Wer arbeitet bei Lidl?

Hallo Ihr lieben,
Frage steht ja schon oben.Mich würd das interessieren da ich mich dort bewerben möchte.Habe gehört das,das Arbeitsklima nicht so toll sein soll.Weiß nicht ob sich jemand noch daran erinnert was damals über Schlecker in den Medien stand.Wo sie die Mitarbeiter hinter den Regalen beim arbeiten beobachtet haben und so.
Und das sie nicht besonders gut zahlen wie in anderen Discontern wie z.B. Aldi,Plus.
Lg Melli

1

Hallo Melli,

mein Exmann war bei Lidl, allerdings als Marktleiter.
Die Mitarbeiter waren wohl unterschiedlicher Art, hatten ihre "Einsatzpläne" und wurden tariflich entlohnt, teilweise auch über Tarif..

Er selber brachte nicht DIE Ergebniszahlen, laut seiner Aussage, so dass er dann ging..

"Normale Ladenmitarbeiter" müssen halt ihren Job bei dem Unternehmen genauso machen, wie auch anderswo.. und schwarze Schafe gibts auch überall..

Ich wünsch Dir viel Erfolg!!

LG

Mone

2

#danke Dir Mone!

3

Hallo Melli #blume

kommt drauf an, welchen Cheffe man erwischt. Aber da sist wohl überall so. Ist der Chef einigermaßen normal und arbeitet man gerne im Discount, arbeitet schnell, flexibel und gut, dann ist das optimal dort.

Ich würd mich einfach mal bewerben und antesten.

#liebdrueck
Sanne #sonne

4

Bin seit 2 MOnaten mit dabei....und bin soweit ganz glücklich da. Bezahlung stimmt und alles sind nett.

Bine

5

Hallo,


ich hab da auch mal vor 2Jahren für 3Monate gearbeitet. Ich für mich sage, nie wieder Lidl.


Schon bei dem Vorstellungsgespräch habe ihnen mitgeteilt, dass ich immer nur gewisse Stunden kann, da ich ein kleines Kind habe und mein Mann nur Nachtschicht macht. Da warwn sie auch mit einverstanden und sagten, dass dies keinerlei Problem ist.

Die ersten zwei Wochen waren auch kein Problem. Doch dann wurde ohne jeglichen Rückfragen jeden Tag die Pläne geändert,man wurde teilweise vor den Kunden dumm angemacht. Nach drei Monaten hatte ich einfach die Schnauze voll und bin gegangen.

Vielleicht hatte ich auch einfach nur Pech mit dem Chef.

Viel Glück

Bienchen

6

Hallo,

schwarze Schafe gibt´s wohl überall , auch über Schlecker , Netto ... hörte man schon oft negatives .
Überwacht mit Video werden Mitarbeiter aber auch in anderen Bereichen des Einzelhandels und vor Kunden dumm angemacht , habe ich selber schon erlebt , bei Lidl war ich noch nicht tätig .
Mobbing im Einzelhandel ist wohl nicht so selten und wenn sie einen Mitarbeiter/in los werden wollen , finden sie unter einem Vorwand einen Grund , dann werden nichtmal die Kündigungsfristen eingehalten , dagegen wehre ich mich jetzt gerade .

Wünsche Dir viel Glück in der Filiale , vielleicht läuft´s dort besser .

Gruß Anja

7

Hallo Melli,

ich bin jetzt schon seid fast 7 Jahren bei Lidl.
Die Bezahlung ist gut und bei uns in der Filiale ist das Arbeitsklima im Normalfall sehr gut.Nun bin ich auch keine Mimose die bei jedem Anschiss in Tränen ausbricht. Da ich drei Kinder habe, die Großen 16 u 17 Jahre sind schon in der Ausbildung, und die Kleine 3 jahre, kann ich nur Spätschicht machen.
da wir auf dem land wohnen und einer meiner Söhne viel in überbetrieblicher Ausbildung ist und ich ihn dann Freitags abholen muß brauche ich oft Freitags frei. Im Gegenzug darf mein Chef mich dann auch schon mal um 13 Uhr anrufen wenn er jemenden braucht und ich bin dann um 14 uhr da.
Ich fühle mich sehr wohl mit meiner Arbeit.

Liebe Grüße
Sabine

8

Danke euch ganz lieb für eure Erfahrungen und Meinungen.
P.S.:Da ich immernoch in meinem Lehrberuf arbeite habe ich keine weiteren Erfahrungen mit anderen Unternehmen.Höhen und Tiefen gibt es überall.
#danke nochmel an alle.

LG Melli

9

Hallo Melli #blume

dann ein Tip am Rande:

wenn Du einen unbefristeten AV hast und sonst zufrieden bist, würde ich keinen AG-Wechsel in Betracht ziehen.

Was möchtest Du denn jetzt machen? Bist Du gelernte Einzelhandelskauffrau?

#liebdrueck
Sanne #sonne

10

Hi Sanne,
habe einen unbefristeten AV.Aber mein Problem ist ich arbeite in fünf verschiedenen Schichten(Tankstelle) und suche deshalb was anderes.Mit Arbeitszeiten regeln ist nicht viel.Muß dazu sagen menschlich ist meine Chefin toll aber alles was Arbeit betrifft das größte Schwein(sorry).Sie ist auch nicht wirklich eine Chefin.Ist auch schwierig zu beschreiben jetzt.Klar ich habe zwar meinen sicheren Arbeitsplatz da(bin die einzige die von anfang an dabei ist+ihr erster Azubi gewesen),aber ich will ja auch mal weiterkommen und das komme ich da irgendwie nicht.Werde sowieso erstmal abwarten was sie sagt ob ich jetzt mal meine eigene bekomme(dann wären die Arbeitszeiten kein Problem).
LG Melli

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen