Wo kann ich was beantragen- Erstausstattung und so...

Hey ihr Lieben,
ich habe hier schon ab und an mal was von "Mutterkindstiftung" gelesen...
Wieviel und wofür kann ich da was beantragen???
Und vor allem wo muss ich das beantragen?
Kann mir jemand nen Link zu nem Online Antrag oder so schicken???
Oder MUSS man irgendwohin zur Beratung???

Wir bekommen Zwillinge und müssen unser Haus komplett anbauen weil wir viel zu wenig Platz haben... Das belastet stark unser mtl. Limit was wir an Abzahlung leisten können und dazu kommt noch die Erstausstattung - brauchen ja doch vieles mehr!

LG Carmen + Nils 2,5 Jahre + Twins 21.SSW

Huhu,

ja du musst zu einer Beratung. Geh am besten zur Caritas die sagen dir was dir zusteht. Aber ich glaube kaum das der Hausumbau da mitreinfällt und ihr was bekommt. Ihr werdet ja genügend Einkommen haben wenn ihr euer Haus umbauen könnt.

LG

Mary + Leon + #ei

Hey Mary,

wohin könnte ich denn noch gehen außer zur Caritas?

Naja, nur weil wir umbauen MÜSSEN heißt das nochlange nicht das wir uns das leisten können - das war ja mein Problem... #kratz

LG Carmen

z.b. Pro Familia. Find die von der Caritas aber super. :)

Klar heißt das noch lange nicht das ihr es euch leisten könnt, aber müssen tut ihr es auch nicht, es können zwei Kinder in einem Zimmer schlafen etc. Würd ich zwar auch nicht so machen, aber die Ämter und Stiftungen usw.

weitere 11 Kommentare laden

also bei der mutterkindstiftung bin ich mir etwas unsicher denn mir haben die immer alle gesagt ich soll bis zur 18ssw kommen für den antrag

das geld kann einzig für babysachen und evtl umstandsmode genutzt werden und muss auch quittiert werden

man MUSS persönlich zu profamilia, oder caritas gehen und alles mitnehmen...mietvertrag und alle einkommensnachweise, heizungskosten abrechnung und mutterpass

den betrag kann ihc nich sagen damals hab ich 400 bekommen aber diesmal wirds weniger werden denke ich

seh zu und ruf da schnell mal irgendwie an und frag weil du bist ja schon 21ssw

hallo

alsp ertsausttaung gibt es fürs 1 kind. und für menschen in einer notlage. also mit eigenheim seit ihr sicher nicht in einer notlage
dein kleiner ist erst 2,5 jahre. da müsste doch noch was da sein, oder?
bis zur geburt könnet ihr ja noch sparen.

bianca

Hallo Bianca,
also nur weil wir ein "EIGEN"Heim haben heißt das noch lange nicht das es uns ist!!!! Es gehört der Bank und wir müssen mtl. sehr viel Abtrag zahlen... Grad jetzt wo wir umbauen müssen weil unerwartet ein Kind mehr kommt...
Klar haben wir noch alles von dem kleinen, aber was bringt mir 1 Bettchen, 1 Hochstuhl, 1 mal alle Klamotten etc. wenn wir 2 Kinder bekommen????
Da fehlt mir immerhin alles einmal....
Logisch, oder?!

LG Carmen

Hast ja noch Zeit.
Spar und kauf günstig Kleidung dazu.

Müssen andere auch!

weiteren Kommentar laden

das ist blödsinn sry aber man kann die erstausstattung für das zweite dritte vierte kind beantragen...und auch bekommen

das ERSTausstattung bezieht sich auf die erste zeit und nich auf das erste kind

also da mach dir mal keinen kopf daran würde es nich scheitern...

Mit der Erstausstattung wirst du wohl kein Glück haben da es ja nicht euer erstes Kind ist. Die gehen davon aus das ihr noch Sachen haben müßt vom ersten Kind.... Wenn du allerdings arbeitslosengeld 2 bekommst dann steht dir extra geld zu für die ausstattung von zwillingen. zumindest war das früher so.

am besten rufst du ein paar stiftungen an und fragst nach.


beim arbeitsamt kann man 500euro für babysachen und 150 für umstandbekleidung kriegen - sofern man denn ag2 bezieht...wenn nicht dann nichts mit erstausstattung von denen

also ich kann nur von uns reden...wir hätten eigtl wohl noch anspruch auf alg2 da geringes einkommen abe rda ich bafög bekomme ist es unmöglich das wir auch alg2 beziehen weil beide töpfe wohl nciht gehen...warum auch immer ...auf jede nfall hätte ich so ja rein theoretisch anspruch auf die erstausstattung aber beides geht ja angeblcih nicht also krieg ich auch nichts

Was ist denn das für'n Quatsch?

Ich kenne welche, die haben 3 Kinder - sie haben für jedes Kind die volle Zahlung der MuKi-Stiftung bekommen.

Mit der Begründung:

Die alten Sachen wurden weggegeben und ein weiteres Kind war vorerst nicht/nicht mehr geplant.

Manch einer bekommt Mitte zwanzig die ersten Kids und will eigentlich keine mehr - gibt logischerweise die Sachen weg...und wird dann über 30 nochmal ungeplant schwanger....erzählt man denen dann auch, sie müssten noch Sachen haben, weil sie schon Kids haben?!

weitere 5 Kommentare laden

Hallo


Ich gehe mal davon aus, das dein Mann kein Geringverdiener ist und somit sieht es für Erstausstattunggeld schlecht aus.
Das ist nämlich für Familie die kaum Geld haben.
Da ihr ein Haus habt und jetzt auch noch anbauen müßt werdet ihr wohl nichts bekommen.

Geh aufn Flohmarkt oder guck hier im Marktplatz nach günstigen Sachen.
Oder leih dir alles zusammen.

LG

Hilde

Tip: Nutz mal die Suchfunktion hier, es wird mindestens einmal wöchentlich gefragt ;-)

meines Wissens nach muss der Antrag bei Caritas, Donum Vitae und wie sie alle heissen bis zur 20. SSW erfolgt gewesen sein, also schleunigst anrufen.

Erstausstattungshilfe gibt es dann für Kleidung, Bettchen, hierfür werden dann die Rechnungen/ Belege verlangt.

Dann persönlich dort erscheinen, mit Offenlegung/ Nachweis des Familieneinkommens etc... vielleicht habt Ihr Glück und bekommt was, da diese Gelder im Regelfall nur für Notfälle ist, deren Einkommen nicht reicht (ALG2-Bezug unter anderem)

Viel Erfolg, vielleicht könnt Ihr sonst ja mit der Tilgung runter?? das entlastet ja auch, falls Ihr eine höhere Tilgung habt.

Gruss

Mone

>>>Erstausstattungshilfe gibt es dann für Kleidung, Bettchen, hierfür werden dann die Rechnungen/ Belege verlangt. <<<


nicht unbedingt. Bei mir wurde das auf Vertrauensbasis (ohne Belege) gemacht:

donum vitae.


wir haben auch weil wir halt keine belege hatten einen quittungsabend gemacht

n quittungsblock, ne flasche wein, viel phantasie...und dann quittungen geschrieben...denn man kann sowas ja auch gebraucht kaufen das muss ja irgendwie belegt werden

weiteren Kommentar laden

Hi Carmen,

hier ein Vorschlag:

2 Kinder in einem Zimmer. Wenn dann später immer noch kein Geld da ist, dann solltet ihr euch eine Schlafcouch für das Wohnzimmer anschaffen und euch dort ausbreiten.

Wenn kein Geld da ist, kann auch nichts an oder umgebaut werden. Irgendwie hättet ihr ja ein Kind auch unterbekommen müssen und mal ehrlich wenn ihr jetzt schon Probleme bekommt mit weiteren Kindern, dann würde ich über die Planung etwas nachdenken. Klar könnt ihr nicht wissen dass ihr Zwillinge bekommt, aber wäre es ein Kind gewesen wäre die finanzielle Situation sicherlich auch nicht besser.

Anbauen ist also totaler Blödsinn in dem Fall.
Mach einen Aufruf für Klamotten hier im jeweiligen Forum und ich bin mir sicher du bekommst liebe Hilfe.

#snowy

So langsam kann ich verstehen, dass einige hier rechtschaffen genervt sind von diesen ewigen Erstausstattungsfragen!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=Erstausstattung&bid=-1

Isses denn so schwer, mal die Suchfunktion zu bemühen und sich dann einfach mal ans Telefon zu hängen?! Und vor allem: Mal selbst zu einer Stelle hinzugehen, denn das Ansinnen, dass man möglichst nicht irgendwohin gehen will (welches hier durchschimmert) finde ich nun wirklich völlig daneben.

Naja, da es ja so scheint, das die beiden nicht WIRKLICH bedürftig sind, kämen sie sich sicher ziemlich doof vor bei so einer Einrichtung vorsprechen zu müssen...

Ich verstehe ehrlich die Sache mit dem Umbau nicht.
Ein 2. Kind wolltet ihr doch eh haben und nur weil es jetzt Zwillinge werden müsst ihr umbauen??

Was spricht dagegen, die Zwillinge in EIN Kinderzimmer unterzubringen?
Du schreibst ja selber, dass ihr 2 Kinderzimmer habt.

Hey,

hätten wir ein Kind bekommen hätten wir sie in ein Zimmer packen können - wir haben 1 Kinderzimmer!!!
Nach Umbau haben wir 2 Kinderzimmer - also trotzdem zwei in einem - was ich auch okay finde!
Aber 3 Kinder in einem Zimmer von 7 qm ist wohl kaum möglich!!!!

Dann räumt ihr einfach das Schlafzimmer! Alle Betten in das Schlafzimmer und das jetzige Kinderzimmer können die als Spielzimmer nehmen. Flexibel kann man immer sein, nur das Geld was nicht da ist, lässt sich nicht noch ziehen wie ein Kaugummi....

#snowy

weitere 4 Kommentare laden

Haus? Anbauen?
Aber kein Geld für Ausstattung?

Ah ja...

Dann mach ich das auch mal, ich beantrage auch mal was, schließlich zahlen wir die Rate fürs Haus, Unterhalt, wir wollen in Urlaub und dann kauf ich mir heute noch die WII, die muss ich bezahlt bekommen

:-p urlaubsgeld kann man auch beantragen beim land

fg
musste mal ein draufsetzen hier sry =)

Na, dann werd ich das mal versuchen.

Wenn ich sowas lese, bekomm ich echt eine Krise.
Eigenheim muss sein, aber Ausstattung nicht leisten können.

weitere 3 Kommentare laden

Ich werd diesbezüglich zum DRK gehen. Zu wem du gehst, ist egal, wurden ja hier allerlei Möglichkeiten genannt, die schöpfen das Geld alle aus einem Topf. Aber ruf heute noch an. Denn eigentlich sollte das bis zur 20. SSW beantragt sein. Wenn die kulant sind, dann auch etwas später, aber ich würd nicht drauf hoffen. Allerdings weiß ich auch nicht, ob sich bei Zwillingen da zeitmäßig was verschiebt. Einfach heute noch anrufen.

Liebe Grüße und viel Glück
lindiae

Wenn ihr ein eigene Haus habt und sogar Geld für einen Anbau, wirst du bei der Stiftung nichts bekommen. Denn diese Gelder sind für Bedürftige und es wird euer Gesamteinkommen geprüft. Welche Ausgaben ihr davon habe, ist schnuppe.

Gruß Lena

Hallo Lena,
sie schreibt ja explizit, dass wegen des nötig werdenden Umbaus einen finaziellen Engpass haben. Ergo: Die Kohle ist nicht da, er muss finanziert werden.
Wer eine mietwohnung hat, der kann einfach umziehen, wenn die Wohnung wg Zwillingsschwangerschaft zu klein wird. Wer aber eben bescheiden (also nicht zu groß) gebaut hat, brav tilgt und plötzlich ein Kind mehr als geplant bekommt, der ist gekniffen.
Ausziehen und vermieten oder verkaufen ist nicht ohne erheblichen Verlust möglich.
Und eine Mehrlingsschwangerschaft "planen oder ausschließen" geht auch nicht.
Es gibt wirklich Situationen, in denen sogar ein kleiner Eigenheimbesitzer an seine Grenzen kommt.
Da muss der Daumen nicht gleich runter zeigen, sie hat sich das sicher nicht so ausgesucht.
Gruß
Mariella

Aber die Caritas finanziert doch nicht den Umbau. Wenn das Geld nicht da ist, dann muss mit dem Umbau eben gewartet werden. Die Stiftungsgelder sind für Bedürftige, die sich nichtmal ein paar Strampler leisten können. Nicht für Menschen, die durch ihre hohen Fixkosten Geldsorgen haben.

Sonst könnte ja auch jemand kommen, der hohe Ausgaben für seine Villa, seine Autos, sein Boot, sein Pferd etc. hat, so dass es an der Erstausstattung scheitert. Verstehst du, was ich meine?

Sie sagt ja selbst, dass sie ein gutes Einkommen habe, erhalten auch kein erg. Alg II oder so. Ergo sind sie nicht bedürftig.

Ich meine es ja nicht böse. Nur diese Stiftungsgelder gibt es nur so lange, bis der Topf leer ist. Soll heißen, selbst der bedürftigste Mensch bekommt nichts, wenn die Gelder ausgeschöpft sind.
Daher finde ich, sollte man diese Gelder eben für wirklich Bedürftige lassen.

zumal ich ganz stark davon ausgehe, dass sie bei der Caritas o-ä- gar nichts bekommen werden. Denn man muss dort sein gesamtes Einkommen offenlegen. Was davon alles (privat) abgezahlt werden muss ist irrelevant.

Gruß Lena

weiteren Kommentar laden

Also sorry, aber hier wurde eine vernünftige rage gestellt und was passiert hier mal wieder? Hier wird die TE gleich wieder angefahren!

Gibt es euch auch in der netten ausführung oder wirklich nur als #drache

Sorry, aber ich finde manche hier echt zum kotzen.

wenn ihr streß abbauen müßt dann geht in nen box verein aber macht doch nicht ständig hier die leute so fertig!

Verzeih,

aber wenn jemand vor mit steht und sagt:

Ich hab hier nen Ferrari, da zahl ich zwar noch Raten für, kann aber meine Kinder nicht mitnehmen, wo bekomm ich Geld für einen Kombi

Da soll ich Applaus klatschen??????

*lach* sorry... da hast du schon recht aber das ist ja nicht bei ihr der fall.
die haben ein haus das sie noch abbezahlen also wird es wohl nicht so einfach sein jetzt da wieder aus zu ziehen und sich wo anders was neues und größeres zu suchen.
ich kann schon verstehen das sie in ein 7qm großes zimmer keine 3 kinder unterbringen möchte. Wenn se alg2 beziehen würde würde ihr schließlich auch eine größere wohnung zustehen bei 5 Personen. 80qm sind wirklich was wenig für drei Personen.

ich verstehe das einige da nen dicken hals bekommen aber man kann doch auch was sachlicher an all das ran gehen. :-)

wenn es ihr haus wäre könnte man ja noch sagen "verkauf es" aber da es noch nicht ihr haus ist wird guter rat an dieser stelle teuer.

Ich finde das sie in einer schwierigen situation ist und deswegen auch gute ratschläge verdient hätte.

was würdest du denn machen wenn du eine 80qm haus hättest das du noch abbezahlst und nun zwillinge erwarten würdest? würdest du nicht fragen ob es da vielleicht von irgendwoher hilfe gäbe und wenn es nur ein zinsloses Darlehen wäre?




Ich sehe absolut keinen Grund, warum Euch Gelder zustehen sollten.

1. Ihr habt genügend Einkommen

2. Ihr habt ein Haus, wenn auch zu klein, aber das ist nicht entscheidend.

Es gibt Familien, die wohnen in wesentlich kleineren Wohnungen, und das geht auch. Wenn die Räumlichkeiten halt so schlecht aufgeteilt sind, tja, das ist persönliches Pech.

Und die Erstausstattung für das "zusätzliche" Kind beziffer ich grob mit 500 Euro, das wird wohl so zu schaffen sein.

Euer Haus, Eure evtl. zu hohen Raten und alles was damit zusammenhängt, das ist Euer eigenes Problem. Ihr hättet es ja nicht kaufen brauchen.

Seh ich genauso.
Wenn man Eigentum kauft muss man sich vorher überlegen was man sich kauft.
Und wenn man vor dem Kauf denkt wenn Kidner kommen müssen wir halt anbauen dann soll man das gefälligst auch selber finanzieren.
Mal davon ab hätte ich niemals ein Haus mit einem 6 oder 7 Quadratmeter Kidnerzimmer gekauft wenn ich mal Kidner plane, das ist ja ne Abstellkammer #schock

Und bezüglich Babyausstattung, es gibt genügend Kinderbasare wo man günstig Sachen kaufen kann.

Gruß
Arkti


Hallo Rudi,

500 reichen nicht. Zwillinge sind nicht einfach nur doppelt so teuer. Du kannst z. B. schwerlich einen Kinderwagen aus dem Angebot kaufen.

Ansonsten haste Recht. Wir wohnen auch in ner 3-Raum-Wohnung und es geht. Wenigstens temporär.

Gruß Marion

weitere 3 Kommentare laden

Auch wenn dies nicht viele lesen mögen, die Kosten für "Zwillinge" sind nuneinmal höher, auch wenn man nicht alles doppelt kaufen muß, gibt es notwenige Anschaffungen und die eben mal zwei..

Ich will mich hier nicht darüber auslassen, wer hier das Recht hat, solche Sachen zu beantragen, denn dafür gibt es klare Vorgaben, soll heißen, wenn Ihr nach Einsicht aller Unterlagen dieses Geld nunmal zusteht, dann wird sie es bekommen, PUNKT!!!

Carmen, wie und wo Du es beantragen kannst, steht ja in diesem Thread schon geschrieben, soweit ich weiß geht das nur persönlich bei einer Beratungsstelle.

Ansonsten noch mein Tipp, in fast jeder etwas größeren Stadt gibt es mittlerweile Gebrauchtwaren-Möbel-Häuser, die u.a. auch KInderzimmer und Teilweise Babyausstattung zu wirklich sehr niedrigen Preisen anbieten. Vielleicht hast Du Glück, habe da schon öfter Familien hingeschickt und die haben teilweise für 15 Euro ein Bett gekauft.

Und ich als auch bald "Zwillingsmama" habe auch beschlossen, nicht alles an Ausstattung doppelt zu kaufen, das ist vielfach auch übertrieben und wird nicht benötigt. Notfalls kaufe ich nach, solte was fehlen.

Lass Dich beraten und engagiere Dich selbst, dann kannst Du bestimmt noch einiges wirklich günstiger erwerben, als Du jetzt denkst.

LG sammy

Top Diskussionen anzeigen