Was hat man als Mutter für Fähigkeiten?

Halli-hallo!

Ich muss jetzt meine erste Bewerbung losschicken, nach bisher nur Mutter und Studentendasein.

Nur, was habe ich für besondere Fähigkeiten / Soft-kills?

Flexibilität, hmm, nunja, nicht wirklich mit 2 Kindern (also ich bin schon mit mir flexibil, aber keine Flexibilität für den AG)

Verantwortungsbewusstsein, ja

Organisationstalent, auf jeden Fall

Mensch, was macht man denn noch in einem erfolgreichen kleinen Familienunternehmen?
Ich steh heute früh total auf der Leitung.

Liebe Grüße, Jana

1

Auf was fuer einen Job bewirbst Du Dich? Was hast Du studiert - welcher Abschluss?

5

Hallo!

Ich studiere Jura/Wirtschaft und möchte da jetzt aber auf Teilzeit gehen und nebenbei eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin / Justizfachangestellten oder in Richtung Kauffrau für Spedition und Logistik / Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik machen.

Also nach meinem Studium und abgeschlossener Ausbildung (um die ich mich jetzt bewerbe) möchte ich mich auch deutsch-italienisches Recht oder auf Logistik-/Straßenverkehrsrecht spezialisieren. Je nachdem auch, wo ich jetzt eine Ausbildung bekomme.

Nur allein mit dem Studium komme ich meinem Berufswunsch nicht näher. Ich sitze hier nur rum und lerne GEsetze, aber wirkliche Praxiserfahrung ist nicht dabei. Daher die Ausbildung.

ICh hoffe, es ist verständlich ausgedrückt.

Lg, Jana

7

auch wenn das jetzt gerade nicht zu deiner frage passt: bist du sicher, dass du dir das antuen möchtest nebenbei halbtags zu arbeiten - also mal von jurastudentin zu jurastudentin...mein studium ist mittlerweile vollzeit, alleine das repetitorium und die vollendung meines schwerpunktes kosten mich fast den ganzen tag....
die praxiserfahrung kommt dann halt im referendariat - ich gehe ja davon aus, dass du das machen möchtest, da du ja später auch damit arbeiten möchtest...
es ist halt so, dass einem - zumindest nach aussage der anwälte bei denen ich praktikum machen durfte - die ausbildung im "angestelltebereich" nix für den anwaltsjob bringt (o-ton: "sie können sich gerne zu meinen damen dazusetzen und irgendwas aufsetzten, aber wozu?! - dafür werden sie später ja auch angestellte haben) bzw. eine bekannte, die 2 mal durchs 1. staatsexamen gerasselt ist, hat eine ausbildung zur rechtspflegerin begonnen und es wurde ihr nicht ein müder schein angerechnet - argumen: "zu verschieden"

wenn du arbeiten gehen möchtest/musst, dann kannst du doch auch als aushilfe in ner ra-kanzlei arbeiten, so hast du deinen späteren job auch schon vor augen - aber ne ausbildung mit berufsschule und allem ist ja alleine ein vollzeit-job! und dass, wo das studium eh schon so lange dauert...

lg - kitty, die gerade auch vor den gesetzen hockt und offensichtlich keine lust dazu hat ;-) und darüber hinaus dann heute noch mal 4h rep dran hängt!

weitere Kommentare laden
2

Hi,

-Teamfähigkeit
- Belastbarkeit
-Flexibilität ja, auf Situationen flexibel reagieren
- Engagement
- hohe Eigenmotivation
- Einsatzbereitschaft
- Durchsetzungsvermögen
- Kommunikationsstärke
- vorrausschauende Arbeitsweise
- Selbständigkeit in Bezug auf Arbeitsweise
...

das fällt mir auf Anhieb ein

LG

Mone

3

hallo,
also, verantwortungsbewusstsein und organisation werden ja schon gern gesehen und da du kind und studium zusammen geschafft hast, ist das ja mehr als offensichtlich, dass du das mitbringst ;-)

hm, mal sehen, da du nicht schreibst, was genau du beruflich machen möchtest ist das natürlich pauschal schwer zu beantworten, aber vielleicht noch solche sachen wie:

kreativität

"gut mit menschen umgehen können"

Anpassungsfähigkeit an sich änderende Umstände

Durchsetzungsfähigkeit

so was in der art...

sind zwar alles leicht "schwammige" begriffe, aber vielleicht kannst du ja was draus machen....das mit der (nicht vorhandene) flexibilität würde ich dann aber rauslassen....weil das kannst du ja beim bewerbungsgespräch notfalls immer noch erklären, wie du dir kind und job vortstells.

viel erfolg - kitty

4

*lächel* warte doch einfach nochmal die Vorwerk-Werbung ab, die sagen sooooooviel...

*grübel*also alles in allem weißt du bestens Bescheid über:

Planung und Organisation,
Delegation und Führung,
Kommunikations- und Kontaktfähigkeit,
Integrations- und Konfliktmanagement sowie
komplexes Problemlöse- und Entscheidungsverhalten

LG und viel Erfolg :-)

6

#heul#freu#huepf
Delegation und Führung
#heul#freu#huepf

*aufdemBodenroll*

muahahahahahaha

du hast mit den Tag gerettet!

Das ist soooooo klasse ausgedrückt!!! :-p#freu:-p#freu#freu#freu#huepf#huepf

hihihihihihihi

17

nur mal so am Rande: es heisst "soft skills" und flexibEl

20

Hallo philomene!

Ist mir schon klar, in meiner Bewerbung werde ich bestimmt mehr sorgfältig sein.
Aber hier hängts an meiner Tipp-Geschwindigkeit. Ich kann gar nicht so schnell tippen, wie ich möchte. Da werden öfters die Wechstaben verbuchtelt *grinsel*

Lg, Jana

Top Diskussionen anzeigen