Saisonbedingt Arbeitslos muß man Arbeit in Zeitarbeitsfirma annehmen?

Hallo,

vielleicht könnt Ihr mir ja ein Tipp geben wo ich im Internet was unter diesem Thema finde.....
Oder vielleicht weiß hier jemand Rat.

Mein SchwiVater ist seit heute am "stempeln" War auch sofort beim Arbeitsamt. Die sagten zu ihm das er sich bei einer Zeitarbeitsfirma vorstellen soll.

Nun gut, aber wie ist das mit dem Gehalt, wenn man mehr Arbeitslosengeld beziehen würde als man da verdient?
Hat man dann Pech, oder bekommt man den Rest vom Arbeitsamt gezahlt?

Und muß man die Arbeit annehmen?

Fragen über Fragen.


Schon mal lieben Dank

Gruß
Niki

1

Hallo,

auch, wenns ärgerlich ist, ist man verpflichtet jede zumutbare Arbeit anzunehmen.
Und Zeitarbeit ist zumutbar, auch, wenn die weniger Geld zahlen, als das ALG I, das man bekommen würde

Evtl. besteht ein Anspruch auf ergänzendes ALG II.

Eine Weigerung würde ein ALG-Sperre nach sich ziehen.

LG
Sassi

2

Meines Wissens nach ist die Auskunft von Sassi falsch. Man muss also keinen Job annehmen, der unter dem ALG1 liegt - zumindest nicht in den ersten Monaten.

Um es genau zu erfahren: in jedem Arbeitsamt gibt es eine Stelle für Rechtsauskünfte. Das ist kostenlos.

Gruß

Manavgat

3

Ernsthaft?

Das heißt also, mein Arbeitsberater hat mir Blödsinn erzählt?

Wundert mich irgendwie, da ich von ihm sonst immer gute Tipps bekommen habe. #kratz

Werde mich da auf jeden Fall nochmal schlau machen.

LG
Sassi

4

er ist also lieber arbeitslos und empfängt alg 1, ja? #kratz kann ich net verstehen, aber egal.

lg,
ina

Top Diskussionen anzeigen