Wie kann ich mich verhalten Ex Partner

Hallo,

ich mal wieder ... nach etwas Abstand habe ich es hinbekommen, mich auf das Leben von meinem Baby und mich zu konzentrieren und meinen Ex Außen vor zu lassen.
Ich ignoriere ihn, seitdem er sich getrennt hat und mir erklären wollte, das ich ein Ding an der Waffel habe.
( Wer nicht Bescheid weiß, kann gern meine anderen Beiträge von zuvor lesen )

Er hat noch einige Sachen von mir und unserem
Ungeboren Kind und will diese nicht rausgeben.

Am Dienstag bekam ich eine WhatsApp Nachricht von ihm ; So ich WILL Sonntag Mittag meine Sachen holen ! Sei zuhause !

Auf Grund, der Situation und das ich Ruhe brauche und er eh nur eine Boxershorts hier hat, habe ich ihn nicht geantwortet und die Nachricht nicht gelesen.
Dann wieder eine neue Nachricht ; Danke für die Antwort

Da kommt kein Hallo oder nichts dergleichen.
Was denkt der Mensch, wer er ist ?!
Er will mich komplett unterdrücken.

Wie würdet ihr euch verhalten in diesem Fall ?
Ich denke, bei solch einer Psycho Art ist gegen die Wand fahren lassen das einfachste und ihn ignorieren, aus Eigenschutz für mich und mein Baby.
Es macht mich echt fertig, weil ich ihn nicht so kenne.

1

Hallo,

du arme. Ich habe deine Geschichte etwas verfolgt.

Könnte jemand anderes Sonntag da sein und ihm seine Buxe geben?

Sonst nicht da sein und am besten morgen seine Hose und was sonst ihm gehört schicken. Am besten per Einschreiben und ihm dann ein Foto von der Quittung schicken.

Würde vermeiden ihn zu sehen - das tut mit Sicherheit nichts Gutes .

Alles gute!

Feeby

2

Hey!

Habe ich das richtig verstanden? Er will Hosen zurück, aber behält deine Sachen ein?

Du scheinst sein Spiel mitzuspielen. Ein Brief vom Anwalt mit Aufforderung, deine Sachen im Tausch auszuhändigen, ansonsten eine Anzeige, wird Wunder wirken.

Liebe Grüße
Schoko

6

Hey,
ja richtig .. er behält meine Sachen und will sie nicht rausgeben.
Führt sich auf, als wäre er der Boss und ich soll sein Untertan sein.
So fühlt es sich an

3

Wie alt ist das Baby?

4

Sorry, wie weit bist du?

5

Ich denke, ich würde fragen, ob er vor hat Sonntag deine Sachen mitzubringen. Wenn nicht oder es keine Antwort gibt, dann bist du wohl leider nicht da.

7

Ich möchte garnicht mit so einer art und weise mit ihm kommunizieren.
Ein einfaches Gespräch und nicht solch ein bestimmter Ton, sind doch wohl nicht zu viel verlangt oder ?
Er tut, als wäre er der Boss und ich müsste so springen wie er es gerne hätte.
Dafür bin ich mir aber zu schade.

In einer absehbaren Zeit hätte ich ggf. kein Problem damit ihn zu sehen aber in der jetzigen Situation, kann ich es nicht.
Er will mir immer Sachen vorhalten die nicht sind.
Seine Art ist sehr Psycho.
Daher werde ich nicht antworten, wenn er nicht normal mit mir reden / schreiben kann.

8

Wie weit bist du?

weiteren Kommentar laden
10

Naja, ich will ihn jetzt keinesfalls in Schutz nehmen, aber wenn du auf seine Nachricht nicht mal antwortest, warum soll er dann freundlich Hallo schreiben?
Wenn dir dieser Sonntag nicht passt, schreib einfach kurz zurück, dass du da nicht kannst und gut ist. Wenn es nur noch wenige Sachen sind, die er bei dir hat, vielleicht kannst du die selber bei einem Freund oder Angehörigen von ihm mal schnell vorbeibringen? Dann musst du ihn nicht mehr in die Wohnung lassen und auch nicht mehr sehen die nächste Zeit.
Jedenfalls wäre es besser, du regelst das mit seinen Sachen bald, denn dann hast auch du schneller Ruhe.

11

Wenn man wochenlang kein Kontakt hat und ich jemanden kontaktiere, schreibe ich wohl erstmal ein Hallo ..
und nicht einfach „ so ich will „ also für mich ist das Unterste Schublade und so behandelt man keinen Menschen, ( nicht mal den man heiraten wollte. )
Du kennst die Vorgeschichte nicht, würdest du sie kennen, dann würdest du mich verstehen.

Er will mich komplett erniedrigen mit einer boshaften Art und Weise !
Das lasse ich mir nicht gefallen.

12

Wende dich an einen Anwalt.

1. wirst du diesen sowieso brauchen.
Wenn er sonst auch so ist und er der Vater des Kindes, wird da noch mehr kommen.
Nicht immer, aber immer wieder und dann sofort.

2. Kann dich der Anwalt beraten.
Zu allen Punkten. Kind, Sachen usw.
Welche Reaktionen rechtlich relevant sind und welche nicht.

3. Hast du dann Fristen, kannst nachweisen, wann du ihm was gesendet hast. Mit Frist, ohne Frist.
Dann kannst du direkt so reagieren, dass es rechtlich im Rahmen ist, rechtlich sinnvoll ist und so, dass du dir nicht selbst aus Unwissenheit heraus schadest.

Sprich mit dem Anwalt ab
- was du selbst mitteilst. Welche Form am sinnvollsten ist.
- Was der Anwalt mitteilt. Damit Klarheit ist.


4. Besprich mit dem Anwalt welche Kommunikationswege angemessen sind. In Bezug auf das Kind.
Z.B. kein Whats app mehr.
Eigene E-Mailadresse nur für ihn.
Wie weit musst du für ihn im Bezug auf das Kind erreichbar sein. In wie weit nicht.
Welche Kommunikationswege solltest du ihm offen halten. Welche nicht.

13

Ich würde ihm den blöden Short per Post zuschicken und ihm schreiben, dass er die Sachen, die er von mir noch hat, entsorgen kann, ich brauch sie nicht mehr. Dann würde ich ihm eine Telefonnummer vom Jugendamt geben, wo er das Umgangsrecht fürs Kind begleitet vereinbaren kann, wenn er daran überhaupt Interesse hat und ihm ansonsten die Nummer meines Anwalts geben, an den er sich wenden kann, und ihn dann auf allen Kanälen blockieren mit entsprechender Ankündigung, dass ich keinerlei persönliche Kontaktaufnahme mehr wünsche und jede Zuwiderhandlung als Stalking werte und zur Anzeige bringen werde.

Grenz dich ab, blockiere ihn und gut.

Top Diskussionen anzeigen