Mein Mann will sich trennen, wenn ich das 2te Kind behalte

Interessant, dass er bei derart infantilem Verhalten rund um euer erstes Kind Gelegenheit hatte, ein weiteres zu zeugen.
An deiner Stelle würde ich mich fürs Kind entscheiden, bei dem bestehen die grösseren Chancen, dass es eines Tages erwachsen wird und sich auch so verhält.

Das was dein Mann möchte erfüllt in meinen Augen den Straftatbestand

" Nötigung zu einem Schwangerschaftsabbruch" .

Wenn er sich gehen das Kind und somit auch gegen dich und eurem ersten Kind entscheidet ist es nicht deine Schuld. Du nimmst eurem Sohn nicht den Vater. Der Vater lässt seinen Sohn fallen .


Freundliche Grüße

blaue-Rose

So verhält sich kein Vater (eifersüchtig aufs eigene Kind). Du kannst deinen Sohn also eigentlich keinen Vater nehmen!

Entscheide das nur für Dich! Für ihn gilt nunmal mitgehangen, mitgefangen.


Dreh den Spieß das nächste Mal einfach um. Wie kann er so etwas von Dir verlangen?

Top Diskussionen anzeigen