Kennlernrunde am Wochenende- Eure kulinarische Vorlieben zur Weihnachtszeit...

Hand aufs Herz- wer kennt das nicht, den totalen Heißhunger auf etwas, daß es nur saisonal zu kaufen gibt. Was ist das erste, was Ihr unbedingt haben müsst, kulinarisch gesehen, wenn es Advent ist? Eine spezielle Plätzchensorte-ein spezieller Lebkuchen?
Weihnachtswurst? Oder sonstige regionale Spezialitäten die es zB nur am Christkindlmarkt gibt? Bei uns ist es die Prügeltorte, die gibt es zwar vereinzelt auch unterjährig, aber die zu Weihnachten, die man vorbestellt, und dann voller Freude abholt, führt hier die Tabelle an der musthave zur Weihnachtszeit. Bin gespannt, was es wohl bei Euch ist. Was die Torte bei meiner Familie ist, ist bei mir übrigens der selbstgemachte Eierlikör.#koch

Hallo.

Puh, wo fange ich da an?!

Wir lieben hier alle die Hohlfiguren von Kinder, die es zu Weihnachten und Ostern gibt. Und Bratäpfel und warmen Apfelsaft mit weihnachtlichen Gewürzen.

Ansonsten mag ich schokolierte Früchte vom Weihnachtsmarkt total gerne. Und ich mag gerne Früchtebrot mit dick Butter drauf und etwas Zimt.
Schupfnudeln mit Kraut schmecken auch auf dem Weihnachtsmarkt aus der absolut geschmacksneutralen Waffelschale so, wie ich sie zu Hause nie hinbekomme.

Ich liebe Wintergrillen.

Fondue gibt es bei uns zb eigentlich nur an Weihnachten und ich liebe es.

Bin gespannt, was noch für Antworten kommen.

Yvi

Nichts dabei was ich nicht auch liebe - eine Welle wir 2 😇😂

😉

Interessante Frage 😃

Ich freue mich immer auf den Weihnachtsmarkt und Mutzenmandeln von einer bestimmten Backstube 😊.

Ansonsten gehört Raclette für uns in diese Jahreszeit.

Bin auch gespannt auf weitere Antworten .

LG

Mutzenmandeln ? Kenn ich gar nicht - was ist es ?

Brandteig (?) kleine Bällchen ausgebacken im Fett und dick Puderzucker oben drauf . Lauwarm oberlecker 😋

weitere 4 Kommentare laden

Ich liebe zu dieser Zeit Grünkohl mit Knacker. Dieser Geschmack ist für mich Weihnachten, Geborgenheit und einfach besinnlich.

Puh, schwere Frage....

Ich mag eine bestimmte Sorte Spekulatius und an Weihnachten Gans oder Ente.

Definitiv Reibekuchen😊
Esse ich einmal im Jahr auf dem Weihnachtsmarkt. Das reicht mir dann auch für das restliche Jahr
Lg Basket

Bei mir steht ganz klar oben die Polnische Bratwurst, die ich bisher nur so gut auf dem Tollwood gegessen habe!
Bin ja eher nicht so die süße, aber das ein oder andere saftige(!) Vanillekipferl lass ich mir auch eingehen 😁

Polnische Bratwurst habe ich noch nie gegessen - ein Grund mehr zu Tollwood-Festival zu fahren 😅weit hab ich ja nicht 😇

Absolut.

Mögen tue ich sehr viele Weihnachtssachen, aber als Erstes kaufe ich Gewürzspekulatius. Die backe ich als Einziges nicht selbst. Beim Backen dürfen Stollen und Zimtsterne für mich auf keinen Fall fehlen. Auch Marzipanbrot mag ich sehr.

Kennst du Adventstiramisu ? Wird mit Spekulatius und Beeren gemacht - dafür kaufe ich auch immer diese Sorte Kekse 🍪🤪😋

Klingt lecker!

weiteren Kommentar laden

Huhu #winke

Früher waren es die Zimtwaffeln meiner Oma. Da es die nicht mehr gibt haben diese kleinen gefüllten Lebkuchenherzen diesen Platz eingenommen. Klar, gibt es mittlerweile ja schon ab September zu kaufen, aber ich kaufe Lebkuchen und Co. aus Prinzip erst kurz vor dem 1. Advent und stelle es am 1. auch erst hin. Darauf freue ich mich dann auch mehr als auf Plätzchen ;-)

Liebe Grüße
Jessi

Bei uns gibt's das alles auch erst im Advent!

Ich finde, es gehört zur Adventszeit und die beginnt nun mal nicht im September... vielleicht albern oder kleinlich, aber ich bin ja offenbar nicht die Einzige, die das so sieht :-)

weiteren Kommentar laden

Hallo...

... auch hier definitiv Gewürzspekulatius. Mein Mann mag sehr gerne Printen und Marzipankartoffeln/ Marzipanbrot. Diese ganz typischen Süßigkeiten zu Weihnachten kaufe ich selten. Eher dann, wie Ivy, mögen wir die Hohlfiguren von Kinder.

Wie auf der Kirmes, mögen wir den Duft der Grillwurst auf dem Weihnachtsmarkt. Da sie aber aus Schwein ist, gilt nur gucken 😂 Dafür essen wir dann sehr gerne Reibekuchen. Die Kids mögen ebenfalls gerne schokolierte Früchte. Wobei wir die schon oft selbst machen. Aber es die Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt, die vielen Lichter, verschiedenen Düfte.

Hallo,

bei mir ganz oben auf der Liste stehen die Plätzchen meiner Nachbarin. Danach folgen die meiner Mutter. Sorry Mama für Platz 2. Meine Nachbarin backt leidenschaftlich gern und verdammt gut. Ich habe noch nie woanders so gute Marmelade, Kuchen oder Plätzchen gegessen. Backen und Kochen ist ihr größtes Hobby, sie ist weit über 70 und hat viel Zeit, somit versorgt sie gern die ganze Nachbarschaft. An nächster Stelle steht Wild. In meiner Familie isst keiner Wild und am 1. Feiertag gehen wir immer ins Restaurant zum Weihnachtsbuffet. Da gibt es für mich grundsätzlich Wild. Die erste Süßigkeit, die ich kaufe, sind Dominosteine und diese gefüllten Lebkuchenherzen. Aber die gibt es erst zum 1. Advent.

LG

Hallo,

tolle Frage :-)

Ich liebe Maronen - die sind für unsere Region total untypisch und gibt es auf den Weihnachtsmärkten überhaupt nicht. Wir haben Verwandte in München und immer, wenn wir im Winter dort waren, musste mein Vater mit mir in die Innenstand und Maronen an einem der Stände kaufen. Niemand sonst in unserer Familie isst Maronen, ich war und bin verrückt danach.

Viele Grüße
lilavogel

aus welcher Region kommst Du denn? Die liebe ich auch, mache sie auch gern zu Hause im Rohr-der Duft ist so herrlich.

Ostwestfalen.

Hallo!

Ich liebe in der Adventszeit Plätzchen Spritzgebäck, Vanillekipferl und diese Marmeladenplätzchen. Leider hab noch kein richtig gutes Rezept für die Marmeladenplätzchen entdeckt. Falls jemand eins hat immer her damit #winke

Gewürzspekulatius mag ich auch gern. Auf dem Weihnachtsmarkt esse ich gerne Flammlachs und Champignons.

Ansonsten gehört für mich zu Weihnachten die Ente mit Klößen und Rotkohl die es immer bei meinen Eltern gibt.

Anca

Wenn du den thermomix hast: das Rezept für Spitzbuben gelingt sehr gut 😉siehe cookidoo - kühl muss der Teig sein das ist das wichtigste lg

Thumbnail Zoom

Hallo Anca, ich hätte zwei im Angebot.

Das Erste ergibt sehr zarte Kekse, die wirklich richtig lecker sind.

weitere 3 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen