Ex meldet sich nach einem Jahr wieder

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte einmal Euren Rat.

Und zwar hatte ich 3 1/2 Jahre etwas mit einem Mann, der ein Doppelleben führte. Zwar wusste ich - als ich mich auf ihn einließ,-, dass er eine Freundin hatte, er sich aber von ihr trennen wollte, weil es angeblich nicht mehr lief usw. (das typische Gerede). Da es meine erste ernsthafte Beziehung war - ich war zu dem Zeitpunkt 23 - versuchte ich es ihm zu glauben und war hoffnungslos verliebt. Wir trafen uns immer wieder zwischendurch zum Kaffeetrinken, es lief aber nichts zwischen uns, bis er sich "angeblich" von seiner Freundin getrennt hatte. Er erzählte mir, dass Sie ausgezogen sei usw. und trotzdem konnte ich ihn nicht besuchen und am Wochenende hatte er auch keine Zeit für mich. Ja, alles ziemlich verdächtig und sehr naiv und blauäugig. Da ich nicht viel Selbstvertrauen habe, traute ich mich auch nicht, ihn darauf anzusprechen, wenn ich daran zweifelte. Er ist 13 Jahre älter als ich und sehr redegewandt und manipulativ. Ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber meiner Meinung nach leidet er an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Ich habe mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt und bin erschrocken, dass es fast eine Personenbeschreibung dieses Menschens ist, was man im Netz über Narzissmus liest. Es war 3 1/2 Jahre eine On/Off Beziehung, jedes Mal wenn ich in seinen Augen etwas falsch machte, mich falsch verhielt oder ein wenig Druck ausübte, weil er nicht so viel Zeit für mich hatte, lies er mich einfach fallen und beendete es. Im November 2019 wurde es mir zuvel und ich klingelte einfach mal bei ihm zu Hause und wer kam an die Gegensprechanlage? Eine weibliche Stimme und ich wusste, dass er nicht zuhause war. Es war seine langjährige (19 Jahre Beziehung) Freundin. Ich verspürte den Drang mit ihr zu reden, also klingelte ich ein erneutes Mal und erzählte Ihr von uns. Ja, ich war sauer und brauchte das in dem Moment für mich persönlich, um Gewissheit zu haben. Etwas bevor ich anscheinend die ganze Zeit die Augen verschloss, weil er ja so gut reden konnte und alles immer abstreitete. Sowie auch an diesem Abend. Ich rief ihn vorher an und gab ihm die Chance mir die Wahrheit zu erzählen, bevor ich klingelte, aber er schwieg und drohte mir sogar noch, wenn ich es durchziehen würde. Acht Wochen nach meinem Besuch bei seiner Freundin erfuhr ich, dass die beiden geheiratet haben. Meine Selbstzweifel und Sehnsucht waren so groß, dass ich es nicht lassen konnte mich nach zwei Monaten wieder bei ihm zu melden und dann ging das Spiel wieder von vorne los. Obwohl er mich auch so verletzt hatte, liebte ich ihn nach wie vor sehr und war süchtig nach ihm. Er war wie eine Droge für mich. Das ganze ging dann ein Jahr lang so weiter. Man merkte jedoch, dass er mich anders behandelte als zu dem Zeitpunkt wo ich dachte, dass wir eine normale Beziehung führten und ich dachte, dass er mein Freund wäre und seine Ex keine Rolle mehr in seinem leben spielte. Nach einem Jahr schrieb er dann, dass er den Kontakt nicht mehr wollen würde. Ich stimmte dem zu, blockierte ihn und wechselte die Handynummer. Seitdem war ich dabei mich zu erholen, was mir am Anfang wirklich sehr schwer viel und ich habe sehr gelitten. Seit Anfang dieses Jahres dachte ich, dass ich das schlimmste "überstanden' hätte. Nun habe ich jedoch das Problem, dass er sich in der letzten Woche wieder per Mail bei mir gemeldet hat. Abends zuerst an meine private E-Mail Adresse und am nächsten Morgen schrieb er an meine dienstliche E-Mail Adresse. Er schien also sicherstellen zu wollen, dass mich diese Mail auf jeden Fall erreicht. Der Inhalt der Mail ist zwar harmlos, aber so wie ich ihn kenne nicht ohne Hintergedanken und nur um zu testen, ob ich für ihn noch greifbar bin und mich auf das ganze Spiel nochnal einlassen würde. Seitdem bin ich wieder völlig durch den Wind und es beschäftigt mich wieder sehr. Ich habe auf keine der beiden Mails reagiert und werde dies auch nicht tun. Nun habe ich etwas Panik davor, was als nächstes kommt und habe wieder diese innerliche Unruhe, dass ich quasi nur darauf warte, dass eine erneute Mail kommt oder er vor meiner Tur steht. Das macht mich echt fertig. Habt ihr Tipps? Warum kann er mich nicht in Ruhe lassen? Warum hat er nicht verstanden, nachdem ich meine Handynummer gewechselt habe, dass ich nichts mehr von ihm hören will? Ich würde mich über Antworten freuen und auch darüber, wenn nicht die Moralkeule rausgeholt wird, weil ich mitlerweile selber begriffen habe, was da alles schief gelaufen ist, auch von meiner Seite aus.

Vielen lieben Dank

1

Hey!

"Warum hat er nicht verstanden, nachdem ich meine Handynummer gewechselt habe, dass ich nichts mehr von ihm hören will?"

Wenn er wirklich ein Narzisst ist, kommt er nicht auf die Idee, dass du die Nummer seinetwegen gewechselt hast. Er klappert dann aber Kontaktmöglichkeiten ab und schaut, ob er dich so kriegt. Vielleicht ist es für ihn umso spannender, wenn du nicht sofort verfügbar bist und er sich anstrengen muss. Und wenn du dann an der Angel hängst, ist es umso triumphierender für ihn.

Es ist schade, dass du bisher keine anderen Erfahrungen sammeln konntest und nur so toxische.
Blockiere den Kerl und gut. Es ist echt unfassbar, was du dir hast bieten lassen- und anscheinend immer noch nicht kuriert bist.

Andere Frauen würden diesen Kerl mit dem Hintern nicht mehr angucken und ihn komplett streichen.

"Lass mich in Ruhe" wäre mein Satz.


Liebe Grüße
Schoko

2

Ja, das ist wohl so.

Er schuaut, ob ich ihm noch zur "Verfügung" stehe und auf ihn reagieren. Das wird der Hintergrund sein. Damit ich seine Spielchen wieder mitspielen kann, weil es ihm zuhause zu langweilig ist oder ähnliches.

3

Ja genau. Wie die Katze, die eine Maus fängt und mit ihr spielt. Die lässt die geschwächte Maus dann auch wieder laufen, um sie erneut zu fangen. Hunger hat die Katze nicht wirklich, aber auch keine Lust, neue Beute zu suchen.

Vermutlich poliert der Typ damit sein Ego und checkt seinen Marktwert.

Spürst du keine Wut, wenn du an ihn denkst?
Ich muss da immer an tainted love denken. Das Lied bringt es auf den Punkt.

Ich wünsche dir, dass du eine Beziehung auf Augenhöhe haben kannst, mit einem Mann, der mit dir zusammen ist, weil er dich liebt.
Dann wirst du den Unterschied sehen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen