Wie habt ihr die Trennung verkraftet ? Wie geht es für euch weiter ?

Hallo,

da mir meine Frau vor einigen Tagen mitgeteilt hat, dass sie keine Gefühle mehr für mich hat, stehen wird jetzt vor der Wahl... Trennung oder Ehe ohne Liebe weiterführen.

Wir sind eine Familie mit zwei Kindern, Haus und seit 18 Jahre zusammen. Mir geht es, wie wahrscheinlich allen in dieser Situation, sehr schlecht, daher wollte ich fragen, wie ihr die Trennung überstanden habt, was eure Erfahrungen waren und wie es für euch weiter ging ?

Bei uns ist es so, dass ich die Kinder betreue, da meine Frau viel arbeitet... wer ist bei euch gegangen, wer geblieben ? Fragen über Fragen, bin total verwirrt :-(

Danke schon mal !

Gruss

-blues-

1

Eine Ehe ohne Liebe würde ich nicht empfehlen. Ich habe mich nach 15 Jahren Partnerschaft getrennt, mit 10 Jahre alten Kind. Die Zeit bis zur Trennung (3 Jahre) war die schlimmste meines Lebens. Danach war es wie eine Befreiung, für uns alle. Dem Vater meines Kindes geht es heute nach 2 Jahren auch gut, er hat die Trennung boykottiert. Ich hatte die Trennung angestrebt, er hat es mir schwer gemacht, aber nun geht es ihm damit auch besser.

Wir haben nun beide eine Chance auf einen neuen, guten Lebensabschnitt mit einer neuen Liebe.

2

Vielen Dank für deine Antwort. Es ist schön zu hören, dass es nach einer Trennung auch positiv weiter gehen kann.

3

Bist du dir sicher, dass wenn dein Ex die Trennung boykottiert hat es ihm so gut nun geht? Vielleicht zeigt er es blos nicht.
Für den der Verlassen wird bricht eigentlich der gesamte Lebensweg ab hier nachträglich zu sagen "die Zeit bis zur Trennung wäre die schlimmere" uff ob du umgekehrt auch so denken würdest? Klingt schon sehr hart.
Schluss machen ist sicher ein gewagter Schritt aber die eigenen Schmerzen da meist schon lange vorher verdaut. Während der andere gar keine Wahl mehr hat zu hadern.

Top Diskussionen anzeigen