Was kommt nach Elterngeld?

Hallo,
meine Frage steht ja schon oben!!

Gibt es dann nur noch 150.-€ Kindergeld?
Wars das?

Dachte die Regierung wollte das Kinderkriegen schmackhafter machen??

#danke

1


Also ich habe jetzt im September das letztemal Elterngeld bzw. Erziehungsgeld bekommen und danach nur noch die 150 Euro Kindergeld. KA wie das in Zukunft sein soll.

2

arbeiten oder nüscht!

naja für einige ist das Elterngeld schon besser, wir z. B. hätten kein Erziehungsgeld bekommen.

lg Alex

3

hallo,

stimmt so, nach Eleterngeld gibt es nichts mehr vom Staat. Soweit ich weiß. Finde auch dass es eine unverschämtheit ist. Da ist man (frau) fast gezwungen wieder arbeiten zu gehen. Es ist aber auch nicht so einfach einen Platz in der Krippe zu bekommen, und wenn, dann kostet es sauviel Geld.

8

Das ist ja echt eine Unverschämtheit, dass der Staat nach einer Weile (man kann das Elterngeld beispielsweise auch auf zwei Jahre strecken) tatsächlich von seinen Bürgern verlangt, dass sie selber für ihren Lebensunterhalt sorgen #augen.

10

Hallo

Was hat der Staat mit deiner Familienplanung zu tun.Wir haben vier Kinder und gehen fleissig arbeiten damit wir uns unseren "Luxus"erfüllen konnten und können.Ausser Kindergeld und noch Erziehungsgeld bekommen wir nichts.
Was hast Du denn gedacht???Das Du alles in den Hintern geblasen bekommst???Jeder ist für sich selber selbständig.Na mal warten was noch für Antworten kommen.:-p

Sandra

weiteren Kommentar laden
4

Hallo

Dann kommt das Kindergeld von 154 Euro. Der Staat ist nicht für die finanzierung von unseren Kindern zuständig. Das Elterngeld ist schon ein grosser Bonus.
Was willst du denn noch?

Bianca+Fabian inside (KS-3)

5

Hallo,

bei einkommensschwachen Familien evtl noch Kinderzuschlag oder Landeserziehungsgeld (je nach Bundesland).

Aber generell "nur noch" die 154 Kindergeld, ja.

Gruß,
Bianca

6

Was erwartest Du denn? Soll der Staat denn sämtliche Kinder finanzieren? Soll jetzt aber nicht böse sein.

Elterngeld ist doch schon ne feine Sache. Ich war vor meiner Kleinen arbeiten und wir haben damals wegen 50!!!! noch nicht einmal das Erziehungsgeld bekommen - Pech gehabt.

Dieses Mal bekommen wir Elterngeld - auch wenn es nur das Minimum ist, da ich seit 2005 in Elternzeit bin - aber immerhin 300€ sind 300€.

Wenn Du nicht gerade alleinerziehend bist sollten die 154€ Kindergeld auch ganz gut reichen - zumindest die ersten Jahre.

Grüße
Silke, Lena 23 Monate und 32.SSW

7

Hi,
du bekommst neben dem Kindergeld noch einiges geschenkt vom Vater Staat bzw. den Einzahlenden (denn auch der gute Vater Staat muss das Geld ja irgendwo herbekommen). Zumindest wenn du in der gesetzlichen Krankenversicherung bist.

Denn die Versichertengemeinschaft (also alle die, die zahlen) schenken dir bis zu drei Jahre beitragsfreie Krankenversicherung. Ist doch toll. Andere zahlen dafür jeden Monat.

Außerdem werden dir - ebenfalls gesetzliche Versicherung vorausgesetzt - bis zu drei Jahren beitragsfreie Rentenversicherung geschenkt. Du sammelst Ansprüche wie für ein Durchschnittsgehalt. Und das, ohne einen Cent einzuzahlen.

Sicher, das fällt alles nicht so auf wie ein Geldeingang jeden Monat auf dem Konto.

Aber immerhin GIBT es sowas.

Und es gibt noch mehr. WENN du wieder arbeiten gehst, und ihr ein niedriges Einkommen habt, gibt es Zuschüsse für die Kinderbetreuung. Unabhängig vom Einkommen könnt ihr einen Teil der Kosten für die Kinderbetreuung von der Steuer absetzen. Und auch, wenn nur ein Elternteil arbeiten geht könnt ihr Kinderbetreuungskosten ab dem 3. Lebensjahr teilweise absetzen.

Weiterhin ist vermutlich Dein Kind beitragsfrei bei Dir oder deinem Mann krankenversichert. Auch ein Geschenk der Gemeinschaft.

Außerdem gibt es immer mehr Gemeinden, wo mindestens das 3. Kindergartenjahr gratis ist. Unabhängig davon ist die Gebühr für den Kindergarten abhängig vom Einkommen - kann man eigentlich auch als Geschenk sehen, denn irgend jemand kommt schließlich für diese Kosten auf.

Weißt Du, der Staat verschenkt schon eine ganze Menge. Dass das noch verbesserungswürdig ist, ist gar keine Frage - aber es gibt tatsächlich viele Länder auf dieser Welt, wo die Finanzierung vom Kinderkriegen einzig Aufgabe der Familie ist. Und im Vergleich DAZU geht es uns hier schon ganz prima.

Und weiter geht es - einige Kommunen (ob alle, weiß ich nicht) unterstützen Elterninitiativen zur Kinderbetreuung. Bevor man also so richtig losjammert, sollte man erst mal alle Möglichkeiten ausloten. Außerdem gibt es eine kostenlose Schulbildung - abgesehen von Zusatzkosten wie Lehrmittel, Ausflüge etc - aber für kein Kind MUSS erst mal jeden Monat ein Batzen Geld auf den Tisch gelegt werden, damit es überhaupt auf die Schule gehen kann. Und allen Unkenrufen zum Trotz gibt es auch in Deutschland kostenlose, engagierte, gute Schulen.

Nur sieht man diese ganzen Geschenke nicht als solche an. Weil es sie eben nicht cash auf die Kralle gibt.

Wieso sollte es Aufgabe der Regierung sein, weitere Geldgeschenke zu verteilen? Aufgabe soll es wenn überhaupt sein, ein familienfreundliches Klima zu schaffen. Ob Bargeldgeschenke dafür der richtige Weg sind, darüber kann man endlos diskutieren. Ich würde eher andere Unterstützung als Geldgeschenke favourisieren.

Liegt aber vielleicht auch daran, dass wir zu den Glücklichen (NICHT ironisch gemeint) gehören, die 2006 ein gesundes Kind bekommen haben und die nicht einmal Erziehungsgeld bekommen haben.

Unabhängig davon könnt ihr natürlich prüfen, ob ihr durch ein niedriges Einkommen berechtigt wärt für Wohngeld oder Kinderzuschlag oder ergänzendes ALG II.

Das soll nicht heißen, dass das System in Deutschland perfekt ist. Das ist es nicht, es ist vieles verbesserungswürdig. Aber immer nur nach Geschenken zu schreien ist eine ziemlich traurige Angewohnheit, die irgendwie um sich zu greifen scheint.

Viele Grüße
Miau2


12

toll geschrieben!

18

Wunderbar formulierte Antwort und beneidenswert sachlich!

Gruß,

'MM

9

Ich wäre dankebar für Elterngeld gewesen. Aber wir waren zu früh dran.

Gruß
Schneeglitzern

11

Was danach kommt?

Dann kommt wieder der Ernst des Lebens: Arbeiten

13

Ach Du scheisssssssssssse,arbeiten#schock#schock.
Jetzt hast Du einigen die Augen geöffnet#cool.

lg

Top Diskussionen anzeigen