Nach fast 9 Jahren alles vorbei

Hallo Leute. Ich muss einfach mal alles rauslassen. Wir waren 8 Jahre zusammen und glücklich. Uns war schnell klar das wir auch Kinder zusammen haben wollen so nach 2 Jahren Beziehung . Also versuchten wir es . 5 JAHRE LANG. Es wollte einfach nicht , dann haben wir beschlossen es mit kinderwunschklinik zu versuchen und er hat mir immer Mut gemacht und war für mich da. Nach einer kleinen OP passierte das Wunder und ich wurde doch auf natürlichen wege schwanger. Wir haben geweint vor Freude. 2 Monate war alles super,ich hab die Schwangerschaft genossen. Und dann langsam wurde er mir immer fremder,er hat sich von mir immer mehr entfernt. Er hat angefangen mit anderen frauen zu schreiben. Ich habe wegen ihm Depressionen in der Schwangerschaft bekommen. Es war also eine traurige Schwangerschaft. Er hat es bereut und ich ihm verziehen. Baby ist auf die Welt gekommen, fast 2 Monate lief alles gut und dann er will sich trennen! Übrigens hat er weiter mit frauen geschrieben und mich sehr hintergangen. Jetzt ist mein kleiner 3 Monate alt und bin alleinerziehend. Und wohne zurzeit mit 29 Jahren in einem Keller bei meinen Eltern. Ich kann ihn zurzeit nicht ertragen und hasse ihn das er mich so verarscht und belogen hat. Es sollte jetzt die schönste Zeit sein und er hat es geschafft alles kaputt zu machen. Sorry wegen den langen text

1

Ach ja und der Grund für die Trennung. Er sehnt sich nach seinem alten Leben und will seine Freiheit. Aber unser Kind will er nie im Stich lassen. In meinen Augen hat er genau das gemacht...

2

Richtig! Das sehe ich genau wie du und bekomme das kalte K... Du hast jedes Recht darauf wütend zu sein. Wenn du jetzt auch dein altes Leben zurück möchtest kommt das Kind zu einer Pflegefamilie.
Ich hab das gleiche erlebt wie du und jedes Mal wenn ich wieder von so einem Villidioten lese bricht die ganze Wut wieder aus.
Was soll ich dir raten... bei mir ist das jetzt drei Jahre her. Ich hab mich zurück ins Leben gekämpft, dem Herrn seine Grenzen aufgezeigt, bzw. aufzeigen lassen und mein Leben neu organisiert.
Die Übergaben hab ich zwei Jahre lang über Verwandte organisiert. Ich wollte den einfach nicht sehen. Das war eine gute Idee. Ginge das bei dir?

3

Schön das mich jemand versteht.
Ich kann es einfach nicht fassen wie man sein eigenes Fleisch und Blut so verlassen kann.
Auch ich halte mich da fest an die Zeiten wann er ihn sehen darf. Nörgelt aber jetzt das er ihn gerne öfter sehen will und nicht alles verpassen will. Muss ich das verstehen? Genau das wollte er doch.
Auch wenn es sehr schwer ist aber ich schaue nach vorne, für mein baby! Ich habe sogar schon eine Wohnung gefunden. Dank ihm brauche ich aber Unterstützung vom Amt...ja ich habe Familie die das für mich machen würden.

weiteren Kommentar laden
4

Hey, dein Mann macht es sich aber leicht. Hauptsache er kann die Nächte durchmachen und ausschlafen. Ich weiß ja nicht, was er unter mehr Freiheit versteht. Das wichtigste ist das euch gut geht, du wirst dich auch wieder aufraffen. Tut mir echt leid was dein Partner mit dir gemacht hat, kann sowas nicht nachvollziehen. Wünsche dir viel Kraft und vielleicht eines Tages eine neue Liebe, die deine Familie dann komplett macht ❤️

5

Danke das ist sehr lieb von dir . Ja irgendwann werde ich sicher den richtigen finden .
Noch genießt er es aber ich bin sicher irgendwann kommt bei ihm die Einsamkeit und Abende wo er merken wird was er verloren hat. Wenn sein Kind laufen lernt und er einfach alles verpasst.

6

Genießen hin oder her, für seine Familie ist man da. Man ist doch nicht mehr 15 Jahre alt? Stell dir vor, du würdest es machen 🙄Als Mama hast du doch die meiste Arbeit! Ich würde alles für mein Kind geben und was auch schlimm ist das er sich gegen Dich entschieden hat. Hat er Dich überhaupt geliebt? Einfach unbegreiflich. Er wird es wahrscheinlich irgendwann bereuen, aber dann ist es zu spät. Vorallem das Familieleben ist doch total schön. Naja Kopf hoch es wird wieder andere Zeiten geben.

weiteren Kommentar laden
8

Es tut mir leid für euch. Hab vor kurzen das gleiche erlebt nur wir haben 2 wunschkinder. Er hat mich einfach verlassen nicht mal richtigen Grund gesagt. Leider wir Frauen müssen immer die jenigen sein die stark sein müssen. Ich könnte auch nicht verstehen wie man sich gegen den Kindern entscheiden kann. Aber mir würde klar er war mit alles überfordert und er ist psychisch sehr labil. Es stimmt etwas nicht mit ihn. Das ist jetzt nicht mein Problem. Ich gebe ihm keine Chance mehr. Laut seine Familie hat er das schon immer so mit den Frauen gemacht. Nur jetzt waren Kinder da und alle haben gehofft es wird diese mal anders sein. Scheinbar doch nicht. Und alles sind sich sicher er hat einfach etwas mit seine psyche. Ich bin stark für meine kinder. Man blickt immer wieder zurück und stellt sich die Frage was ist mit den Männern los. Du hast ein wundervolles kleines Mensch bei dir. Und genieße das. Solche Männer sind es nicht wert unsere Nerven trennen usw... Und vor allem unsere tolle Kinder 🤗

9

Was für ein Waschlappen!!! Den will man am liebsten mal ordentlich durchschütteln. Wie kann das sein, dass ihr so viele Jahre zusammen wart und er dich dann sogar noch ermutigt, das Kind zu zeugen... und dann fällt ihm auf einmal auf, dass er sein Single Leben vermisst... zum Kopfschütteln. Ich hoffe, er fällt auf die Nase und darf jetzt ordentlich Kindergeld abdrücken.

10

Lass nicht zu das er dich depressiv macht. Du hast DEIN Leben und dein kleines Wunder nichts Ist wichtiger als ihr zwei. Denke jeden Tag positiv darüber das ihr beiden gesund seid und das du ein Dach über dem Kopf hast. Du brauchst diesen Mann nicht um glücklich zu sein also bitte mach euer Glück nicht abhängig von ihm. Ich kann dir sagen das es dir im Keller deiner Eltern wahrscheinlich besser gehen wird als mit ihm gemeinsam. Eltern sind mehr für einen da als der Vater deines Sohnes der scheinbar dieses Leben unterschätzt hat und es nicht will. Freu dich über die Unterstützung und erfreu dich jeden Tag an deinem Baby.

Top Diskussionen anzeigen