Bekomme ich Elterngeld wenn ich nur paar Monate arbeite??!!HILFE!

Hallo,
ich habe eine Frage und zwar bin momentan in der 8 SSW und möchte nächste Woche, ab 1.10 mit einem Teilzeitjob anfangen. Mein ET ist aber 1.05.2008 und ich werde mind. 8 Wochen vorher in Mutterschutz gehen müssen oder? D.h dass ich leider keine 12 Monate arbeiten werde, aber bekomme ich trotzdem mein Elterngeld für die paar Monaten oder wie sieht es aus?? Oder muss man mind. 12 Monate gearbeitet haben, damit man das Elterngeld sicher bekommt??
Bitte um Eure Hilfe, ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus.
Liebe Grüße Emili

1

Hallo

Also Elterngeld bekommt jeder, ob er arbeitet oder nicht. Zur Berechnung werden die letzten 12 Monaze vor der Geburt. Wenn du nur 5 Monate gearbeitet hast, wird das Gehalt zur Berechbung genommen. Für die Manate, in denen du nicht gearbeitet hast, werden 300 Euro genommen. Davon wird der Durchschnitt genommen und davon 67%


Bianca

2

Hi,

es werden die letzen 12 Monate VOR Beginn des Mutterschutzes genommen (6 Wochen vor ET) für die Elterngeldberechnung.
Wenn dein ET am 01.05. ist, gehst du Mitte März in Mutterschutz. D.h. zur Berechnung des Elterngeldes werden die Monate Feb07-Feb 08 genommen.
In Monaten, in denen du nicht gearbeitet oder ALG bezogen hast, werden 0 Euro (nicht 300!) zur Berechnung genommen.
Diese 12 Monate werden zusammengerechnet, durch 12 geteilt und von diesem Betrag bekommst du 67% als Elterngeld.
Mindestens bekommst du aber auf jeden Fall 300 Euro Elterngeld, das bekommt jeder, ob er gearbeitet hat oder nicht.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich ;-)

LG
Moni + #baby 23.07.07

3

Hallo

Das mit der Berechnung stimmt so nicht, wegen der Monate.n Siehe :

Nach §2 Abs. 1 BEEG sind die letzten 12 Kalendermonate vor der Geburt für die Einkommensermittlung zu betrachten. Der Monat in dem das Kind geboren wurde, wird dabei nicht mitgezählt.

Beispiel:
Das Kind wird am 31.03.2007 geboren. Für die Ermittlung des Einkommens sind somit die Monate März 2006 bis Februar 2007 zu berücksichtigen. Das Einkommen im März 2007 wird nicht betrachtet.

5

Hallo,

du hast recht, aber nur wenn man vorher nicht gearbeitet hat.
Mutterschutzzeiten werden nicht mitgezählt.
Siehe hier, zweiter Absatz:
http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/Politikbereiche/familie,did=76678.html

Allerdings habe ich mich verschrieben, bei ihr zählen dann die Monate März07-Feb08, sonst wären es ja 13 ;-)

LG
Moni

4

Hallo!

Also ganz sicher bekommst du den so genannten Sockelbetrag von 300€. Den bekommt jeder, egal, ob er/sie gearbeitet hat oder auch nicht.

Zu der berechnung haben ja meine Vorredner bereits etwas geschrieben.

Die Höhe deines zukünftigen Elterngeldes kannst du dir auch auf der Seite www.Elterngeld.net ausrechnen. Da ist ein Elterngeldrechner der dir ungefähr ausrechnet, ob du eventuell auch mehr als die 300€ bekommst.

Liebe Grüße und alles gute für dich und das Baby!

Top Diskussionen anzeigen