Konto wechseln.Unzufrieden mit Postbank!!!Frage?

Hallo zusammen,

ich bin zur Zeit bei der Postbank und mittlerweile immer unzufriedener.
Letzten Monat kam mein Geld erst voll spät drauf weil die Probleme hatten und jetzt sperren die einfach mein Online Banking. Angeblich hätte ich ein Virus auf dem PC. Hab ich aber garnicht.
Jetzt muss ich das per Fax bestätigen das ich kein Virus habe und dann wird mir ein neuer PIN zugeschickt.
Man wie kompliziert. Ich brauch mein Banking und die Sperren das einfach.
Bin echt sauer.

Will jetzt wieder zur Sparkasse wechseln, finde ich viel besser. Oder habt ihr eine andere Bank die ihr mir empfehlen könntet.

Will so schnell wie möglich wechseln. Kann ich das so einfach? Muss ich das Konto bei der Postbank dann kündigen?
Und wenn ich z.B.zur Sparkasse gehe um mir ein Konto zu eröffnen, was muss ich dann alles mit nehmen?

Danke schonmal für eure Antworten.

LG
mery

1

manche banken regeln die kündigung auch für dich.
ich hab ein konto bei der sparkasse, comdirect und netbank. bin mit allen drei zufrieden #pro
was ich bei der sparkasse gebraucht hab weiß ich nicht mehr, hab das konto schon seit über 10 jahren.

comdirect und netbank sind online banken, dafür kostet es keine kontoführungsgebühr und man kriegt sogar ne kreditkarte umsonst wenn man will. da hab ich mir einfach den antrag runter geladen, ausgefüllt und hingeschickt. paar tage später hatte ich meine date #freu
wenn du nen disp willst musst du eben gehaltsnachweise noch mitschicken :-)

lg uggl

2

Die Diba bietet derzeit ein Girokonto mit 0 € Gebühren an. Man erhält sogar einen Startbonus von 50 €, Visakarte ist dabei und ein Dispo von 2000 Euro.

Du bekommst nach Eröffnung sogar ein Heft zugeschickt, wo Veränderungsmitteilungen drin sind, da kannst Du allen Abbuchern, wie Vermieter, Stadtwerke etc. Deine neue Bankverb. mitteilen.

Das alte Konto würd ich noch ca. 2 Monate weiterlaufen lassen, bis alles vernünftig vom neuen abgeht, dann einfach kündigen.

3

Ich bin bei der Sparkasse und sehr zufrieden. Wir haben nach unserer Hochzeit dort ein neues Konto eröffnet (ein gemeinsames). Wir haben nur unseren Personalausweis zur Eröffnung gebraucht. Außerdem konnte ich gleich dort unterschreiben, dass ich mein Konto auflösen möchte (war bei einer anderen Sparkasse in einer anderen Stadt). Aber ich glaube das ging nur, weil es Sparkassen-intern war.

4

Hallo,

ich war vorher bei der Sparkasse und war soooo dermaßen unzufrieden, dass ich zur Postbank gewechselt hab. Seither läuft alles #pro#pro

Sparkasse ist seither ein rotes Tuch für mich.

LG Claudia

5

ohhhhhhh jaaaa..die liebe postbank.damit haben wir auch unsere erfahrungen gemacht.scheiß bank.

wir sind bei der sparkasse und sind sehr zufrieden mit der.


lg bine

6

Es ist nicht fair zu sagen, die Postbank sei ne Scheißbank.Und das nur, weil einer aus irgendeinem Grund ein Problem mit dieser hatte.

Dies liese sich Problemlos auch auf die Sparkasse übertragen und man könnte sagen, die Sparkasse sei ne Scheißbank. Und das nur, weil einer aus irgendeinem Grund ein Problem mit dieser hatte.

Es ist nicht immer diese oder jene Bank, die schlechter oder besser ist. Nein! Es ist der Sachbearbeiter auf den es ankommt und wie man mit dem klar kommt. Das ist entscheidend!

LG
Nobility

7

Hey, da du ja sicherlich oft online bist, überlege dir doch mal, ob du ein reines Online-Konto haben möchtest. Ich könnte dir eines empfehlen, aber bitte über Visitenkarte ;-)

Top Diskussionen anzeigen