Selbstbehalt für 4-köpfige Familie??

Hallo euch allen!!

Ich habe eine dringende Frage, die ja schon oben steht.Ich hoffe das sie mir hier jemand beantworten kann,denn ich habe mich schon dumm und dusselig gegoogelt.

Ich möchte auch kurz erläutern worum es geht.
Mein Mann hat einen fast 12 Jährigen Sohn,dem er slbstverständlich auch unterhaltsverpflichtet ist.
Wir haben diesen auch immer gezahlt,nun hat mein Mann einen neuen Job,in dem er nicht mehr so viel verdient wie in dem alten,aber zumindest ist ihm dieser sicher,vorher war er selbstständig und es war nie klar wie der Monat aussieht,und krank durfte er auch nicht werden.

Nun möchte ich wissen wo der selbstbehalt für uns liegt.Denn er ist doch auch mir und unseren beiden Kindern unterhaltsverpflichtet.
Solange wir den Unterhalt zahlen können,tun wir das auch gerne,aber momentan sieht das echt verdammt schlecht aus.
Wie hoch ist nun der selbstbehalt für die gesamte Familie.
Oder anders,wieviel muß er verdienen um den Unterhalt von zur Zeit 247 Euro zahlen zu können??

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.#herzlich

Lg
Diana

1

Hi,

meines Wissens ist das so geregelt, dass er weiter den alten Betrag zahlen muß, wenn er aus freien Stücken einen schlechter bezahlten Job beginnt.
Klingt für mich auch logisch.

LG,

Andrea

2

Es geht um SEINEN Selbstbehalt, nicht um den seiner gesamten jetzigen Familie.. Erst kommen seine leiblichen Kinder, nach dem Alter abwärts.. Dann die Frauen..

Sein 12jähriger Sohn steht also vor allen anderen..

LG Lena

3

Die Kinder sind doch alle gleich gestellt!
Jeder bekommt den Unterhalt der ihm zusteht!

Die Frauen bekommen nur dann was, wenn was übrig bleibt!

So kenne ich das!

4

Wenn das Geld nicht für alle Kinder ausreicht, bekommen erst mal der Älteste Unterhalt.. Und dann geht es der Reihe nach dem Alter und am Ende stehen die Frauen..

weitere Kommentare laden
9

250 Euro im Monat Alimentszahlungen sind eh schon verdammt wenig!
Und ganz ehrlich: was kann der SOhn deines Mannes dafür, dass "ihr" jetzt weniger Geld habt? Und auch seine Ex-Frau ist daran unbeteiligt.
Egal was das Gesetz sagt: als Vater sollte man aus purem Anstand seine Alimente zahlen. Immerhin hat man das Kind ja auch mal gemacht!

10

Hallo,

ich klinke mich jetzt mal bei Dir mit in das Thema ein.

Für meinen ältesten Sohn bekomme ich auch Unterhalt, (man könnte glatt meinen es wird gerade über meinen diskutiert #kratz)

Deinen Satz:

<<250 Euro im Monat Alimentszahlungen sind eh schon verdammt wenig! >>

finde ich schon interessant, wir bekommen 100 Euro weniger.

Ich habe hier in diesem Forum auch schon mal mit einem Vater eine Diskussion versucht zu führen, in der der Vater wissen wollte, wozu er noch Unterhalt zahlen soll (für sein Kind), da doch seine Ex jetzt sowieso wieder neu verheiratet ist.
Allerdings war diese Diskussion sehr mühsam und seinerseits uneinsichtig....

LG Nesthäckchen

11

Ich weiß nicht genau wie hoch die Mindestsumme in Österreich ist, die man an Alimenten zu zahlen hat...
Aber wenn man bedenkt, dass ein Kind wohnt und isst und in die Schule geht und Klamotten braucht und und und...dann finde ich 250 Euro sind keine besonders große Leistung!
Ich kenne mich nicht besonders gut aus, aber verglichen mit dem was der Elternteil bei dem das Kind (finanziell und idell) leistet, ist DAS nichts.
Karl

weitere Kommentare laden
14

hallöchen

es gibt die alters grenze 0-5 , 6-12 , 13-17...

wenn die kinder in der gleichen altersgrenze liegen wird die unterhaltspflichtige summe gerecht geteilt....
wenn ein kind z.b 9 und das andere erst 4jahre ist...steht dem 7jährigen mehr zu als dem 5jährigen....

selbst das kind was bei ihm wohnt wird berücksichtig....

wenn aber ein Unterhaltstitel besteht... muß er den betrag zahlen...der auf den titel steht...

zum anderen wird nur das gehalt des vater berechnet... du mußt also nicht für den unterhalt für das andere kind aufkommen... es sei du macht es freiwillig....

mein freund und ich haben jetzt auch ein titel machen lassen.. und die frau vom JA meinte der selbstbehalt liegt im mom bei ca 900€

schau einfach mal hier

http://www.sozialleistungen.info/con/unterhalt/duesseldorfer-tabelle.html

oder unter berliner taballe googeln

LG Ivonne

Top Diskussionen anzeigen