Kann man mit Kind weg ziehen?

Hallo,
ich würde gerne wissen, wie es sich verhält, wenn ich mich von meinem Mann trenne (verheiratet) und nach ca. 1 Jahr mit meinem 6 Jahre alten Kind 200 km weit weg ziehen würde? Kann er dieses (ohne einen Rosenkrieg zu führen) verbieten?

Soweit ich vermute, hat er ja auch das Aufenhaltsbestimmungsrecht oder? Wer hat Erfahrungen und kann berichten? Danke

1

Hallo

Ja, das kann er. Er kann dit auch verbieten aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen.

2

Wohl kaum. Sie sollte sich vorab mit dem JA in Verbindung setzen, aber er kann ihr sicherlich nicht verbieten sich zu trennen, seelisch, körperlich und räumlich.

4

Doch, es ist richtig. Klar kann sie sich trennen.Sie kann auch ausziehen Aber ohne seine Zustimmung darf sie mit dem Kind nicht ausziehen, wenn beide das gemeinsame Sorgerecht haben! Sie alleine ja, mit KInd , nein.

Das Ja kann da nichts entscheiden, das muss dann übers Gericht laufen!

weitere Kommentare laden
3

Die Regelung ist, soweit ich das verstanden habe, solange der Vater sein Kind noch regelmäßig sehen kann und die Fahrt nicht all zu lange dauert sollte es in Ordnung sein. Du solltest dich aber definitiv mal beim Jugendamt oder bei einem Anwalt informieren bevor du weg ziehst.

Er kann dir aber natürlich nicht verbieten aus dem Haus auszuziehen.

5

Ja,SIE kann ausziehen. Aber ohne seine Zustimmung nicht mit dem Kind!

Sie macht sich unter Umständen strafbar wegen Entziehung minderjähriger!

https://www.kanzlei-hasselbach.de/2016/gemeinsames-sorgerecht-und-umzug/10/#umzug

7

Es geht doch hier gerade um die räumliche Trennung. Natürlich hat sie gefragt wegen der 200km aber sie dürfte auch mit dem Kind in eine Wohnung in der Nähe ziehen. Sie darf MIT Kind ausziehen, nur eben nicht einfach 200km.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen