geld/ zuschüsse für Mütter die noch nie gearbeitet haben

Hallo,
hab da mal ne Frage, ich bin ungelernt(also ohne ausbildung) und mein partner ist noch in der ausbildung. Wir haben schon nen kinderwunsch, aber sind uns nicht sicher was wir an zuschüsse bzw. geld bekommen würden. KAnn mir bitte mal einer sagen, womit man rechnen könnte???? Aber biite lasst die *** kommentare von wegen auf der tasche liegen und so.

1

Hallo!

Erstmal gehört deine Frage wohl eher ins "Sorgenkind" F&B.

Wie allen anderen Müttern steht dir dann ein Jahr lang Elterngeld zu, das wären bei dir 300 Euro Mindestsatz, da du vorher nicht gearbeitet hast. Ansonsten würde es nach dem Einkommen der letzten 12 Monate berechnet, also 67% vom letzen Gehalt, auch teilbar auf zwei Jahre mit dem halben Elterngeld pro Monat. teilen kann man auch das Minimum, aber 150 Euro im Monat sind nciht genug für eine Familie.
Bei weiteren Kindern gibts auch Geschwisterbonus 75 Euro.

Außerdem, wie jeder andere auch, natürlich Kindergeld 154 Euro.

Wie ich deine Situation sehe, müsstest du entwerder den KiWu aufschieben, und erstmal sparen, um länger daheim bleiben zu können. Oder du gibst dein Kind nach einem Jahr stundenweise in die Krippe (muss ja nicht der ganze Tag sein, das verlangt ja niemand) und verdienst dann nebenbei.

LG
Sabine

2

Du bekommst 12 Monate lang 300 Euro Elterngeld + monatlich 154 Euro Kindergeld.

Ich würde allerdings versuchen, erst eine Ausbildung zu absolvieren. Dadurch hast du nach der Elternzeit bessere Berufschancen.

Gruß Lena

3

hallo

mach doch erst eine ausbildung, bevor ihr ein kind bekommt. du bist noch so jung. hinterher wird es fast unmöglich sein, vor allem mit kind und dann so einem lebenslauf. dir läuft doch nichts weg. wieso ein kind in die welt setzten, wenn die zukunft so ungewiss ist? kinder sind teuer und mit dem was es vom staat gibt, kann man auf dauer kein kind durch bringen. und du willst deinem kind doch was bieten können. lass deinem partner die ausbildung beenden, job finden und mach du eine ausbildung. wenn du dann fertig bist, bist du 23-25, dann auch noch zeit für ein baby.

LG Bianca

4

"Aber biite lasst die scheiß kommentare von wegen auf der tasche liegen und so."


Aber du willst doch hier Tips, wie du dem Staat am besten auf der Tasche liegen kannst, wieso sollen wir uns also unsere Kommentare sparen?

Denn eigentlich beantwortet sich deine Frage von allein. Wenn du nur einen Funken Verantwortungsbewußtsein hast, dann wartet ihr so lange mit eurem KiWu, bis ihr euer Leben alleine finanzieren könnt. Immerhin bist du noch nicht schwanger.

Aber nach dem Beitrag hier von dir wirst du bestimmt dann in den nächsten Wochen Opfer des speziellen Urbia-Pearl-Index und wirst "ungeplant" schwanger.....

5

Wo wohnst du???


Je nachdem

AlG2
Erstausstattung vom AA (ca 300 €)
Erstausstattung von Caritas oder Arbeiterwohlfahrt oder Pro Familia (nur bei eienr stelle) (ca 500 €)


In der ss bei ALG 1??? 2??? Mehrbedarf von ca 50€ ab der glaube 13 Woche

Nach der SS Kindergeld, was dem ALG2 angerechnet wird und Elterngeld 300 € für 1 Jahr, was nicht angerechnet wird


Je nach Situation kann es sein, dass deine Eltern für euch Aufkommen müssen.

6

"Aber biite lasst die scheiß kommentare von wegen auf der tasche liegen und so."

hmm dann solltest Du eventuell erst eine Ausbildung auf die Beine stellen, arbeiten, sparen und dann an Kinderwunsch denken!?? Denn dann würdet Ihr nicht vom Staat oder der Familie abhängig sein müssen!?

Mal ernsthaft, in erster Linie ist der Kindsvater für Dich und das Kind zuständig. Lebt Ihr zusammen und sein Einkommen reicht nicht aus, dann ergänzend ALG2 oder Kinderzuschlag oder Wohngeld.

Kinderwunsch hin oder her, bedenkt, dass die staatlcihen Leistungen für Euch und Euer Kind als Existenzsicherung dienen soll in Notlagen, sprich da ist dann nix mit dem Kind mal was ausser der Reihe ermöglichen oder ähnliches.

Noch drängt doch die Bio-Uhr nicht, warum dann die Eile??

LG

Mone

7

"ich bin ungelernt(also ohne ausbildung) und mein partner ist noch in der ausbildung. Wir haben schon nen kinderwunsch"

#klatsch#klatsch#klatsch

Und ich hätte gerne einen Mercedes S 500 AMG. Wo kann ich den beantragen? Welche Zuschüsse stehen mir zu??

#augen

8

Wenn du weisst, wo man den Mercedes beantragen kann, wäre ich über einen Tipp dankbar ;-)

27

#huepf

weiteren Kommentar laden
9

Hallo Verenchen,
du bist etwas jünger als mein großes Stiefkind, deshalb maße ich mir an, dir einen mütterlichen Rat zu geben:
Wenigstens der angehende Papa sollte seine Ausbildung abgeschlossen haben und seine Familie ernähren können, damit es euch gut geht und vor allem auch, damit es dem Kind gut geht.
Das Elterngeld gibt es nur ein Jahr lang, ein Kind kostet aber jedes Jahr mehr und zwar mindestens 18 Jahre lang.
Möchtest du die Mutter des Kindes sein, das in der Schule Probleme hat Büchergeld, Klassenkasse und Ausflug zu bezahlen?
Habt erst aml Spaß am Leben, werdet selbständig, reist, arbeitet, lernt und dann werdet gute Eltern.
Liebe Grüße
Mariella

10

Kauf dir ne Baby Born.........#klatsch

11

sehr qualifizierte Antwort

Top Diskussionen anzeigen