es wenn einer meiner Elternteile stirbt, da würde ich nie einen Erbteil verlangen.
Vor allem nicht wenn die Rente nicht reicht.
Das Geld was Schweigereltern oder Eltern haben, haben sie jahrelang zusammen erspart, also sollten sie auch solange frei drüber verfügen können wie sie leben.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen