Ist Vorstellung Pflicht

Du wirst dich hoffentlich N I C H T mit einem Kindeswohl gefährdenden Idioten eingelassen 

Dann ist es deine Lernaufgabe, aus dem Muster auszubrechen 😉

Gib deinem Ex keine Angriffsfläche und diskutiere und rechtfertige dich nicht. Du bist dir einig mit deinem Neuen. Dein Ex kann wohl kaum über dessen Kopf hinweg entscheiden. Vielleicht hat er in ihm seinen Meister gefunden, der ihm die Grenzen aufzeigt.

Ja, möglich wäre es durchaus! Denn ich hab da so meine Probleme mit den Grenzen!

Hallo witch,

Naja ich weiß wie er ist ... frag nicht , wie der mich so angeschrien hat und manchmal habe ich einfach nicht die Kraft.

Doch ich hoffe, mein neuer Partner kann mir mehr Mut und Kraft geben.

Wenn er Dich anschreit geh weg und lass ihn stehen, erst Recht, wenn das Kind dabei ist!

Das mach ich! :)


Also muss ich das definitiv nicht machen oder?
Ich wollte doch ungern wegen sowas meine Anwältin fragen, sie lacht mich noch aus! :)

Danke witch, deine Aussage gibt mir viel Mut, das ich nicht Unrecht hatte.
Ich hatte Sorge, das er das gerichtlich durchdrücken kann...und ich will nicht, das meine Beziehung an seinem kontrollwahn zerbricht.
Mein Freund nervt es schon oft genug, das der immer alles wissen will ...

Genau richtig, er wollte die Trennung nicht und akzeptiert es auch heute nicht nicht...er fühlt sich sowieso benachteiligt in allem ...

> Bin ich dazu verpflichtet, meinen Freund vorzustellen??

Bei manchen kursieren die verrücktesten Vorstellungen, welche Rechte sie bei einer Trennung hätten: meine Ex meinte damals allen ernstes, ich müsse im Trennungsjahr abstinent leben... #rofl

Nicht umsonst ist es wohl dein Ex-Mann. #augen

Warum lebst du in Scheidung, wenn du dich doch noch kontrollieren lässt. Du hast dein Leben und er seins. Du mischt dich nicht in seins ein genauso wenig wie er in deins. So einfach ist das. Und wenn es dem Kind gut geht, dann ist alles in Ordnung. Du bist ihm keine Rechenschaft schuldig.

Den Kindern geht es super. Ich war mir nur nicht sicher, ob er das irgendwie gerichtlich durchsetzen kann

Tut vielleicht nix zur Sache, aber... wer von euch hat sich gertrennt? Klingt so, wie wenn dein Ex noch nicht wirklich über die Trennung hinweg ist.

Eben, er ist der NUR der Vater.

Wo bitte steht geschrieben, dass er das Recht hat über das Leben der Kindsmutter Auskunft zu verlangen?

Er hat das Recht zu fragen und seine Frau hat das Recht, die Aussage zu verweigern. :-)

Wo diese ganze Rechte geschrieben stehen, weiß ich auch nicht! :-)

Vielleicht sind wir ja alle Räuber-Barone, weil wir hier im Forum Auskunft über Dinge verlangen! :-)

Das Recht eine Frage zu stellen ist etwas ganz anderes als der Rechtsanspruch auf eine Auskunft.

  • |
  • 1 von 3
  • |
Top Diskussionen anzeigen