Hauskauf in Schwangerschaft, Zuschüsse

Hallo, mein Mann und ich wollen uns ein Haus kaufen .... Haben uns schon über Finanzierung usw Gedanken gemacht und auch schon mit der Bank gesprochen ....

Habe jetzt irgendwo gelesen, dass man beim Kauf eines Hauses Zuschüsse vom Staat bekommt wenn man ein Kinder/Kinder hat.... Bei meinen Eltern und Bekannten war das darmals auch so...
Habe jetzt gelesen, dass ein Kind schon vor der Geburt in der Schwangerschaft als Kind angerechnet wird.... (Ich glaube so ab dem 3.Monat)

Kann mir da jemand mehr zu sagen, was es da dann für Zuschüsse gibt???? Bzw, kennt jemand eine Internetseite, wo ich das nachlesen kann????

lieben Gruss

1

Wenn du die Eigenheimzulage meinst, ist sie schon seit über 2 Jahren abgeschafft. Sonst gibt es nichts.

Gruss. Alla

2

Ja, das weiss ich aber es gibt doch andere Fördermittel von der Kfw - Bank .... Und mit Kind soll es da noch gute Fördermittel geben habe ich gehört ....

3

Hallo,

dann schau doch mal auf der Seite der KfW-Bank nach. ;-)
Es gibt dort zinsgünstige Kredite, auch wenn man umweltfreundlich baut.
http://www.kfw-foerderbank.de/

Susanne

weitere Kommentare laden
4

Hauskauf mit nur einem Gehalt? Na hoffentlich habt ihr euch das gut überlegt.
Eigenheimzulage gibts nicht mehr.

6

Ja das ist natürlich schon gut überlegt und ich werde bis auch die ganze Zeit auf 30 stunden weiter arbeiten gehen und auch nach den 8 Wochen Mutterschutz werde ich weiter arbeiten .... (zumindes dann noch einen halben Tag 3-4 mal die Woche, je nach dem wie sich das vereinbaren lässt) Aber abgesehen davon werden die Abzahlungsraten, die wir uns ausgerechnet haben nicht sehr viel teurer sein als die Miete, die wir jetzt zahlen und es bleibt auch genug am ende übrig, so das wir noch leben können und uns auch mal etwas gönnen können wie shoppen, urlaub und auch mal eine neue Anschaffung machen könnnen ...(Auch wenn mein Gehalt wegfallen sollte wären wir nicht in Zahlungschwierigkeiten .....)

Aber dennoch wäre es ja schön, wenn man irgendwo noch eine Förderung bekommen könnte ... meine Eltern und Bekannte haben so eine Menge Geld gespart .....

lieben gruss

8

Hallo #blume

dann würde ich als allererstes mal die Eltern und Bekannten fragen, wo die ihre Förderungen her bekamen Vielleicht haben die gute Tips (sofern der Hauskauf nicht 40 Jahre zurück liegt).

#liebdrueck
Sanne #sonne

10

Hallo,

es gibt Förderkredite für junge Familien. Da darf das Einkommen aber einen gewissen Satz nicht übersteigen.
Und das ist in dem Sinne auch kein Zuschuss, sondern ein Kredit zu einem sehr günstigen Zinssatz.

Es gibt verschiedene Banken, die sowas anbieten. Da müsstest du vielleicht mal bei deiner Bank fragen oder aber bei dem Makler - falls ihr das Haus über einen Makler gekauft habt.

Viel mehr kann ich leider auch nicht helfen.

Viele Grüße und viel Glück

Emeli

Top Diskussionen anzeigen