Mutmachpost

Hallo,

Ich hatte unten schon mal zwei Treads eröffnet.

Kurzes Update: er wollte nach wie vor nicht gehen, hat aber ständig weiter Streit provoziert.
Samstag vor einer Woche bin ich mit den Kindern über Nacht gegangen.
Leider konnte ich nicht länger im Notquartier bleiben, bin deshalb nachhause.
Wieder Streit. Er ist handgreiflich geworden, daraufhin habe ich die Polizei gerufen. Er wurde der Wohnung verwiesen.
Nächste Woche habe einen Termin beim Amtsgericht um den Verweis verlängern zu lassen.

Warum ich das schreibe:
Seit er weg ist, hat sich unser Leben um 180 Grad gedreht. Die Stimmung ist gelöst, die Kinder lachen wieder. Ich lache wieder, lebe wieder.
Ich bin eine riesengroße Last losgeworden schaue nur noch nach vorne. Als glücklicher Single.

An alle die in einer ähnlichen Situation sind: wartet nicht wie ich. Macht Nägel mit Köpfen.

Alles gute euch allen!

1

Hallo,
es freut mich, sowas zu lesen!

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation, mein Mann hingegen möchte dass alles wieder gut ist!
Er beleidigt übelst unser erster Sohn, wenn mein Mann auf Arbeit ist, verstehen unser Sohn und ich uns super... sobald er die Tür reinkommt gehts los... wie ein Schalter!
Ich habe jetzt den sozialen Dienst hinzugezogen, da mein Sohn so dermaßen abbaut! Es geht so nicht weiter...!
Mein Mann gibt seine Vaterliebe dem zweiten Sohn und behandelt unser 12 jähriger wie abschaum.

Er macht mich auch physisch fertig, in dem er weinend vor mir steht, hat mein Mann noch nie gemacht aber er merkt jetzt langsam den Ernst. Aber ändern tut er sich leider nicht!

Alles Gute euch!

Top Diskussionen anzeigen